Zum Hauptinhalt springen
Mitteilung

Nach deinem Login kannst du AutoScout24 noch besser nutzen.

  • Merkzettel synchronisieren
  • Suche speichern
  • Eigene Anzeigen aufgeben

Autoschlüssel verloren?

Ob verloren oder gestohlen: Ist der Autoschlüssel weg, ist schnelles Handeln gefragt. Gerade bei einer elektronischen Ver- und Entriegelungstechnik ist das Auto für Diebe leicht zu finden und damit auch schnell entwendet. Was nun?

Autoschlüssel verloren: Was jetzt zu tun ist

Zunächst solltest du prüfen, ob der Schlüssel tatsächlich unauffindbar ist. Ist er wirklich weg, sind dies die ersten Schritte:

  1. Auto in Sicherheit bringen
  2. Polizei verständigen
  3. Versicherung informieren

Auto vor Diebstahl schützen

Ist dein Zweitschlüssel schnell zur Hand, solltest du dein Auto umgehend sicher abstellen, zum Beispiel in (d)einer absperrbaren Garage. So ist dein Auto erst einmal unzugänglich, falls der Autoschlüssel in die Hände von Dieben gelangt sein sollte. Zusätzlich kannst du ihn auch sperren lassen, wenn es sich um einen modernen Funkschlüssel handelt. In diesem Fall muss dann aber auch der Zweitschlüssel umprogrammiert werden.

Wen muss ich informieren?

Benachrichtige nun die Polizei und schildere den Sachverhalt. Auch wenn du nicht sicher bist, ob der Schlüssel verloren oder gestohlen wurde, kann die Verlustanzeige für die Versicherung von Bedeutung sein, falls das Auto danach entwendet wird. Diese solltest du als nächstes informieren um herauszufinden, was die nächsten Schritte sind und welche Kosten du im Rahmen deines Versicherungsschutzes zurückerstattet bekommst.

Wie komme ich ins Auto?

Hast du zuhause oder bei einer Vertrauensperson einen Zweit- oder Ersatzschlüssel deponiert? Dann ist der Fall einfach, denn damit kannst du das Auto öffnen und gegebenenfalls auch zur Werkstatt fahren. Falls nicht, hilft dir der Pannendienst beim Öffnen des Autos, zum Beispiel der ADAC. Als Mitglied ist dieser Service inklusive.

Autoschlüssel nachmachen

Je nachdem, ob es sich bei dem verlorenen Schlüssel um einen klassischen Autoschlüssel oder einen modernen Funkschlüssel handelt, variieren Aufwand und Kosten für das Nachmachen. Denn je mehr High-Tech und Daten in deinem Schlüssel stecken, desto komplexer wird es. Erfahre hier, wie du vorgehst, wenn du deinen Autoschlüssel nachmachen lassen willst.

Tipp: Fundbüro oder Polizei

Kein Geheimtipp, aber vielleicht hast du ja Glück, und dein Schlüssel wurde vom Finder bei Polizei oder Fundbüro abgegeben. Bevor also Hektik ausbricht, erst einmal dort anfragen und sichergehen, dass der Schlüssel wirklich weg ist.

Häufig gestellte Fragen

Deine Teilkasko kommt höchstwahrscheinlich für gestohlene Autoschlüssel auf, also Ersatz, Umkodieren oder den Austausch von Schlössern. Das setzt aber voraus, dass du deinen Schlüssel nicht fahrlässig verloren hast. In diesem Fall bleibst du normalerweise auf den Kosten sitzen. Trotzdem solltest du den Verlust melden, da dies bei einem eventuellen Autodiebstahl relevant ist.

Nein. Zwar kann dein Schlüssel deinen Wagen in der Nähe aufspüren, aber er selbst lässt sich nicht orten. Lasse den verlorenen Schlüssel am besten sperren.

Alle Artikel

Unfall mit Fahrerflucht - wer zahlt?

Ratgeber · Versicherung

Nach Unfall: Wie hoch ist der Restwert meines Autos?

Ratgeber · Versicherung

Insassenunfallversicherung – sinnvoll oder nicht?

Ratgeber · Versicherung
Mehr anzeigen