Gebrauchte Chrysler Oldtimer bei AutoScout24 finden

Chrysler Oldtimer

Lebhafte Historie

Steht am Oldtimer Chrysler als Markenname, so kann die Historie des Fahrzeugs bis in das Jahr 1924 zurückführen. Die Geschichte des Unternehmens beginnt allerdings schon vorher. Walter P. Chrysler war Vize bei GM, trat 1919 zurück und nahm ein Angebot von Willys-Overland (später bekannt für den Jeep) an. Chrysler sanierte Willys und 1921 auch noch Maxwell, durch Fusion mit Chalmers in Schwierigkeiten geraten. Der erste Chrysler Six datiert noch auf das Jahr 1924, während das Unternehmen Chrysler erst 1925 gegründet wurde. Mit der Übernahme des Riesens Dodge avancierte Chrysler binnen knapp vier Jahren zum Dritten in der Riege der US-Autohersteller. Da saßen DeSoto, Imperial und Plymouth ebenfalls schon im Boot. Die turbulente Anfangsphase von Chrysler durchzieht die gesamte Firmengeschichte. Anschließend gehörte Chrysler zu 100 Prozent Fiat.

Unzählige Modellnamen

Chrysler Oldtimer führen Modellnamen wie Imperial, Royal und Saratoga, Windsor, Town & Country. Zu Dauerbrennern wurden die 300er Serien bzw. der New Yorker und der Valiant, der aber in Europa deutlich weniger bekannt ist. Auch der schöne Name Daytona ist mit dem Hersteller Chrysler verbunden. LeSabre und der LeBaron sind ebenfalls als preisgünstige und elegante Cabrios gefragt und auch als Gebrauchtwagen erhältlich.