Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Chrysler Daytona

chrysler-daytona-l-01.jpg

Chrysler Daytona

Der Daytona von Chrysler wurde von 1984 bis 1993 vom Automobilhersteller Dodge vertrieben, als dieser noch ein unabhängiger Fahrzeughersteller war. Der Sportwagen in der Karosserieversion eines Kombicoupés besitzt eine äußerst markant gestaltete Karosserie mit scharfen Kanten, einem insgesamt kastigen Erscheinungsbild und versenkten Scheinwerfern.

Interessiert am Chrysler Daytona

Aktuelle Testberichte

Alternative Modelle

Chrysler Daytona - markanter Sportwagen aus den 1980er Jahren

Der Vorgänger des Dodge Avengers wurde mit einem Frontantrieb ausgestattet und nur in einer Version als Benziner verkauft. Der Daytona teilt sich die Konstruktionsplattform dabei mit den Chrysler K-Cars. Im Laufe der Zeit wurde das Modell mit einem dreiteiligen Heckspoiler ausgestattet, mit breiteren Reifen und mit einem fortschrittlichen Sportfahrwerk sowie mit Klappenscheinwerfern. Einen gebrauchten Chrysler Daytona finden interessierte Käufer auf dem Markt problemlos: Immerhin wurden insgesamt 385000 Einheiten dieses Modells über den gesamten Modellzyklus hinweg gefertigt.

Wichtige Leistungsdaten im Überblick

Der Daytona wurde mit einem Ottomotor ausgestattet, der bei einer Hubraumgröße von 2,2 bis 3,0 Liter 72 bis 167 kW Leistung erbringt. Der mit je nach Ausstattung 1122 bis 1373 kg leichte Wagen ist 4445 bis 4567 mm lang bei einer Breite von 1760 mm und misst 1278 bis 1316 mm in der Höhe. Bei nach 1989 gefertigten Wagen waren auch an der Hinterachse Scheibenbremsen serienmäßig zu finden.