Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Mercedes-Benz W212

Stärken
  • Verbesserte Technik beim Fahrwerk
  • Angenehme Oberflächen im Innenraum
  • Zahlreiche Ausstattungsvarianten mit Sonderoptionen
Schwächen
  • Teuer
  • Nicht als Cabrio oder Coupe erhältlich

Der W212 überzeugt Autofahrer

Diese Mercedes E-Klasse, normalerweise nur als E-Klasse bezeichnet, ist seit dem Jahr 2009 auf dem Markt. Der letzte Neuwagen läuft im Jahr 2016 bei Mercedes über das Band. Seitdem ist die Mercedes-Benz Variante äußerst beliebt. Verglichen mit dem Vorgängermodell der W211 Reihe enthält sie zahlreiche technische Verbesserungen. Diese wirken sich sowohl auf den Komfort als auch auf die Fahrweise aus. Mit einem Preis zwischen 15 000 Euro bis 30 000 Euro ist der Wagen jedoch eher teuer. Weiterlesen


Autotest

2,3


Familien

3,7

Senioren

3,5

Transport

4,1

Preis/Leistung

3,0

Stadtverkehr

4,0

Langstrecke

2,5

Fahrspaß

2,7

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 12/2017

Autotest

1,8


Familien

2,7

Senioren

2,9

Transport

3,6

Preis/Leistung

2,5

Stadtverkehr

3,3

Langstrecke

2,0

Fahrspaß

2,8

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 04/2014

Autotest

1,9


Familien

1,7

Senioren

2,8

Transport

1,5

Preis/Leistung

2,8

Stadtverkehr

3,3

Langstrecke

1,8

Fahrspaß

2,5

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 04/2014

Autotest

1,8


Familien

2,3

Senioren

2,9

Transport

2,5

Preis/Leistung

2,6

Stadtverkehr

3,3

Langstrecke

1,6

Fahrspaß

2,2

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 09/2013

Autotest

1,9


Familien

2,6

Senioren

3,2

Transport

3,4

Preis/Leistung

2,7

Stadtverkehr

4,0

Langstrecke

2,0

Fahrspaß

2,7

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 11/2016

Autotest

1,8


Familien

2,3

Senioren

3,0

Transport

1,9

Preis/Leistung

2,7

Stadtverkehr

3,9

Langstrecke

2,1

Fahrspaß

2,7

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 03/2017

Autotest

1,9


Familien

2,4

Senioren

2,9

Transport

3,1

Preis/Leistung

2,8

Stadtverkehr

3,3

Langstrecke

1,7

Fahrspaß

2,2

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 05/2013

Autotest

2,1


Familien

3,3

Senioren

3,2

Transport

3,1

Preis/Leistung

2,7

Stadtverkehr

3,2

Langstrecke

1,9

Fahrspaß

2,0

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 06/2014

Autotest

1,9


Familien

2,2

Senioren

2,6

Transport

3,0

Preis/Leistung

2,5

Stadtverkehr

3,3

Langstrecke

1,6

Fahrspaß

2,0

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 10/2012

Autotest

2,1


Familien

3,1

Senioren

3,0

Transport

3,6

Preis/Leistung

2,9

Stadtverkehr

3,9

Langstrecke

1,8

Fahrspaß

2,5

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 11/2019

Autotest

2,2


Familien

3,5

Senioren

3,1

Transport

3,9

Preis/Leistung

3,4

Stadtverkehr

3,2

Langstrecke

2,0

Fahrspaß

1,5

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 06/2014

Autotest

2,3


Familien

3,7

Senioren

3,5

Transport

3,9

Preis/Leistung

3,7

Stadtverkehr

3,9

Langstrecke

1,9

Fahrspaß

1,8

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 12/2017

Autotest

1,9


Familien

2,3

Senioren

3,0

Transport

1,9

Preis/Leistung

3,5

Stadtverkehr

3,9

Langstrecke

2,0

Fahrspaß

1,8

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 06/2021

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Innovationen beim W212-Modell

  • Verbesserung der statischen Verwindungssteifigkeit
  • MacPherson-Federbeine
  • Servolenkung
  • Zusätzliche Schaumstofffüllung der Sitze

Der W212 von Mercedes-Benz: Seine Eigenschaften

Diese Mercedes E-Klasse, normalerweise nur als E-Klasse bezeichnet, ist seit dem Jahr 2009 auf dem Markt. Der letzte Neuwagen läuft im Jahr 2016 bei Mercedes über das Band. Seitdem ist die Mercedes-Benz Variante äußerst beliebt. Verglichen mit dem Vorgängermodell der W211 Reihe enthält sie zahlreiche technische Verbesserungen. Diese wirken sich sowohl auf den Komfort als auch auf die Fahrweise aus. Mit einem Preis zwischen 15 000 Euro bis 30 000 Euro ist der Wagen jedoch eher teuer.

