Gebrauchte Skoda Fabia Kleinwagen bei AutoScout24 finden

Skoda Fabia Kleinwagen

Die Skoda Fabia Kleinwagen - schicke Stadtfahrzeuge aus Tschechien Als Nachfolger des Skoda Felicia wurde 1999 der Fabia vorgestellt, welcher auf der gleichen Plattform wie der VW Polo 9N basiert. Die erste Auflage des Kleinwagens wurde bis 2007 angeboten und war zunächst als fünftüriges Schrägheckmodell verfügbar, bevor später auch eine Kombivariante ins Portfolio aufgenommen wurde. Der durch seine runde Karosserieform auffallende Kleinwagen wurde 2004 einem Facelift unterzogen, dabei wurden neben dem Innenraum auch die Rückleuchten leicht verändert. Hinsichtlich der Motorisierung konnte der Kunde zwischen vielen Modellen wählen. Der 1,0-Liter-Ottomotor am unteren Ende des Leistungsspektrums hatte 37 kW Leistung. Die stärkste Variante war ein 2,0-Liter-Motor mit 88 kW. Die verfügbaren Dieselmotoren reichten von 47 bis 96 kW. Der Kleinwagen Skoda Fabia II Die zweite Generation des Fabia kam 2007 auf den Markt und wurde bis 2014 angeboten. Der Kofferraum des Kleinwagens konnte dank einer leichten Verlängerung der Karosserie von 260 auf 300 Liter Fassungsvermögen ausgebaut werden. Optisch wurde der Fabia nur marginal verändert, die typische Form des Vorgängers blieb erhalten. Der heute noch als Gebrauchtwagen erhältliche Kleinwagen konnte dank eines stärkeren Ottomotors jetzt mit bis zu 132 kW Leistung bestellt werden, die Dieselvariante erlaubte 51 bis 77 kW.