Gebrauchte Honda Kleinbus bei AutoScout24 finden

Honda Kleinbus

Klein und vielseitig: Der Honda Kleinbus Acty

Der Honda Acty ist ein vielseitiger Kleintransporter. Als Honda den Acty im Jahr 1977 auf den Markt brachte, hatte man das Ziel, mit der gleichen Plattform einen Pritschenwagen, einen Kastenwagen und zugleich einen Kleinbus anbieten zu können, so dass es kein Wunder ist, dass es den Acty in der Folgezeit in allen drei Variationen gab. Das Design ist eher funktional als emotional, dennoch erhielt der Wagen von Generation zu Generation ein Facelift, wobei man versuchte, die Plattform beizubehalten. Die Motorenpalette wurde für die dritte Generation mit mehr Hubraum versehen.

Kleinbus von Honda: Motorisierung und Konkurrenz

Da der Honda Acty eher für Asien gedacht war, also für Märkte mit starkem Verkehrsaufkommen und langsamen Vorankommen und ferner für den eher ländlichen Raum, entschied man sich bei Honda, dem Acty in der ersten und zweiten Generation gerade einmal 28 PS zu gönnen. Man steigerte die Leistung später ab 1988 auf 34 PS. Der gleiche Motor wurde über die Zeit auf 38, dann auf 44 und schließlich auf 46 PS gesteigert. Damit war allerdings von Anfang an klar, dass der Acty niemals schwere Lasten transportieren sollte. Sein Hauptkonkurrent war/ist vor allem der Mitsubishi L300 und L400, die es wie den Acty auch als Gebrauchtwagen gibt.