Innenraum & Karosserie

Es gibt diese Mercedes-Benz E-Klasse weder als Coupe noch als Cabrio. Sie ist ausschließlich als Limousine oder Kombi auf dem Markt. Letzterer wird oftmals auch als T-Model bezeichnet. Die Karosserie wirkt auch bei den BlueEfficiency, AMG und 7G-Tronic Varianten eher kantig. Dadurch unterscheidet sie sich vom Vorgänger. Außerdem ist die Front gepfeilt und der Kühlergrill noch ein wenig größer. Der Radstand liegt bei 2874 Millimetern und aufgrund des verbauten Aluminiums ist das Leergewicht mit minimal 1615 Kilogramm eher leicht. Abgesehen von dem modifizierten Fahrwerk, besticht auch der Innenraum durch seine Black-Panel-Technik und den erhöhten Komfort. Seit dem Jahr 2011 ist das Display farbig. Neben dem ausgiebigen Infotainment-System, fällt der cw-Wert von 0,25 auf. Sowohl die Limousine als auch das T-Modell haben einen sehr geringen Luftwiderstandsbeiwert.

Motoren und Antrieb der E-Klasse

Die W212 Varianten gibt es sowohl als Diesel als auch als Benziner. Die E-Klasse kann man dabei nicht nur in verschiedene CDI-Optionen unterteilen, sondern man muss ebenso in Bezug auf die Zylinder differenzieren. Die Ottomotoren gibt es als Vier-Zylinder, Sechs-Zylinder und Acht-Zylinder. Die Dieselvarianten verfügen hingegen entweder über einen Vier-Zylinder oder einen Sechs-Zylinder.

Auch bei dem Getriebe sind mehrere Varianten denkbar. Den E 220 BlueTec 4Matic oder den E 250 BlueTec gibt es zum Beispiel serienmäßig mit 7G-Tronic Plus. Der E 220 BlueTec hat hingegen serienmäßig ein 6-Gang-Schaltgetriebe. Die BlueEfficiency Varianten gibt es auch mit 7G-Tronic Getriebe, aber andere Optionen sind ebenso denkbar. Der

Benzin und Diesel bei Limousine & Co

Abgesehen von der Auswahl zwischen der Limousine und dem T-Modell, sollte man zudem die verschiedenen BlueTec und BlueEfficiency Varianten in Betracht ziehen. Diese unterscheiden sich auch in Bezug auf PS, kW und km / h. Die Bandbreite erstreckt sich von 100 kW / 136 PS bis hin zu 430 kW / 585 PS. Der E 350 CGI BlueEfficiency liegt bei 215 kW und 292 PS. Der E 220 BlueTec 4Matic hat hingegen nur 125 kW beziehungsweise 170 PS. Zwischen den beiden befindet sich der E 300 CDI BlueEfficiency mit einem minimalen Wert von 150 kW / 204 PS. Der E 350 CDI BlueEfficiency mit 7G-Tronic beziehungsweise 7G-Tronic Plus erreicht als Höchstgeschwindigkeit ungefähr 250 Km pro Stunde. Sowohl die CDI-Varianten als auch die Benziner sind bei dieser Mercedes Klasse sehr leistungsstark.

