Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Freie Werkstatt vs. Vertragswerkstatt: die Unterschiede

Das Werkstattportal von Autoscout24.

Werkstatt in der Nähe finden

Freie Werkstatt oder Vertragswerkstatt? Die passende Werkstatt bei Autoreparaturen und -Wartungen zu finden, ist nicht leicht. In diesem Artikel zeigen wir die Unterschiede und Vor- und Nachteile der beiden Werkstatt-Typen auf.

Freie Werkstatt oder Vertragswerkstatt bei der Auto-Inspektion?

Bremsenwechsel, Ölwechsel, zusätzliche Reparaturen: Wenn eine Inspektion des Autos ansteht, stehen viele Autofahrer vor der Frage, ob sie eine freie Werkstatt oder eine Vertragswerkstatt aufsuchen sollen.

Bei der Auto-Inspektion werden alle Bestandteile des Fahrzeugs auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft. Freie Werkstätten sind dabei an keinen Hersteller gebunden und reparieren bzw. warten unabhängig von der Fahrzeugmarke. Das bedingt natürlich auch, dass sie nicht jedes Fahrzeugmodell technisch bis ins Detail kennen und notwendige Ersatzteile nicht immer sofort verfügbar haben. Insbesondere bei seltenen oder technisch aufwendigen Modellen können eventuell nicht alle Reparaturen in einer freien Werkstatt durchgeführt werden.

Der Vorteil von Vertragswerkstätten liegt darin, dass sie die Fahrzeugmodelle im Detail besser kennen und spezifische Ersatzteile vorrätig haben. Auch beim Wiederverkauf stufen Käufer die Pflege und Wartung in einer Vertragswerkstatt häufig höher ein. Der Nachteil von Vertragswerkstätten ist jedoch, dass sie nicht so häufig verbreitet sind wie freie Werkstätten.

Neuwagen-Garantie: Ist eine freie Werkstatt erlaubt?

Beim Thema Garantie hält sich hartnäckig der Mythos, dass Inspektionen und Reparaturen eines Neuwagens beim Hersteller selbst oder in Vertragswerkstätten erfolgen müssen – das stimmt nicht!

Laut einer EU-Verordnung, ist es für die Garantieleistungen und den Eintrag im Serviceheft unerheblich, ob die Überprüfung für das Fahrzeug in einer Vertragswerkstatt oder in einer freien Werkstatt erfolgte. Beide werden rechtlich gleich bewertet. Es entstehen also weder Vor- noch Nachteile.

Freie Werkstattwahl bei Leasingfahrzeugen möglich?:

Bei Reparaturen an geleasten Fahrzeugen ist die Verpflichtung zur Nutzung einer festen Werkstatt oft ein wesentlicher Bestandteil des Leasingvertrags – hier hat der Händler meist das letzte Wort. Wer sich nicht daran hält, riskiert nicht nur die Übernahme der Werkstattkosten, sondern auch die Kündigung des Leasingvertrags.

Stundensatz und allgemeine Kosten für die freie Kfz-Werkstatt

Freie Werkstätten sind weiter verbreitet und häufig günstiger als herstellergebundene Werkstätten. Die Preise für einen Stundensatz unterscheiden sich dabei von Werkstatt zu Werkstatt. Generell gilt, dass eine freie Werkstatt etwa 60 bis 100 Euro pro Stunde berechnet. In Vertragswerkstätten liegt der Stundensatz durchschnittlich höher bei 120 bis 200 Euro.

Fazit: Der Unterschied liegt im Preis und in der Expertise

Eine freie Werkstatt ist häufig preiswerter und stärker verbreitet. Es kann jedoch sein, dass die technischen Modellkenntnisse fehlen, da die Werkstatt nicht auf eine bestimmte Marke spezialisiert ist. Eine Vertragswerkstatt hingegen überzeugt mit spezifischen Fahrzeugkenntnissen und einem großen Ersatzteillager. Wenn es um die Neuwagen-Garantie geht,spielt es hingegen keine Rolle, welche Art von Werkstatt für die Reparatur oder Wartung aufgesucht wird.

Das sind die größten Unterschiede zwischen einer freien Werkstatt und einer Vertragswerkstatt auf einem Blick:

Vertragswerkstatt Freie Werkstatt
+ tiefere Modellkenntnis + modellunabhängig
+ Ersatzteile sofort verfügbar + günstigere Preise
+ bessere Wartungsdokumentation bei Wiederverkauf + große Verbreitung
– höhere Preise – eingeschränkt technische Modellkenntnisse
– markengebunden – Ersatzteile nicht immer auf Lager
– geringere Verbreitung

Häufig gestellte Fragen zu freien Werkstätten

In freien Werkstätten werden vorrangig preiswerte Ersatzteile verwendet. Außerdem liegt der Schwerpunkt in den Werkstätten hauptsächlich auf einfachen Standardarbeiten.

Der Hersteller ist nicht verpflichtet, sich nach Ablauf der Garantie aus Kulanz an den Reparaturkosten zu beteiligen. Es gibt jedoch immer Ausnahmen.

Alle Artikel

schadstoffe

Luftfilter im Auto: Funktion und wie der Wechsel gelingt

Ratgeber · Autoreparatur
lack reparieren

Autotür ausbeulen: Kostenübersicht

Ratgeber · Autoreparatur
scheibenreparatur

Steinschlag reparieren – was zu tun ist und wer zahlt

Ratgeber · Autoreparatur
Mehr anzeigen