Gebrauchte Mini 2011 bei AutoScout24 finden

Mini 2011

BMW-Tochter präsentiert Kraftpakete für Enthusiasten

Seit dem Frühjahr 2011 überrascht der Mini Cooper SD mit einer starken Dieselvariante und dies mit einem niedrigen Kraftstoffverbrauch. Der neue 2-Liter- Motor, der 143 Pferdestärken unter der Haube hat, wird im Mini, dem Mini Cabrio, dem Mini Clubman und dem Mini Countryman angeboten. Der neue Mini Cooper SD überzeugt mit seinem 4-Zylinder-Turbodieselantrieb und einer hohen Motordrehzahl auch begeisterte Motorsportanhänger. Geblieben sind grundlegende Konstruktionsmerkmale aus dem Mini One D und dem Mini Cooper D. In allen Drehzahlbereichen wird eine optimale Kraftentfaltung geboten und das innovative Kurbelgehäuse aus Vollaluminium optimiert das Gewicht. Das Common-Rail-Direkteinspritzsystem mit Magnetventilinjektoren sorgt für eine effiziente Spritversorgung. Durch den Druck von maximal 1.600 bar wird im Mini eine effiziente Gemischaufbereitung im Brennraum gewährleistet. Überraschend ist auch der Beschleunigungswert von 8,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h bei einer Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h. Überzeugend ist auch der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch. Im EU-Testzyklus werden lediglich 4,3 Liter auf 100 Kilometern verbraucht und dies bei einem niedrigen CO2-Wert. Ähnlich gute Werte werden vom Mini Cooper SD Clubman erreicht. Er benötigt 8,7 Sekunden für eine Geschwindigkeit von 100 km/h und erreicht ebenfalls sportliche 210 km/h.

Mini Coupé – Zweisitzer mit minimalistischen Ausstattungsmerkmalen

Ab Oktober 2011 können sich Freunde von sportlichen Coupés auf den neuen schnittigen Zweisitzer der BMW-Tochter freuen. Die Basisvariante ist ab 21.200 Euro zu haben und wie für die meisten Coupés von Mini in 2011 gilt auch für dieses Modell, dass für weniger Ausstattungsmerkmale mehr gezahlt werden muss. Das Modell gehört zu den echten Zweisitzern, der sofort durch eine außergewöhnliche Dachgestaltung auffällt. Signifikant ist für das Modell eine extrem geneigte A-Säule. Flach fällt auch die Silhouette aus und die umlaufende Fenstergrafik setzen ungewöhnlich sportliche Akzente. Das Mini Cooper Works Coupé bietet 211 PS. 184 Pferdestärken finden sich beim Mini Cooper S Coupé unter der Motorhaube. Das Mini Cooper Coupé überzeugt durch 122 PS und im Mini Cooper SD Coupé sind es 143 PS. In Deutschland können sich Freunde des Minis erst einmal auf die Vorstellung auf der IAA im September 2011 freuen, bevor der Sportliche mit seinem Sechs-Gang-Handschaltgetriebe serienmäßig und einem Sechs-Gang-Automatikgetriebe als Option für Cooper S Coupé,i Cooper Coupé und Cooper SD Coupé für den Verkauf ab Mitte Oktober 2011 frei gegeben wird.