Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

MG5 Electric

mg5-electric-front
mg5-electric-back
mg5-electric-side

Stärken

  • Alltagstauglicher Elektro-Kombi
  • Vehicle-2-Load-Funktion
  • Günstiger Preis und vollumfängliche Ausstattung

Schwächen

  • Bescheidene Stützlast (50 kg)
  • Anhängelast maximal 500 kg
  • Einklemmschutz auf allen Plätzen nur in der Luxury Version

MG5 Electric: Elektro-Kombi mit viel Platz für Kind und Kegel

Mit dem MG5 Electric geht der chinesische Hersteller SAIC ungewöhnliche Wege, schon ab einem Basispreis von 35.490 Euro geht der offiziell erste Elektro-Kombi an den Start. Weiterlesen

Interessiert am MG5 Electric

Aktuelle Testberichte

Gute Gründe

  • Umfangreiche Sicherheitsausstattung
  • Günstiger Kombi mit Elektro-Antrieb
  • Mit einem Kofferraumvolumen von 578-1.367 Litern ausreichend Platz
  • Die Premium-Ausstattung bringt Luxus in das Segment
  • 10,25" großes Infotainmentsystem inkl. Apple CarPlay und Co.
  • Inklusive aller Förderungen für unter 30.000 Euro verfügbar

Technische Daten

Motorisierung

Der 1,6 Tonnen schwere MG5 Electric entspricht dem klassischen Kombi-Design. Der Motor, der sich vorne unter der Haube befindet, treibt die Vorderachse an. Ein Allradantrieb ist für den MG5 Electric nicht verfügbar. Dafür stehen ab Juni 2022 zwei Motorisierungen zur Wahl und auch hier wird es spannend. Die maximale Leistung von 130 kW wird vom 50,3 kWh (netto) fassenden Akku befeuert. Wählt man den 115 kW starken Antrieb, steht eine Akku-Kapazität von 61.1 kWh zur Verfügung. Mit dieser Motor-/Batterie-Kombination erreicht der MG5 Electric auch die maximale Reichweite von 400 Kilometern gemäß WLTP-Testzyklus.

Wie bei jedem Elektrofahrzeug steht das maximale Drehmoment von 280 Nm sofort bereit und beschleunigt diesen Kombi innerhalb von 8,3 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wurde zugunsten der Reichweite auf 185 km/h limitiert. Die 30-Minuten-Dauerleistung des MG5 Electric - das ist auch der Wert, der im Fahrzeugschein eingetragen ist - beträgt 73-75 kW.

Mit einem kombinierten Stromverbrauch zwischen 17,5-18,4 kWh/100 km je nach Ausstattung (Standard/Maximal und Felgengröße) beträgt die Reichweite zwischen 310-400 Kilometer. Die höchste Reichweite erzielt der MG5 Electric mit dem Antrieb für die maximale Reichweite, allerdings nur mit den 16" Alufelgen aus der Comfort-Ausstattung.

Abmessungen

Mit einer Länge von 4,60 m fährt der chinesische E-Kombi in der Kompaktklasse vor. Der MG5 Electric ist ohne Außenspiegel 1,82 Meter breit und hat eine maximale Höhe von 1,54 Meter (inkl. Dachreling).

Bauzeit ab 03/2022-
Länge, Breite, Höhe 4,60 m x 1,82 m x 1,54 m
Radstand 2,66 m
Kofferraumvolumen 578 – 1.367 l
Leergewicht 1.562 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.017 kg
Hubraum 0 cm³
Drehmoment 280 Nm
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 8,3 s
Akku-Kapazität 50,3-61,1 kWh
Verbrauch 17,5-18,4 kWh/100 km (WLTP)
Reichweite 310-400 km WLTP
CO2-Emissionen 0 g/km

Varianten

Den MG5 Electric gibt es in zwei Ausstattungslinien sowie in zwei verschiedenen Antriebskonfigurationen.

Bei der MG5 Konfiguration wählt man zunächst eine der vier Außenfarben. Serienmäßig und ohne Aufpreis ist der MG5 Electric Kombi in Dover White lackiert. Gegen einen Aufpreis von 600 Euro stehen die Farben Peeble Black, Diamond Red und Medal Silver zur Wahl. Anschließend entscheidet man sich für die Ausstattungslinien.

