Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Opel Astra

opel-astra-hybrid-overview
opel-astra-hybrid-front
opel-astra-hybrid-side
opel-astra-hybrid-back

Stärken

  • Hoher Komfort
  • Niedriger Geräuschpegel
  • Auch als Hybrid erhältlich

Schwächen

  • Straffes Fahrwerk
  • Mittlere Motorleistung
  • Neuere Modelle nur mit drei Zylindern

Alle Opel Astra Generationen

Opel Astra F
1991 – 2002
Opel Astra G
1998 – 2005
Opel Astra H
2004 – 2010
Opel Astra J
2009 – 2018

Opel Astra: Eine Erfolgsgeschichte ohne Ende

Die Baureihe Astra F von 1991 war der direkte Nachfolger des Opel Kadett. Seit 2015 ist mit dem Astra K die fünfte Generation erhältlich und 2022 erscheint bereits die sechste Generation. Der Opel Astra aus dem Werk in Rüsselsheim eignet sich hervorragend für Stadt- und Überlandfahrten. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,3


Familien

3,3

Senioren

3,0

Transport

3,3

Preis/Leistung

2,1

Stadtverkehr

3,3

Langstrecke

2,9

Fahrspaß

3,1

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 06/2020

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

57 - 280 PS

Leistung

3.4 - 9.5 l/100km

Verbrauch (komb.)

90 - 228 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

57 - 250 km/h

Höchstgeschwindigkeit

6 - 19.5s

von 0 auf 100 km/h

Opel Astra technische Daten

Interessiert am Opel Astra

Unser Wissen zu Deiner Suche

Video - Opel Astra Steckbrief

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Der Opel Astra K überzeugt durch seine hohe Sicherheit für Insassen und andere Verkehrsteilnehmer.
  • Der sparsame Verbrauch des Fahrzeugs freut vor allem Vielfahrer.
  • Opel hat mit dem Astra einen Allrounder für fast alle Lebenslagen geschaffen.
  • Wer Wert auf deutsche Wertarbeit legt, ist hier richtig: Die Produktion findet nach wie vor in Rüsselsheim statt.

Technische Daten

Motorisierung

Alle Modelle der Baureihe Astra K (2015-2021) waren vor dem Facelift 2019 mit Vierzylinder-Motoren ausgestattet, seit der Überarbeitung läuft der Opel durchgängig auf drei Zylindern. Zudem wurde der Benziner mit einem neuen CVT-Getriebe ausgestattet. Opel bietet mit verschiedenen Benziner- und Diesel-Optionen genug Auswahl, um das persönliche Wunschauto zu konfigurieren. Die anstehende Umstellung auf Elektro-Autos, die Opel ab 2028 durchsetzen will, hat mit einer Hybrid-Variante für den Opel Astra L bereits begonnen.

Die wichtigsten technischen Daten des Opel Astra K (2015 bis 2019) im Überblick:

Benzin Benzin Diesel Diesel
Motorvariante 1.2 Turbo 1.4 Turbo 1.5 D 1.5 D
Getriebe 5-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Automatik 5-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Automatik
Leistung 81 – 107 kW (110 – 145 PS) 107 kW (145 PS) 77 – 90 kW (105 – 122 PS) 90 kW (122 PS)
CO₂-Ausstoß 99 g/100 km 115 g/100 km 90 – 92 g/km 109 g/100 km
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 10,3 – 10,9 s 9,9 s 10,3 – 10,9 s 10,9 s
Hubraum 1.199 cm³ 1.199 cm³ 1.598 cm³ 1.598 cm³
Maximale Geschwindigkeit 200 – 220 km/h 210 km/h 200 – 210 km/h 205 km/h
Kraftstoffverbrauch 4,3 l/100 km 5 l/100 km 4,3 – 3,5 l/100 km 4,2 l/100 km
Anhängelast 620 – 1.220 kg 620 – 1.220 kg 660 – 1.300 kg 660 – 1.300 kg
Leergewicht 1.280 kg 1.345 kg 1.371 kg 1.395 kg
Maximales Drehmoment 195 Nm 236 Nm 260 Nm 285 Nm
Antrieb Frontantrieb Frontantrieb Frontantrieb Frontantrieb
Kofferraumvolumen 370 l 370 l 370 l 370 l

