Vorstellung: Nissan Pulsar Nismo Concept – Konkurrenz für den VW Golf GTI

Nissan baut seine Familie sportlicher Nismo-Modelle aus. Offiziell noch als Studie deklariert, feiert nun die Dynamik-Variante des neuen Kompaktmodells Pulsar auf dem Pariser Autosalon (5. bis 19. Oktober) Premiere.

Wo der gerade vorgestellte Serien-Pulsar vor allem auf Raumangebot und Komfort setzt, gibt die Nismo-Version zumindest als Studie optisch den Krawallbruder. Eine auffällige rote Spoilerlippe, extra große Lufteinlässe, rote Seitenschweller und ein Diffusor mit mächtigen integrierten Endrohren zeigen die Zusatzkraft des serienmäßig relativ bieder daherkommenden Fünftürers.

Für den Antrieb der Vorderräder dürfte eine auf bis zu 218 PS aufgerüstete Variante des 1,6-Liter-Turbobenziners sorgen. Der Vierzylinder kommt so auch im Mini-Crossover Juke Nismo RS zum Einsatz, der ebenfalls in Paris Premiere feiert und den bisherigen Juke Nismo mit 200 PS ersetzt. Sollte der Pulsar Nismo wie erwartet in Serie gehen, würde er vor allem gegen den VW Golf GTI (bis zu 230 PS) antreten. Preislich dürfte er sich allerdings wohl deutlich unterhalb des mindestens 28.675 Euro teuren Wolfsburgers einordnen. (sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Porsche auf dem Festival of Speed 2019

Goodwood 2019: Hillclimb im McLaren Senna

Zum Geburtstag alles Gute: Fiat 500 Dolcevita

Mehr anzeigen