Der MG5 Electric Comfort verfügt ab Werk über das MG Pilot Fahrassistenzsystem, über MG iSMART Lite, über 16-Zoll Alufelgen bereift mit 215/60 VR 16 und über LED- Frontscheinwerfer. Zur Innenausstattung gehören schwarze Stoffsitze.

Die MG5 Electric Luxury Ausstattungslinie verfügt über 17-Zoll Leichtmetall-Räder, außerdem kommen zu den Details der Comfort-Version zusätzlich ein automatisch abblendender Innenspiegel, ein Regensensor, Parksensoren hinten mit 360°- Kamera, Kunstledersitze mit Seiten- & Sitzwangen in Stoff sowie ein 6-fach elektrisch verstellbarer Fahrersitz. Der MG5-Kombi verfügt über keine Gurthöhenverstellung, Iso-Fix-Haltepunkte gibt es ausschließlich in der zweiten Sitzreihe links und rechts. Die Rücksitzlehne lässt sich im Verhältnis 60:40 umlegen.

Hat sich der potenzielle Käufer für eine der zwei Ausstattungslinien (Comfort oder Luxury) entschieden, geht es um den Antrieb. Hier verändert sich nicht nur die Antriebsleistung des PSM-Aggregates, sondern auch die Art der verbauten Batterie. Mit der Standard-Reichweite verfügt der permanenterregte Synchronmotor über eine maximale Nennleistung von 130 kW. Der Motor wird durch eine 50,3 kWh fassende LFP-Batterie gespeist, MG setzt auf die Lithium-Eisen-Phosphat-Technologie. Bei der Version für die maximale Reichweite wurde die Nennleistung auf 115 kW reduziert, bei der Batterie wird die NMC Technologie eingesetzt. Der 61,1 kWh fassende Akku verfügt dementsprechend über Lithium, Nickel, Magnesium und Kobalt. Bei beiden Modellen beträgt die maximale Leistung des Bordladegerätes 11 kW. Somit ist der Akku an einer geeigneten Wallbox innerhalb von wenigen Stunden wieder aufgeladen, dank einer Peak-Ladeleistung (AC) von 87 kW dauert der Ladevorgang an einer Schnellladesäule ca. 40 Minuten.

Preis

Abzüglich des Herstelleranteils von derzeitig 3.570 Euro wird der günstige MG5 Electric Kombi mit 31.920 Euro eingepreist. Die Luxury-Version ist ab 33.420 Euro zu haben. Mit der reduzierten Leistung und der größeren Batterie geht es ab 34.920 Euro los und die Luxury-Ausstattungslinie liegt bei 36.420 Euro. Von diesem Preis dürfen derzeit noch 6.000 Euro BAFA-Förderung abgezogen werden. Somit ist ein vollausgestatteter Elektro-Kombi für etwas über 30.000 Euro zu haben.

Design

Exterieur

Es ist fast zu schön, um wahr zu sein: ein klassischer Kombi mit Elektroantrieb. Das ist der MG5 Electric. An der Front leuchten LED-Scheinwerfer, mittig unter dem Kennzeichen ist der Radar-Sensor für den adaptiven Tempomaten und für weitere Assistenzsysteme untergebracht. Über dem Kennzeichen befindet sich optional die Kamera für die 360°-Kamera-Funktion. Unter dem MG-Logo auf der Motorhaube befindet sich der CCS-Ladeanschluss. In den in Wagenfarbe lackierten Außenspiegeln befinden sich optional ebenfalls die Kameras für die 360°-Funktion. In den Radhäusern drehen sich wahlweise 215/60 R16" oder 215/50 R17" Räder. Die Scheiben ab der B-Säule sind von Werk aus getönt und die Heckscheibe hat außer dem Wischer selbstverständlich auch eine Heckscheibenheizung. Der MG5 Electric verfügt über eine Dachreling, die mit einer Dachlast von maximal 75 kg belastet werden darf. Am Kombi-Heck fallen die zweigeteilten LED-Rückleuchten, die Rückfahrkamera, die Einparksensoren und der Dachspoiler inklusive dritter Bremsleuchte ins Auge, aber wichtiger ist noch, was dieser Kombi transportieren kann.

Interieur

Aufgeräumt ist der Innenraum, dazu umfassend digitalisiert und vernetzt. Sechs Airbags, sechs Lautsprecher, zwei Mikrofone, vier USB-Anschlüsse, Navigation, Apple-Carplay und Android Auto, DAB+ und ein 7" großes Display hinter dem Multifunktionslenkrad. Dieses lässt sich axial und vertikal verstellen. Eine Klimaanlage gibt es serienmäßig, die Klimaautomatik gehört zur Luxury-Ausstattungslinie, die wir nicht nur aus diesem Grund empfehlen.

