Gebrauchte Mercedes Vorführwagen bei AutoScout24 finden

Mercedes Vorführwagen

Die beliebtesten Vorführwagen von Mercedes

Die Handelsmarke Mercedes der Daimler Benz AG hat international einen besonders hohen Stellenwert. Die Fahrzeuge entsprechen der Luxusklasse und erreichen auch als Gebrauchte eine hohe Wertbeständigkeit. Mercedes Vorführwagen erfreuen sich großer Beliebtheit. Der Kunde kann hier nicht nur auf gut ausgestattete Modelle zurückgreifen, sondern auch auf besonders hochwertig ausgestattete Fahrzeuge. Viele Händler nutzen diese Modelle nur zur Ausstellung in den Verkaufsräumen. Andere werden für Probefahrten oder als Dienstwagen des jeweiligen Händlers eingesetzt. Vorteilhaft ist, dass diese Fahrzeuge mit verhältnismäßig geringen Kilometerleistungen wesentlich preisgünstiger als Neufahrzeuge angeboten werden. Auch in Bezug auf den Karosseriezustand können Mercedes Vorführwagen ausnahmslos empfohlen werden. Während Kunden von Neufahrzeugen oftmals mehrere Monate darauf warten müssen, bis sie ihren Mercedes in Empfang nehmen können, stehen Vorführwagen sofort zur Verfügung. Von daher ist hier oft die Nachfrage höher als das Angebot.Mercedes hat seine Fahrzeuge nach Buchstabenklassen eingeteilt. Recht beliebt sind die Mercedes Vorführwagen der Kompaktklasse A. Bei kleineren Familien werden dagegen die B-Klasse-Modelle als Minivan bevorzugt. Sie sind mit 1,6- bis 2-Liter-Ottomotoren mit einer Leistung von 90 bis 155 kW bzw. mit 1,5- bis 2,1-Liter-Dieselmotoren und einer Leistung von 66 bis 130 kW ausgestattet. Zur exklusiven Mittelklasse gehören die C-Klasse-Modelle. Diese unterscheiden sich als Limousine, T-Modell (Kombi) und als Coupé. Diese Mercedes-Modelle bilden die Einstiegsklasse dieser Luxusfahrzeuge. Gerade bei den Gebrauchtwagen sind die Mercedes Vorführwagen dieser Klasse besonders beliebt. In der gehobenen Mittelklasse darf natürlich die legendäre E-Klasse nicht unerwähnt bleiben. Die leistungsstarke Motorisierung reicht problemlos bis 430 kW. Auch in Bezug auf die Innenausstattung lassen diese Fahrzeuge keine Wünsche offen. Bekanntermaßen sind die meisten Mercedes ausschließlich mit Heckantrieb ausgestattet. Die modernen Diesel mit Sechszylinder verfügen über eine Common-Rail-Einspritzung und nutzen die aktuelle Blue-Tec-Technik, einem besonderen Dieselzusatz. Wer einen Mercedes Vorführwagen aus dieser Serie sucht, der kann durchgehend auf eine umfangreiche und funktionelle Ausstattung zurückgreifen. Die GLK-Reihe präsentiert den SUV-Bereich bei Mercedes. Immer häufiger suchen Kunden ein etwas größeres Fahrzeug, welches in gewissem Maße geländegängig ist. Häufig werden diese Modelle auch von Familien bevorzugt, die in erster Linie die hohe Sicherheit dieser Mercedes schätzen. Sportliche Enthusiasten nutzen dagegen die Möglichkeit, einen SLK oder einen Roadster SL als Gebrauchten günstiger zu bekommen. Jedoch darf nicht vergessen werden, dass diese Fahrzeuge auch als Vorführwagen nur geringfügig preiswerter angeboten werden, als ihre vergleichbaren Neuen. Das Design hat sich zwar durch zahlreiche Faceliftings in den letzten Jahren positiv und aerodynamischer entwickelt, jedoch ist jedes Modell alleine schon wegen des legendären Kühlergrills mit dem Mercedes-Stern unverkennbar.

Auf was sollte beim Kauf eines Mercedes Vorführwagens geachtet werden?

Generell überzeugen die Mercedes Fahrzeuge mit einer hochwertigen Verarbeitungsqualität. Wer sich für einen solchen Gebrauchten interessiert, der sollte sich auf jeden Fall den Kilometerstand ansehen. Auch wenn diese Fahrzeuge vielleicht nur im Ausstellungsraum gestanden haben, gibt es auch Modelle darunter, die schon als Dienstwagen und durch Probefahrten etliches geleistet haben. Als Vorführwagen braucht sich der Kunde in den wenigsten Fälle Gedanken über den Karosseriezustand zu machen. In den meisten Fällen profitiert er zudem von einer ausreichenden Herstellergarantie, die von den Neufahrzeugen bis hin zu den Vorführwagen uneingeschränkt reicht.