Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
Dit is de Lightyear One!

Lightyear

1 / 3
Dit is de Lightyear One!
lightyear-0-zero-2022-2
Red het Nederlandse elektriciteitsnet, koop een Lightyear 0

Lightyear

Lightyear ist ein innovativer Automobilhersteller mit Sitz in den Niederlanden, der sich auf die Entwicklung nachhaltiger, vollelektrischer Fahrzeuge spezialisiert hat. Seit dem Jahr 2016 verfolgt das Unternehmen die Mission, mit Produktinnovationen den Energieverbrauch von Fahrzeugen zu senken und komfortable, emissionsfreie Mobilität möglich zu machen. 2022 produziert Lightyear sein erstes Automodell, den solarbetriebenen Lightyear 0. Weiterlesen

Besonderheiten der Automarke Lightyear

  • Lightyear-Autos zeichnen sich durch innovative Technologien aus, bei der Funktionalität und Design im Mittelpunkt stehen.
  • Die Mission des Unternehmens ist es, Mobilitätslösungen zu schaffen, die saubere Energiequellen und effiziente Speichertechnologien nutzen und gleichzeitig maximale Reichweite und Benutzerfreundlichkeit bieten.
  • Die Automarke Lightyear stellt Fahrzeuge her, die erneuerbare Kraftstoffquellen nutzen – im ersten Modell des Herstellers, dem Lightyear 0, kommt Solartechnologie zum Einsatz.

Markenhistorie

Die Automarke Lightyear ist ein niederländisches Elektroautounternehmen, das 2016 von einer Gruppe Innovatoren gegründet wurde. Es konzentriert sich seither auf die Entwicklung nachhaltiger E-Autos mit großer Reichweite und null Emissionen. Derzeit bereitet der Hersteller die Markteinführung seines ersten Modells Lightyear 0 („Lightyear Zero“) vor.

Modelle und Varianten

Der Lightyear 0 (welcher ursprünglich Lightyear One hieß und 2022 vom Hersteller umbenannt wurde) ist eine auf Effizienz und Aerodynamik getrimmte Elektro-Limousine, die ihre Batterie nicht nur an der Ladestation, sondern dank mehrerer Solarzellen auf der Außenhaut auch mittels Sonnenenergie aufladen kann. Die Optimierung von Karosserie und Anbauteilen verschafft dem Lightyear 0 außerdem einen äußerst geringen Luftwiderstandswert (cW-Wert), was die elektrische Reichweite zusätzlich erhöht. Das Solarauto wird seit Ende 2022 in einem finnischen Automobilwerk produziert und soll 2023 ausgeliefert werden.

Dit is de Lightyear One!

Für das Jahr 2025 plant Lightyear den Marktstart eines zweiten Modells, den Lightyear Two. Dieses Fahrzeug soll, im Gegensatz zum limitierten Lightyear 0, in größerer Stückzahl für den Massenmarkt hergestellt werden.

Das sind die technischen Daten des Lightyear 0:

Modell Fahrzeugtyp Motorisierung Batteriekapazität Leistung WLTP-Reichweite Leergewicht
Lightyear 0 Kombilimousine Elektro 60 kWh 130 kW (177 PS) 625 km 1.575 kg

Preise

Neupreise

Weil Lightyear die Oberklasse-Limousine Lightyear 0 in begrenzter Stückzahl weniger als 1.000-mal produziert und mit einer Reihe an innovativen Technologien und Designs ausstattet, ist das Fahrzeug entsprechend teuer: Knapp 300.000 Euro Basis-Neupreis verlangt Lightyear für das Solarauto 2023. Das Nachfolgemodell, der Lightyear Two, ist bereits in Entwicklung und soll mit schätzungsweise 30.000 Euro weitaus weniger kosten.

Gebrauchtwagenpreise

Da das erste Modell der Automarke, der Lightyear 0, erst 2023 auf den Markt kommt, gibt es noch keine Angebote für Gebrauchtwagen von dem niederländischen Solarautohersteller.

Alternativen

In Hinblick auf umweltfreundliche Elektroautos gibt es einige Alternativen zur Automarke Lightyear: Mercedes-Benz bietet mit seiner Oberklasse-Elektrolimousine EQS ebenfalls ein effizientes und aerodynamisch designtes Fahrzeug an, das mit einer WLTP-Reichweite von bis zu 800 Kilometer punkten kann und weniger als die Hälfte des Lightyear 0 kostet. Ebenfalls eine gute Elektro-Option für Langstreckenfahrer ist das Tesla Model S Long Range. Die komfortable Limousine schafft es auf rund 663 Kilometer nach WLTP-Standard und ist bereits ab rund 100.000 Euro verfügbar.

Andere Automarken, die bei ihren Modellen wie Lightyear auf Solarantrieb setzen und damit sogenannte SEV (Solar Electric Vehicles) anbieten, sind der amerikanische Hersteller Fisker sowie das deutsche Start-up Sono Motors. Das Elektro-SUV Fisker Ocean kommt 2023 auf den Markt und ist in einer der Ausstattungsvarianten optional mit Solarmodul bestellbar. Der Elektro-Van Sion von Sono Motors besitzt serienmäßig integrierte Solarzellen an der Außenhaut und soll ebenfalls im Jahr 2023 eingeführt werden.

FAQ

Was kostet ein Lightyear 0?
Das in limitierter Stückzahl gebaute Solarauto Lightyear 0 kostet 2023 in Deutschland ab 297.500 Euro Basispreis.
Was heißt Lightyear?
Lightyear ist Englisch und bedeutet „Lichtjahr“. Der Name symbolisiert die Mission der Automarke, sich mit seinen innovativen Fahrzeugen für eine emissionsfreie und effiziente Mobilität einzusetzen.
Welches E-Auto hat Solarzellen auf dem Dach?
Neben dem Lightyear 0 kommen 2023 auch die Solar-Elektro-Fahrzeuge Fisker Ocean und Sono Motors Sion auf den Markt, die sich durch Solarzellen auf dem Dach bzw. an der Außenhaut der Karosserie zusätzlich zur externen Betankung an der Stromtankstelle selbst aufladen können.