Der MG5 Electric verfügt über zwei Isofix-Halterungen, hinten links und rechts können zwei handelsübliche Kindersitze montiert werden. Die Rücksitze lassen sich im Verhältnis 60:40 umlegen. Achtung: Nur in der Luxury-Version verfügt der MG5 Electric über einen Einklemmschutz an allen Fensterhebern.

Der Kofferraum bietet ein Volumen zwischen 479 und maximal 1.367 Litern, die Dachlast wird mit 75 kg angegeben, eine Anhängerkupplung ist verfügbar. Die maximale Anhängelast beträgt 500 kg, die Stützlast 50kg. Erfreulich: Die Zuladung des MG5 Electric liegt bei 455 kg, damit schlägt der günstige Kombi so manches Elektro-SUV.

mg5-electric-interieur

mg5-electric-sitzplatz mg5-electric-kofferraum

Sicherheit

Der MG5 zeigt sich gewappnet für den Euro-NCAP-Crashtest. Die Assistenzsysteme sind umfangreich und serienmäßig verbaut, mehrere Sensoren und Kameras gehen über den Sichtbereich hinaus und schützen somit die Fahrgäste sowie auch die ungeschützten Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr. Die Karosseriestruktur besteht aus einer Mischung aus unterschiedlichen Stählen, damit die Passagiere und der Akku auch im Falle eines Unfalles gut geschützt werden. Die Akkueinheit kann die Hochspannung innerhalb von Millisekunden unterbrechen, um ein Brandrisiko zu vermeiden.

  • Spurverlassenswarner
  • Stauassistent
  • Notbremsassistent
  • Fernlichtassistent
  • adaptiver Tempomat
  • Schildererkennung
  • Tot-Winkel-Warner
  • sechs Airbags
  • Notabschaltung der Batterie beim Unfall

Alternativen

Der MG5 ist der erste Kombi mit Elektroantrieb, doch die anderen Hersteller werden nachziehen. Geplant ist zum Beispiel ein vollelektrisch angetriebener Opel Astra als Kombi-Variante und auch ein rein elektrisch angetriebenen Peugeot 308 SW wird auf den Markt kommen. Doch zum aktuellen Zeitpunkt ist der MG5 Electric Kombi in seiner Klasse alternativlos.

FAQ

Kann der MG5 Electric gefördert werden?
Ja, sowohl der MG5 Electric Comfort als auch der MG5 Electric Luxury unterliegen den Förderrichtlinien.
Welcher Motor treibt den MG5 Electric an?
Der MG5 Electric wird durch einen permanent magnetischen Elektro-Synchronmotor angetrieben. Die Peakleistung beträgt 115-130 kW, die Dauerleistung wird mit 73-75 kW angegeben. Das Elektro-Aggregat verfügt über ein maximales Drehmoment von 280 Nm. Gespeist wird der MG5 Electric durch eine brutto 50,3-61,1 kWh fassende Batterie.
Wie hoch ist die MG5 Electric Garantie?
Der Hersteller gibt auf den MG5 Electric eine Garantie von sieben Jahren bis zu einer Laufleistung von 150.000 km. Diese Garantie gilt für das Fahrzeug, für die Hochvolt-Antriebseinheit, für die Hochvolt-Batterie und auch im Falle einer Durchrostung.
Was ist Vehicle-to-load?
Durch die V2L-Funktion kann der Akku des MG5 auch für die Stromversorgung für externe Geräte zum Beispiel für Werkzeuge, Kompressoren oder zum Aufladen von Elektrofahrrädern genutzt werden. Der Stromanschluss kann mit einer Ladeleistung von bis zu 2.200 Watt belastet werden.
Was kann MG iSMART?
MG iSmart Lite nennt MG das eigene Konnektivitätssystem. Dieses bringt das eigene Smartphone ins Spiel und dank einer App kann das Fahrzeug gefunden werden, einige Schlüsselfunktionen können über das Smartphone gesteuert werden. So lässt sich zum Beispiel die Alarmanlage deaktivieren, der Ladevorgang einplanen, die Klimatisierung steuern oder auch das Fahrzeug aus der Ferne entriegeln und abschließen.