Gebrauchte VW Caddy 2.0 TDI bei AutoScout24 finden

VW Caddy 2.0 TDI

VW Caddy 2.0 TDI - der flinke Kleintransporter

Obwohl VW schon seit 1979 verschiedene seiner Kleintransporter mit dem Namen Caddy schmückt, rückte er erst mit der Einführung des VW Caddy Life im Jahr 2003 in den Fokus privater Autokäufer. Gleichzeitig mit dem neuen PKW-Konzept kamen auch neue Motoren unter die Haube des Hochdachkombis. Allerdings wurde erst Ende 2007 mit dem 2-Liter-TDI auch ein potenter Dieselmotor in die Verkaufslisten aufgenommen. Der 2.0 TDI im VW Caddy leistet 140 PS, was dem Wagen zu einer Höchstgeschwindigkeit von 186 km/h verhilft. Auch die Beschleunigungswerte - von 0 auf 100 in 11,1 Sekunden - können sich für ein Fahrzeug dieser Klasse durchaus sehen lassen. Den durchschnittlichen Verbrauch für den geräumigen Kombi gibt VW mit 6,4 Litern Diesel auf 100 Kilometern an.

Gebrauchte VW Caddy 2.0 TDI stehen hoch im Kurs

Seit September 2010 statten die Wolfsburger den Caddy mit verschiedenen 2.0-TDI-Motoren aus. Bei gleichem Hubraum von 1968 cm³ leisten die Selbstzünder zwischen 84 PS in der schwächsten Version und 170 PS in der stärksten Ausführung, die seit Mitte 2012 erhältlich ist. Dieser leistungsstärkste Motor kommt jedoch nur in dem größeren VW Caddy Maxi zum Einsatz. Als Gebrauchtwagen ist sowohl die kurze als auch die lange Ausgabe des Hochdachkombis gleichermaßen beliebt.