Der Opel Astra L (seit 2021; Hybrid ab Sommer 2022) punktet mit folgenden Werten:

Benzin Hybrid Diesel
Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 8-Gang-Automatik 6-Gang-Schaltgetriebe
Leistung 96 kW (130 PS) Benzin: 110 kW (150 PS); Elektro: 81 kW 96 kW (130 PS)
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 9,7 s 7,6 s 10,6 s
Hubraum 1.199 cm³ 1.598 cm³ 1.498 cm³
Maximale Geschwindigkeit 210 km/h 225 km/h 209 km/h
Anhängelast 660 – 1.250 kg 750 – 1.450 kg 710 – 1.550 kg
Leergewicht 1.341 kg 1.678 kg 1.424 kg
Maximales Drehmoment 230 Nm Benzin: 250 Nm; Elektro: 230 Nm 300 Nm
Antrieb Frontantrieb Frontantrieb Frontantrieb
Kofferraumvolumen 422 l 352 l 422 l

Der Opel Astra K ist der unteren Mittelklasse zuzuordnen und schneidet bei der PS-Stärke im Vergleich zum VW Golf VII, der ein Jahr früher herausgebracht wurde, etwas schlechter ab. Während der Opel maximal 145 PS bietet, kommt der VW auf 150 PS. Beim Mittelklasse-Modell Audi A4 (B9) reicht die Leistung sogar bis zu 265 PS. Wer also Wert auf mehr Kraft legt und lieber schneller unterwegs ist, den könnte der Opel Astra K enttäuschen. Das Drehmoment fällt überdies deutlich geringer aus. Durch fünf statt sechs Gänge fährt sich der Astra K zudem etwas weniger sportlich als der VW Golf.

Den Opel Astra gibt es auch als Kompaktklasse-Kombi unter dem Namen Sports Tourer, der angenehmen Komfort für längere Fahrten bietet, dafür jedoch etwas größer ist als sein Bruder aus der Mittelklasse. Für eine weitere Variante – den Astra L – hat Opel werksintern einen Dreizylinder-Motor entwickelt, der sowohl in der Benziner- als auch in der Diesel-Variante durch seine Sparsamkeit positiv auffällt.

Abmessungen

Alle Varianten des Opel Astra K verfügen über vier Türen und haben fünf Sitze. Mit einer Länge von 4,37 Metern, einer Breite von 1,87 Metern und einer Höhe von 1,48 Metern sind die Modelle etwas kleiner als der vergleichbare Audi A4. Die Abmessungen des Astra L sind fast identisch: Er ist 4,37 Meter lang, 1,86 Meter breit und 1,47 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,66 beziehungsweise 2,67 Meter.

Das für einen Mittelklassewagen typische Kofferraumvolumen zwischen 352 und 422 Liter lässt sich deutlich vergrößern, indem Fahrer die Rückbank umklappen. Der Sports Tourer wartet mit fünf Türen auf und verfügt zudem Dank Kombi-Charakters über ein größeres Kofferraumvolumen: Hier sind ohne zurückgeklappte Sitze bereits Platz für 540 Liter. Wird etwas mehr Platz gebraucht, sind auch bis zu 1.630 Liter bis unter das Dach möglich.

Varianten

Im Jahr 2020 hat Opel mit dem Sondermodell Sports Tourer einen Kombi herausgebracht, der standardmäßig AGR-Sitze (AGR: Aktion Gesunder Rücken) aus dem Hause Opel bietet. Diese steigern den Fahrkomfort, sind auf Ergonomie ausgelegt und sollen Schmerzen sowie Verspannungen vorbeugen.

Preis

Ein Opel Astra K schlägt als Gebrauchtwagen mit rund 14.600 bis 25.500 Euro zu Buche. Bei der Markteinführung kostete das Fahrzeug etwa 26.700 Euro. Für einen neuen Astra Sports Tourer (Kombi) gelten folgende Preise:

  • Opel Astra L Hybrid: rund 35.800 Euro
  • Opel Astra L Benzin: rund 24.700 Euro
  • Opel Astra L Diesel: rund 27.800 Euro

Als Gebrauchtwagen kostet der Kombi circa 26.700 bis 41.000 Euro. Wer den Astra L als Hybrid leasen statt kaufen will, kann mit monatlichen Leasing-Raten von rund 230 Euro rechnen. Die Unterhaltskosten betragen bei 15.000 jährlich gefahrenen Kilometern circa 250 Euro im Monat.

