Gebrauchte Wiesmann Cabrio bei AutoScout24 finden

Wiesmann Cabrio

Das Wiesmann Cabrio MF4 - Ein puristischer Sportwagen der Luxusklasse

Erstmals wurde das Wiesmann Cabrio MF4 im Jahr 2009 auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Der Roadster schafft den Spurt von 0 auf 100 km/h in beachtlichen 4,6 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 290 Stundenkilometern. Der V8-Motor von BMW leistet 367 Pferdestärken bei einem Hubraum von 4799 Kubikzentimetern. Ende 2010 ist der Sportwagen mit einem BMW-V8-Biturbo-Motor ausgestattet, der die Leistung auf 407 PS erhöht. Dank der hochwertigen Qualität erfreut sich der dynamische Sportwagen auch als Gebrauchtwagen großer Beliebtheit.

Die Wiesmann-Sportscars Cabrios

Der Vorgänger des Wiesmann MF4 ist der Roadster MF5. Dieses Cabrio von Wiesmann ist vom Wiesmann Coupé GT MF5 abgeleitet. Mit dem BMW-V8-Twinturbo-Motor bringt es der Sportwagen auf 555 PS. 1993 entstand der MF30, welches das erste Auto des Automobilherstellers war. Für den MF30 wurde der BMW-Reihensechszylinder M54B30 mit 231 PS und 2979 Kubikzentimetern Hubraum verbaut. Der MF3 war der direkte Nachfolger des MF30. Wobei das gleiche Chassis mit einem 112 PS stärkerem BMW-Motor versehen wurde. Da jeder Wiesmann in präziser Handarbeit gefertigt wurde, ist auch jeder Gebrauchte ein echtes Unikat. Dynamischer Fahrspaß und ein stilvolles Innenraumdesign machen Fahrzeuge von Wiesmann zu einem exklusiven Automobil.