Schnellsuche

 

um


Vorführwagen Gebrauchtwagen & Jahreswagen

Informationen zu Vorführwagen

Als Vorführwagen bezeichnet man ein Fahrzeug, das von einem Händler zu Vorführungszwecken verwendet wird. Dies kann bedeuten, dass der Vorführwagen im Schauraum steht oder für Kunden zu Probefahrten zur Verfügung gestellt wird. Juristisch gesehen gilt ein Fahrzeug also nur dann Vorführwagen, wenn es auf den Händler als Erstbesitzer zugelassen ist.

Vorführwagen werden meist nach 6-12 Monaten vom Händler verkauft. Wer einen Vorführwagen kauft, kann relativ günstig ein Fahrzeug erwerben, das fast noch ein Neuwagen ist. Allerdings muss man beim Kauf eines Vorführwagens genau darauf achten, wie das Fahrzeug zu Vorführzwecken genutzt wurde. Ein Wagen, der lediglich im Schauraum stand hat natürlich einen niedrigeren Kilometerstand als ein Vorführwagen, der für Probefahrten genutzt wurde. Aber auch ein Vorführwagen aus dem Schauraum kann Abnutzungsspuren aufweisen, da es wenn auch nicht Probe gefahren, doch von zahlreichen Kunden Probe gesessen wurde. Vergewissern Sie sich also beim Kauf eines Vorführwagens über eventuelle Abnutzungserscheinungen.

Generell sind Vorführwagen durchaus eine Alternative zu einem Jahreswagen. Das Angebot an Vorführwagen ist groß, da fast alle Autohändler ihre Vorführwagen weiterverkaufen. Einige Händler wie zum Beispiel Mercedes Benz bieten auch die Bestellung eines Wunschautos an. Bei einem solchen Angebot kann man sich für Automodell und Ausstattung entscheiden und erhält dieses erst nachdem es von dem Händler als Vorführwagen genutzt wurde.

Weitere Vorführwagen Gebrauchtwagen-Angebote

Für ein genaueres Ergebnis empfehlen wir Ihnen die Suche zu verfeinern.
Fahrzeuge in Ihrer Nähe:
Sortierung:
nach:
Ergebnisse:
Bild(er) Preis Kilometerstand Erstzulassung Leistung

Aktuell sind keine Angebote vorhanden.