Campingbus, Reisemobilarten, Wohnmobil finden

Die Entstehung

Zu den Wurzeln der Wohnmobile gehört der Campingbus. Bereits unter den ersten Fahrzeugen befanden sich Kleinbusse, die zu Wohnzwecken mit zusätzlichen Einbauten ausgerüstet wurden. Das bekannteste Fahrzeug ist der VW T1, den VW Anfang der 50er Jahre in mehreren Versionen anbot. Der T1 wurde schnell zum Inbegriff für Freiheit und Abenteuer. Die Hippiebewegung entdeckte ihn schnell als Lieblingsfahrzeug. Aus dem kleinen T1 wurden schnell weitere Bedürfnisse entwickelt und auch größere Fahrzeuge bis hin zum Wohnbus wurden von Individualisten gebaut.

Die Ausstattung

Ein Campingbus verfügt weitestgehend über die Abmessungen eines Serienfahrzeuges. Damit besitzen die Fahrzeuge eine gute Alltagstauglichkeit und ein harmloses Verhalten im Straßenverkehr. Viele verwendete Grundfahrzeuge erfordern nur wenige und damit erschwingliche Einbauten, um für Wohnzwecke nutzbar zu sein. Die meisten Modelle eignen sich für 2 bis maximal 3 Personen. In Kombination mit Vorzelten lassen sich mit den kleineren Varianten komfortable Wohnflächen erreichen. Mit Hubdächern oder aufklappbaren Varianten wird ausreichende Stehhöhe im Wohnraum erreicht. Beliebt sind für größere Fahrzeuge ausgemusterte Personentransporter von Behörden bis hin zum ausgewachsenen Reisebus. Auch LKW mit Metallkoffer und Isolierung werden von Individualisten oft mit hohem handwerklichem Aufwand umgebaut. So wird aus dem Campingbus schnell der Wohnbus. Die Revision der Führerscheinregelung nach EU-Recht führte in den letzten Jahren immer mehr in Richtung 3,5 t Gesamtgewicht. So können die Campingbusse mit dem PKW-Führerschein von ihren Besitzern bewegt werden.

Die Hersteller

Als Plattformen für einen Campingbus hat sich die gesamte Baureihe der T-Modelle von VW weltweit etabliert. Weitere beliebte Modelle sind der Vito und der Sprinter von Mercedes. Größere Campingbusse werden aus Ford Transit, Fiat Ducato, VW-LT, Crafter und Fahrzeugen von MAN oder Iveco gebaut. Die kleine Gemeinde der "Freaks" baut sich die Campingbusse als Einzelstück aus allen möglichen Fahrzeugen. Die fertigen Camping- oder Wohnbusse sind oft sehr wertvolle Autos mit allem erdenklichen Luxus und beachtlicher Größe. Vollständig aufgebaute Fahrzeuge sind bei Herstellern wie Westfalia, Weinsberg oder BavariaCamp erhältlich. Die Nutzer legen meist Wert auf große Mobilität mit dem Fahrzeug. An langen Standzeiten am selben Ort sind sie weniger interessiert. Von Vorteil sind dabei die Handlichkeit der kleinen und mittleren Campingbusse, sowie das dichte Servicenetz an Werkstätten für die Motoren und Fahrgestelle.
Nach oben