Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Steinschlagreparatur

Autohändler die Steinschlagreparatur anbieten

Dank der Steinschlagreparatur wieder freie Sicht erlangen

Von einem Steinschlagschaden spricht man, wenn die Windschutzscheibe eines Fahrzeugs Beschädigungen durch die mechanische Einwirkung von Steinen oder anderen Objekten aufweist. Eine unverzügliche Reparatur ist in diesem Falle erforderlich, um die Sicherheit im Straßenverkehr wieder garantieren zu können.

Die Bedeutung einer intakten Windschutzscheibe

Die Windschutzscheibe soll nicht nur den Fahrtwind abhalten, sondern vor allem uneingeschränkte Sicht nach vorn gewährleisten. Ist die Scheibe beschädigt, erhöht sich die Gefahr des Blendens durch entgegenkommende Fahrzeuge. Bei kleinen Kratzern oder Löchern entsteht ein Streueffekt und das Licht verteilt sich, wodurch die Sicht im Extremfall vollständig entfällt. Die Unfallgefahr steigt, weswegen die Reparatur des Steinschlags ? besonders, wenn er sich im direkten Sichtfeld des Fahrers befindet ? erforderlich ist. Die Stabilität ist ein weiterer entscheidender Faktor, denn durch Dellen und Risse kann sie stark gefährdet sein. Die Steinschlagreparatur zielt auf die Wiederherstellung der Stabilität des Glases ab.

Wie entsteht ein Steinschlagschaden?

Steine können vom eigenen, von vorausfahrenden oder entgegenkommenden Fahrzeugen aufgewirbelt werden. Sie gelangen unter die Räder und werden im ungünstigsten Fall dadurch in die Luft geschleudert. Die hohe Krafteinwirkung auf die Steine führt zur Beschleunigung, wodurch sie mit großer Wucht auf die Windschutzscheibe transportiert werden. In den meisten Fällen bricht die Scheibe nicht, trägt jedoch Kratzer und Dellen davon.

Scheibe austauschen oder Reparatur vornehmen?

Das Austauschen der Windschutzscheibe ist mit höheren Kosten verbunden als die Reparatur. Zudem ist die Fertigstellung zeitaufwendiger. Aus diesen Gründen lohnt es sich, zu überprüfen, ob eine Steinschlagreparatur möglich ist. Im Folgenden finden Sie eine Checkliste, die als erster Anhaltspunkt dienen soll. Die Steinschlagreparatur ist möglich, wenn ?

  1. ? sich der Schaden nicht im Sichtfeld des Fahrers befindet.
  2. ? der Schaden kleiner als 5 mm ist.
  3. ? die Schadstelle mindestens 10 cm vom Rand entfernt ist.
  4. ? nur die Scheibenaußenseite beschädigt ist.

Das Sichtfeld befindet sich unmittelbar vor dem Fahrer und hat ungefähr die Größe eines DIN-A4-Blattes. Liegt ein Schaden an dieser Stelle vor, muss darauf geachtet werden, dass die Innenscheibe und die Zwischenfolie nicht beschädigt sind. Außerdem dürfen kein Schmutz und kein Wasser in die Schadstelle eindringen. Das Abkleben mit einem Aufkleber kann hilfreich sein.

Welche Folgen hat ein Steinschlagschaden?

Der Steinschlagschaden führt in der Regel zu einer verschlechterten Sicht. Am Tage kann diese einwandfrei sein, sobald es dunkel wird, kann es jedoch zu einem starken Blenden kommen. Sowohl entgegenkommende Fahrzeuge als auch Ampeln und Straßenlaternen wirken als Lichtquelle, deren Licht durch das Auftreffen auf die Schadstelle gestreut wird. Handelt es sich um unzählige kleine Kratzer, die im Laufe der Zeit aufgetreten sind, ist der Austausch der kompletten Scheibe erforderlich.

Wie wird die Scheibe bei einem Steinschlag repariert?

Bei der Steinschlagreparatur wird mit einer Füllmasse gearbeitet, die das fehlende Glas an der Schadstelle ersetzen soll. Es ist wichtig, präzise zu arbeiten, um die einwandfreie Sicht wiederherzustellen. Meistens kommt Spezialharz zum Einsatz, das unter UV-Licht aushärtet. Die beschädigte Stelle wird stabilisiert und das Brechen der Scheibe verhindert.

Im Kostenvergleich: Steinschlagreparatur gegen Austausch der Windschutzscheibe

Die Kosten für eine Reparatur hängen von Form, Größe und Tiefe des Schadens ab. Sie variieren zwischen 50 und 150 ?. Muss die Windschutzscheibe ausgetauscht werden, entstehen zumeist Kosten zwischen 400 und 1.000 ?, abhängig vom genauen Fahrzeugmodell. Bei einer entsprechend vorhandenen Kaskoversicherung übernimmt der Versicherer die Kosten für die Instandsetzung. Allerdings kann je nach gewähltem Tarif eine Selbstbeteiligung fällig werden.

Eine passende Werkstatt in der Nähe finden

Über das Werkstattportal können Sie innerhalb weniger Minuten einen zuverlässigen Kfz-Partner in der Nähe Ihres Wohnorts finden und einen Termin vereinbaren. So stellen Sie die Sicherheit beim Fahren wieder her und profitieren von einer kostengünstigen Steinschlagreparatur.

Die wichtigsten Werkstattleistungen