Autoradio mit DAB sinnvoll? - Entscheidungshilfe

Neu ist der Digitalradio-Standard DAB ist zwar keineswegs mehr - aber selbst bei Neuwagen sind entsprechende Radios oft nur als Sonderausstattung erhältlich. Ein DAB-Radio selbst nachrüsten ist dagegen meist recht einfach, nur: Lohnt sich das überhaupt?

Mit DAB können Sie digitales Radio empfangen

DAB ist die Abkürzung von Digital Audio Broadcasting. Dies bedeutet, dass Sie digitale Radiosender empfangen können. Der Empfang erfolgt terrestrisch. Sie profitieren im Vergleich zum analogen Radioempfang von einer besser Qualität und von einer großen Auswahl an Sendern - das ist auch im Auto möglich.

  • Sie können DAB in Ihrem Auto empfangen, wenn Sie ein entsprechendes Radio eingebaut haben. Bei Bedarf können Sie ein entsprechendes Gerät nachrüsten.
  • Ob ist sinnvoll ist, hängt nicht zuletzt davon ab, in welcher Region Sie wohnen. Hören Sie gern Radiosender, die außerhalb Ihrer Region gesendet werden, ist DAB in jedem Fall sinnvoll. Die Radiosender sind, anders als bei UKW, nicht an eine bestimmte Region gebunden.

Empfangsmöglichkeiten mit einem digitalen Autoradio

Digitales Radio hat den Vorteil, dass Sie eine viel größere Anzahl von Sendern empfangen können. Grund dafür ist, dass der UKW-Standard nur über ein begrenztes Frequenzangebot verfügt. In Deutschland ist das Netz sehr gut ausgebaut. Gleiches gilt beispielsweise für Spanien oder die skandinavischen Länder. Sind Sie allerdings in Frankreich oder den Niederlanden unterwegs, können Sie DAB nur mit einer sehr starken Einschränkung nutzen. In Österreich gibt es gar kein DAB. Nach einer Versuchsreihe stellten die verantwortlichen Organisatoren den Betrieb wieder ein.

Wann digitaler Radioempfang im Auto sinnvoll ist

Ob DAB im Auto sinnvoll ist, hängt nicht zuletzt davon ab, wo Sie mit Ihrem Fahrzeug unterwegs sind und welche Sender Sie hören möchten. Die Vorteile liegen eindeutig in der besseren Empfangsqualität und der Senderauswahl. Von Nachteil sind mitunter eingeschränkte Empfangsmöglichkeiten im europäischen Ausland. Sind Sie viel auf Dienstreise und hören Sie gern ausländisches Radio, sollten Sie beim klassischen UKW-Empfang bleiben. Auch wenn Sie überwiegend regionale Sender hören und der Empfang Ihres Lieblingssenders über UKW sichergestellt ist, sollten Sie auf eine teure Umrüstung Ihres Fahrzeugs verzichten. Planen Sie hingegen ohnehin den Kauf eines neuen Radios und sind Sie überwiegend in Deutschland unterwegs, kann DAB sehr sinnvoll sein.

Voraussetzungen für den Einbau des digitalen Autoradios

Möchten Sie ein Digitalradio nachrüsten, haben Sie die Wahl aus verschiedenen Modellen. Diese sind für den DIN-Schacht und für den Doppel-DIN-Schacht erhältlich. Bringen Sie vor dem Kauf in Erfahrung, ob Sie einen DIN-Schacht in Ihrem Armaturenbrett haben. Bei Autos, in denen das Radio als Chip im Multimedia-System integriert ist, kann sich der Wechsel schwierig gestalten. In diesem Fall müssen Sie bei Ihrem Fahrzeughersteller nachfragen, ob die Umrüstung des Systems auf DAB möglich ist. Dies könnte beispielsweise durch ein Softwareupdate realisiert werden. Vorhandene Radios akzeptieren mitunter auch ein Modul, mit dem Sie den Radioempfang entsprechend erweitern können.

  • Entnehmen Sie das alte UKW-Autoradio und nutzen Sie dafür die Spangen, die Ihnen ein einfaches Herausziehen des Gerätes ermöglichen. Entfernen Sie alle Kabel. Diese sind auf der Rückseite des Autoradios mit Steckverbindungen angebracht. Sie können die Stecker einfach abziehen.
  • Schieben Sie das neue Digitalradio in den Schacht und verbinden Sie die Stecker miteinander. Dass Sie sich für ein digitales Autoradio entschieden haben, bleibt ohne Einfluss auf die Steckverbindungen. Sie können die Lautsprecher wie gewohnt anschließen.
  • Auch für den digitalen Radioempfang benötigen Sie eine Antenne. DAB nutzt höhere Frequenzen, und so ist es wahrscheinlich, dass Sie eine zusätzliche Antenne installieren müssen. Es gibt Lösungen, die Sie an die Scheibe kleben oder auf dem Dach installieren können. Mitunter klappt der Empfang auch mit der Fahrzeugantenne, doch dafür ausgelegt ist sie nicht. Probieren Sie es einfach aus. Sollte der Stecker der Antenne nicht passen, können Sie sich mit einem Adapter aushelfen.

Radioempfang via DAB ist klarer und von hoher digitaler Qualität. In Deutschland ist das Netz gut ausgebaut und die Installation eines entsprechenden Digitalradios ist durchaus sinnvoll.

Alle Artikel

E10-Liste: Welche Autos vertragen E10?

Lautes Abrollgeräusch bei Reifen - Ursachen und Konsequenzen

Power Diesel - Vor- und Nachteile

Mehr anzeigen