Ausstattung und Sicherheit des Fahrzeugs W212

Bei der W212 Reihe gibt es, genau wie bei der A-Klasse und bei der C-Klasse eine entsprechende Auswahl an Ausstattungslinien. Hierzu zählen unter anderem die folgenden Varianten:

  • Classic
  • Elegance
  • Avantgarde
  • Exklusiv-Paket
  • Sport-Paket AMG
  • Sport-Paket Exterieur

Nicht nur die 7G-Tronic, die CDI und die BlueTec Optionen können bei einem Gebrauchten daher sehr divers ausfallen. Es gibt zwar weder ein Coupe noch ein Cabrio, allerdings entschädigt die Ausstattungs Vielfalt für Vieles. Sowohl bei der Limousine als auch bei dem T-Modell sind zudem zahlreiche verbaute Sonderausstattungen denkbar. Diese beinhalten zum Beispiel:

  • Agility Control Sportfahrwerk
  • Nachtsicht Assistent Plus
  • Spur-Paket
  • Verkehrszeichenerkennung

Im Allgemeinen sind die gebrauchten Varianten dieser Mercedes-Benz E-Reihe äußerst divers. Auch in Bezug auf die Sicherheit überzeugt die E-Klasse. Sie schneidet nicht nur im Euro-NCAP-Crashtest mit 5 Sternen ab, sondern verfügt zum Beispiel, je nach Typ, über einen Spurwechselassistenten oder ein Unfallverhütungs System. Zahlreiche weitere Optionen sind bei einem gebrauchten W212 denkbar.

CO2-Emissionen und Kraftstoffverbrauch: Die Umweltfreundlichkeit im Vergleich

Nicht nur die BlueEfficiency Optionen, sondern auch die CDI-Varianten und die Wagen mit 7G-Tronic unterscheiden sich in Bezug auf ihren Verbrauch. Je nachdem ob das T-Modell oder die Limousine entsprechend modifiziert wurde, kann der gebrauchte W212 zudem andere Werte aufweisen. Im Allgemeinen hat die Mercedes E-Klasse einen Verbrauch zwischen zwischen 4,4 Litern pro 100 Km und 12,8 Litern pro 100 Km. Vor allem mit einer Dieselvariante ist der Verbrauch pro 100 Km geringer. In Bezug auf die CO2-Emissionen liegen die Werte zwischen 114 Gramm pro Km und 299 Gramm pro Km. Ein Gebrauchter kann daher auf gar keinen Fall mit dem neusten Citan mithalten, allerdings ist die Umweltfreundlichkeit auch nicht schlecht. Ähnliche beziehungsweise niedrigere Werte beim Verbrauch hat zum Beispiel der BMW 1er .

Potenzielle Mängel bei der E-Klasse von Mercedes

Im Allgemeinen gelten die W212 als sehr zuverlässig und solide. Allerdings kann es immer mal wieder zu technischen Mängel kommen. Aufgrund der hohen Kosten für einen gebrauchten BlueEfficiency oder einen anderen Mercedes-Benz ist die Reparatur möglicherweise sehr teuer. Generelle Schwächen wie zum Beispiel bei einem Dieselmotor gibt es jedoch nicht nur bei den Wagen von Mercedes. Man sollte sowohl das T-Modell als auch die Limousine vor einem Kauf einer grundlegenden Überprüfung unterziehen.

Schritte bei dem Erwerb einer gebrauchten Mercedes E-Klasse des Modells W212

In erster Linie muss man sich bewusst werden, wonach man auf der Suche ist. Zwar gibt es weder ein Coupe noch ein Cabrio bei dieser Mercedes-Reihe, aber die Auswahl an BlueTec, BlueEfficiency und CDI-Varianten ist sehr hoch. Je nach Ausstattungslinie kann der Gebrauchtwagen daher verschiedene Eigenschaften und Schwerpunkte aufweisen. Man sollte sich im Vorfeld klar sein, welche Charakteristika er aufweisen muss und danach gezielt suchen. Anschließend gilt es bei Unklarheiten die Details mit dem Verkäufer abzuklären. Gesetzt den Fall, dass der Verkauf der gebrauchten E-Klasse seriös ist, wird diese hierzu detailliert Auskunft geben können.

Das Fazit: Ein zuverlässiges Fahrzeug

Abgesehen von Mängeln, die durch normalen Verschleiß oder eine unsachgemäße Fahrweise entstehen, ist diese E-Klasse ein langjähriger Begleiter, der Fahrspaß garantiert. Aufgrund der verbauten hochwertigen Materialien sowie der technischen Besonderheiten ist er jedoch nur für jemanden zu empfehlen, der nach einem Gebrauchtwagen in Form eines T-Modells oder einer Limousine im gehobenen Preisbereich sucht. Liebhaber von 7G-Tronic und BlueEfficiency Optionen werden dabei garantiert fündig.