Zum Hauptinhalt springen
Mitteilung

Nach deinem Login kannst du AutoScout24 noch besser nutzen.

  • Merkzettel synchronisieren
  • Suche speichern
  • Eigene Anzeigen aufgeben
Fokus: Sicherheit
Fokus: Sicherheit

Kontakt zum Käufer

Dein Auto soll einen neuen Besitzer bekommen und du hast schon einen Interessenten gefunden? Dann ist der erste Schritt für den Verkauf getan. Grundsätzlich gilt: Die meisten Interessenten sind seriöse Käufer. Du solltest dennoch ein kritisches Auge auf deinen „Kunden“ werfen.

Der Erstkontakt zum Interessenten

  • Eine gute Vorbereitung ist alles. Lege dir schon vorab Antworten zu allen möglichen Fragen parat, die man dir zu deinem Auto stellen könnte. Folgendes wollen Käufer oft wissen: Wie viele Vorbesitzer hat das Fahrzeug? Ist es scheckheftgepflegt? Gibt es Unfallschäden? Gibt es bekannte Mängel? Beantworte die Fragen wahrheitsgemäß, stelle dein Fahrzeug attraktiv dar und erwähne die Vorteile sowie Besonderheiten. Trotzdem solltest du aber auch auf Schwächen oder Mängel hinweisen.
  • Von Vorteil ist es, wenn du die notwendigen Fahrzeugunterlagen griffbereit hast. Denn dann kannst du schnell etwas nachschlagen. Schon vor der Besichtigung und Probefahrt kannst du so wichtige Fragen klären.
  • Interessenten, die als Erstes nach dem Preis und einer Reduktion fragen, sind in den seltensten Fällen gute Käufer.
  • Notiere dir unbedingt von allen Interessenten die Namen und fertige Notizen zum jeweiligen Gespräch an.
  • Beurteile die Kommunikation: Ist der Interessent glaubwürdig? Sind seine Erklärungen nachvollziehbar? Hast du neben der Handynummer auch seine Festnetznummer? Wirkt sein Interesse echt? Erst wenn mehrere Auffälligkeiten zusammenkommen, gibt's Grund zur Vorsicht.
  • Lass dich im Erstkontakt nur im Notfall auf eine Preisdiskussion ein.
  • Erscheint ein Interessent seriös, dann biete ihm am besten gleich einen Besichtigungstermin an.

Tipp:

Viele Interessenten melden sich per E-Mail. Überlege dir daher eine umfassende Standard-E-Mail, die du als Antwort schickst. Außerdem kannst du diese E-Mail allen Anrufern im Nachgang zusenden. So hat der Interessent alle wichtigen Informationen auf einem Blick. Das spart dir und ihm viel Zeit und Aufwand.

Käufer im Ausland

Bei dir hat sich ein Interessent gemeldet, der nicht in Deutschland ansässig ist? Jetzt möchte er die Zahlungsabwicklung per Spedition oder Verschiffungsunternehmen abwickeln? Dieses Angebot ist unter Umständen unseriös.

Tipp:

  • Wickle den Verkauf an belebten Orten und bei Tageslicht ab.
  • Versuche immer, Ort und Zeit der Übergabe selbst zu bestimmen.
  • Nehme im Zweifel einen Bekannten oder Freund mit zur Übergabe.

Initiative sicherer Autokauf

Weitere Informationen und Tipps zum Thema Sicherer Autokauf erhältst du auf der Internetseite www.sicherer-autokauf.de, die AutoScout24 zusammen mit weiteren Branchenvertretern ins Netz gestellt hat. Dort findest du ebenfalls Hilfe und Informationen über die Maschen der Internet-Betrüger.

Alle Artikel

Klassische Betrugsmaschen beim Autoverkauf

Sicherheit · Fahrzeugverkauf
Mehr anzeigen