Gebrauchte Honda Quintet bei AutoScout24 finden

Honda Quintet

Honda Quintet

Der Honda Civic ist das große Erfolgsmodell des japanischen Herstellers und gehört zu den weltweit am meisten verkauften Fahrzeugen für den normalen Straßenverkehr. 1972 in den Markt eingeführt, wurde der Civic mit dem Honda Quintet im Jahr 1983 in der dritten Generation fortgesetzt. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Der Honda Quintet: Die dritte Generation des Civic

Diese Generation des Civic wurde bis in das Jahr 1987 produziert. Erhältlich ist der Honda Quintet dabei in vier verschiedenen Aufbauvarianten. Diese umfassen sowohl Kombilimousine und Limousine als auch Kombi und Kombicoupé in der Klasse der Kompaktwagen bzw. der Vans.

Die technischen Leistungsdaten im Überblick

Käufer finden den Honda Quintet ausschließlich mit Ottomotor. Varianten mit Diesel wie bei den jüngeren Generationen des Civic gibt es nicht. Der Benzinmotor des Honda Quintet mit 1,2 bis 1,5 Liter Hubraum erzeugt eine Leistung von 40 bis 74 kW. Den Spitzenwert von 74 kW bzw. 101 PS erreicht dabei das GT-Modell des Honda Quintet. Die ab 1986 erhältliche Ausführung mit Katalysator erzielt 90 PS. Mit diesen Leistungswerten ist das Fahrzeug gerade für kürzere bis mittlere Strecken in der Stadt sehr gut geeignet. Das Honda Quintet Modell bringt ein Leergewicht von etwa 855 kg auf die Waage und misst in der Länge 3810 mm sowie 1635 mm in der Breite. Der Radstand beträgt 2380 mm.

Die Ausstattung des Honda Quintet

Ein klassischer Kombi im eigentlichen Sinne ist in der dritten Generation des Civic nicht zu finden. Stattdessen bietet der Honda Quintet ein Van Shuttle, das die Aufgabe eines Kombis übernimmt. Dieser Van ist serienmäßig mit einem Frontantrieb ausgestattet, es wurden jedoch auch Fahrzeuge mit einem Allradantrieb hergestellt. Am Armaturenbrett findet sich bei letzteren Modellen ein Schalter, mit dem der Honda Quintet auf den Allradantrieb umgeschaltet werden kann. Im Jahr 1987 wurde dieser Allradantrieb technisch verändert und durch die Möglichkeit einer Verlagerung der Kraft auf die Hinterräder ergänzt. Ab dem Jahr 1986 konnten die Käufer zudem wählen, ob ihr Honda Quintet mit einem geregelten Katalysator ausgestattet sein soll.