Design

Exterieur

Der Opel Astra K verfügt über ein Schrägheck und 17 Zoll-Räder. Seine Form erinnert an ein Coupé und wirkt damit im Vergleich zu seinem direkten Konkurrenten, dem VW Golf, eleganter. Als besonderes Element ist das IntelliLux-Lichtsystem zu nennen, das mit Voll-LED-Lichtern für gute Sichtverhältnisse bei Dunkelheit und ungünstigen Wetterbedingungen sorgt. Die Farbpalette beinhaltet folgende Optionen:

  • Königsblau
  • Lava-Rot
  • Onyx-Metallic
  • Diamantblau-Metallic
  • Bronzebraun-Metallic
  • Beigegrau-Metallic
  • Kokosnussbraun-Metallic
  • Quarzgrau
  • Smaragdgrün

Interieur

Der Opel Astra L Hybrid bietet im Innenraum optisch und haptisch eine hohe Qualität, die durch sorgfältig ausgewählte Materialien und akkurate Verarbeitung zustande kommt. Der Platz für Passagiere im Fond ist ausreichend, aber nicht großzügig bemessen. Das Bedienkonzept ist intuitiv verständlich und überzeugt ohne Touch-Tasten. Für einen Aufpreis von 250 Euro ist ein Dynamikfahrwerk erhältlich, durch das der Opel Astra an Agilität und der Fahrer an Spaß gewinnen.

Den Sports Tourer aus der Kompaktklasse gibt es optional mit FlexOrganizer, der für 145 Euro mit Schienen und Befestigungshaken für mehr Ordnung im Kofferraum sorgt. Ein Sicherheitsnetz zum Schutz der Insassen vor der Ladung ist zum Preis von 180 Euro erhältlich. Wer dazu neigt, Ortsschilder zu übersehen, könnte vom Verkehrsschild-Assistenten profitieren. Für 400 Euro Aufpreis weist dieser auf die geltende Geschwindigkeitsbegrenzung hin.

opel-astra-interior opel-astra-trunk

Sicherheit

Der Opel Astra L erhält im aktuellen Test von Euro NCAP (European New Car Assessment Programme) eine Bewertung von vier Sternen. Erwachsene Passagiere sind zu 80 und Kinder zu 82 Prozent geschützt. Für Fußgänger und Radfahrer erreicht der Kompaktwagen eine Einstufung von 67 Prozent. Die Sicherheitsunterstützung bewertet der Test mit 66 Prozent.

Zu den Bauteilen des Opel Astra K, die für technische Probleme anfällig sind, gehören die Abgasrückführung, der Kühl-/Heizungsschlauch und das Zündschloss.

Alternativen

Wem der Astra K zu klein ist, dem sei der Opel Insignia ans Herz gelegt. Er bietet reichlich Platz für größere Zuladung und überzeugt durch eine umfangreiche Ausstattung. Als weitere Alternative aus dem Hause Opel kommt für alle, die es sportlicher mögen, der Astra GTC (Gran Tourismo Compact) in Frage. Mit bis zu 200 PS ist der Fahrspaß nahezu garantiert.

Ein vergleichbares Mittelklassemodell ist der BMW 3er, der viel Kraft unter der Haube hat und über ein modernes Infotainment-System verfügt. Auch der Mazda 6 bietet sich alternativ an. Das Modell sieht nicht nur schick aus, sondern fährt auch gut und schnell.

FAQ

Wie viel kostet ein Opel Astra?
Der Opel Astra kostet je nach Modell und Ausstattung als Neuwagen zwischen 24.700 und 35.800 Euro.
Welche Astra Typen gibt es?
Es gibt den Opel Astra als Mittelklassewagen, in der Kompaktklasse und als Kombi (Astra Sports Tourer).
Wie zuverlässig ist ein Opel Astra?
Der Opel Astra K gilt als durchweg zuverlässiges Fahrzeug.
Wie viel PS hat ein Opel Astra?
Der Diesel bietet eine Leistung von bis zu 122 PS und der Benziner bis zu 145 PS.

Fahrzeugbewertungen zu Opel Astra

928 Bewertungen

4,3

Weiterführende Links im Überblick

Modelle

Fahrzeugtyp

Motorleistung

Weitere Links

Autohändler