Gebrauchte Mercedes Kleinbus bei AutoScout24 finden

Mercedes Kleinbus

Informationen zum Mercedes Kleinbus

Als Van of the Year 1996 und 2005 zählt der Mercedes Vito zu den bekanntesten und beliebtesten Kleinbussen. Aufgebaut wurden sowohl der Vito, Viano und W638 auf dem Modell MB 100, einem kastenförmigen Transporter mit fast senkrecht abfallender Front und großer Frontscheibe. Der gebrauchte Mercedes Kleinbus bietet viel Stauraum und lässt sich über eine seitliche Schiebe besonders gut beladen. Er findet seine Anwendung hauptsächlich in Handwerksbetrieben, lässt sich aufgrund seiner komfortablen Ausstattung aber auch gut als Privatfahrzeug verwenden.

Entwicklung des Mercedes Kleinbus

Ende der 80er-Jahre schafft Mercedes mit dem MB-100 ein Nutzfahrzeug mit der Ausrichtung auf schwere Lasten, der als Citybus, Verkaufswagen und bei Polizei Verwendung fand. Mit der Größe des Laderaums blieb der Transporter zunächst konkurrenzlos. 1992 wurde die steile Front schräger designt, was eine größere Knautschzone zur Folge hatte. Vier Jahre später erschien der W638 mit runderem und modernerem Design. Der vordere und hintere Überhang wurde reduziert und die geschwungenen Scheinwerfer verliefen über Eck. Bis 2003 wurde der Stil beibehalten und erst mit Der Baureihe 639 leicht überarbeitet. Auffällig sind vor allem die ellipsenförmigen Scheinwerfer. Das Erscheinungsbild des gebrauchten Mercedes Kleinbus wirkt kraftvoll und zugleich edel und strahlt nach außen die Sicherheit aus, die dieser im Inneren bietet.

Motorisierung

Als 1988 Mercedes den MB 100 auf dem deutschen Markt präsentierte, war dieser nur mit einem 72 PS starken 2,4-Liter-Dieselmotor erhältlich. 1991 bis Produktionsende wurde ein überarbeiteter Motor mit 75 PS verwendet. Darauf folgte der Mercedes-Benz W638 mit einem bis zu 128 kW starken 2,8-Liter-Ottomotor und einem maximal 2,3 Liter großen 90-kW-Dieselmotor. Auch mit der nachfolgenden Baureihe 639 konnte die Leistungsfähigkeit weiter ausgebaut werden. Ein 3,2 bis 3,7 Liter großer Ottomotor brachte bis zu 190 KW. Als Diesel mit 2,1 bis 3,0 Liter Hubraum konnten bis zu 165 kW erreicht werden. Seit Mai 2014 wurde eine weitere Generation der Kleintransporter veröffentlicht: Die Baureihe 447 leistet mit einem kleineren Dieselmotor von 2,1 Liter Hubraum bis zu 140 kW. Ein Benzinmotor wird mit diesen Modellen nicht mehr angeboten.