Gebrauchte Kia Sportage Jahreswagen bei AutoScout24 finden

Kia Sportage Jahreswagen

Kia Sportage Jahreswagen

Der Trend zum SUV reißt nicht ab - ganz im Gegenteil. Das haben die koreanischen Hersteller anders als viele Europäer schon recht früh erkannt und damit seit langem schon entsprechende Fahrzeuge im Angebot. Und seitdem Ansehen und Design der beiden Unternehmen sich in den letzten Jahren erheblich verbessert haben, stellt ein Kia SUV in den Augen vieler nicht mehr nur irgendein Auto, sondern ein echtes Statussymbol dar. Wer mit weniger Platz und der bei SUV stets wichtigen Anhängelast - schließlich werden sie häufig von Privatleuten wie auch von Kleingewerblern als Zugfahrzeuge eingesetzt - auskommt, dem ist der Kia Sportage sehr zu empfehlen. Sollen Innen- und Kofferraum, Motorleistung sowie Zugkraft aber größer ausfallen, bietet sich dessen all dies erfüllender Bruder, der Kia Sorento an. Wer ihn beim Kia Händler mit einigen Optionen und Extras als Neuwagen individuell aufwertet, kommt bald auf einen stolzen Preis, der zwar im Vergleich mit den direkten Mitbewerbern immer noch sehr günstig ausfällt, absolut gesehen aber eine ganze Menge Geld bedeutet. Davon haben junge Familien und Selbständige, die den Sportage angesichts seiner erwähnten Tugenden gleichermaßen sehr zu schätzen wissen, aber nicht selten nur begrenzte Vorräte, weshalb sie nun aber nicht irgendeinen Kia Sportage Gebrauchtwagen kaufen müssten, sondern sich auch mal in der Königsklasse der Gebrauchtfahrzeug, bei den Jahreswagen nämlich, umsehen sollten. Denn Kia Sportage Jahreswagen sind fast so unbenutzt wie Neuwagen, kosten aber nur einen Bruchteil des regulären Listenpreises. Wie ist das möglich?

Sportage Jahreswagen sind für Käufer und Verkäufer lukrativ

Als Kia Sportage Jahreswagen dürfen solche Fahrzeuge bezeichnet werden, die unter zwölf Monate alt sind. Dabei wird häufig von dem Datum der Erstzulassung ausgegangen. Aus juristischer Sicht ist allerdings das tatsächliche Herstellungsdatum des Kfz für die Benennung als Jahreswagen von Relevanz. Dieses muss bei einem Jahreswagen weniger als zwölf Monate zurückliegen. Jahreswagen gibt es von so gut wie allen Autoherstellern. Denn einmal pro Jahr dürfen die Mitarbeiter von Automobilherstellern sich einen Neuwagen zu unfassbar attraktiven Konditionen zulegen. Auch Rentner, die bei einem Automobilhersteller in Lohn und Brot standen, profitieren häufig noch in den Genuss der Sonderkonditionen für Neuwagen. Auch sie veräußern entsprechend ihren alten Pkw als Jahreswagen, bevor sie sich den nächsten Neuwagen anschaffen. Wissend, dass der vom Arbeitgeber eingeräumte Rabatt oft noch höher ausfällt als der Wertverlust eines normal beim Auto Händler erworbenen Neuwagens, können die Werksangehörigen bei einem rechtzeitigen Verkauf nach knapp einjähriger Nutzung ihr Fahrzeug nicht nur in der Regel ohne einen Cent Verlust an den Mann bringen, sondern auch dabei oft noch einen leichten Gewinn einstreichen. Die Käufer von Kia Sorento Jahreswagen profitieren davon, dass sie quasi einen gut eingefahrenen, erstklassig gepflegten und von der vollen Werksgarantie gedeckten Neuwagen mit niedriger Laufleistung erhalten, dabei aber deutlich günstiger bei wegkommen als bei einem tatsächlichen. Mit Anschaffungskosten von etwa 30 Prozent unter dem Listenpreis darf gerechnet werden. und nur nach einem Modellwechsel oder markantem Facelift wird auffallen, dass es sich gar nicht um einen Neuwagen handelt.

Wurde der Kia Sportage Jahreswagen pfleglich behandelt?

Wer sich einen Sportage Jahreswagen kaufen will, sollte sich wie üblich zunächst Gedanken machen, ob Allradantrieb sein muss oder Frontantrieb langt. Und soll es ein Sportage CRDI sein oder ein Benziner? Auch die Ausstattung dieser jungen Kia Gebrauchtwagen sollte gründlich erwogen werden: Welches Navigations-, welches Audiosystem wird gewünscht, sind Ledersitze, Panoramadach oder Anhängerkupplung mit an Bord? Hinsichtlich der Lackierung und Innenraumfarbe muss sich der Jahreswagenkunde weniger Gedanken machen, wählen die Werksangehören, so sie von vornherein ein Verlauf als Jahreswagen anpeilen, stets gut absetzbare Kombinationen aus. Aber nicht vergessen: Jahreswagen heißt nicht gleich automatisch Neuwagen-Zustand. Wie bei jedem Gebrauchtwagen hängt auch hier der Zustand direkt vom Vorbesitzer an. Dis gilt für den Kilometerstand und die mechanische Beanspruchung vom Kia Sportage Jahreswagen genauso wir für das Ambiente des Innenraums: Wurde beispielsweise im Auto geraucht, oder hat ein Outdoor-Fan nach Ausflügen mit dem Kia SUV ins Gelände viel Schmutz in den Innenraum getragen? Eine gründliche Prüfung des anvisierten Sportage ist also unerlässlich.