Gebrauchte Skoda Pick-up bei AutoScout24 finden

Skoda Pick-up

Die ersten Skoda Pick-up laufen im Jahr 1991 vom Band

Als der tschechische Fahrzeughersteller Skoda in den 1980er Jahren eine neuen Generation von Modellen der Kompaktklasse plante, wollten die Tschechen technisch endlich zur westlichen Konkurrenz aufschließen. Dies sollte mit der Einführung des Skoda Favorit im Jahr 1987 gelingen, der einen Wechsel von den bisher realisierten Kompaktmodellen mit Hinterradantrieb zu Limousinen mit Frontmotor und Antrieb an der Vorderachse einleitete. Zum Erneuerungsprogramm gehörte ebenfalls die Ausweitung der Modellpalette um weitere Karosserievarianten, die von der Schräghecklimousine der Baureihe Skoda Favorit abgeleitet werden sollten. Neben einem Kombi, der unter dem Namen Skoda Forman vermarktet wurde, ergänzte der Hersteller sein Programm in der Kompaktklasse um ein Nutzfahrzeug, das als Skoda Pick-up im Jahr 1991 in den Handel kam. Die zweite Generation des Skoda Pick-up entstand ab dem Jahr 1995 auf Grundlage des Skoda Felicia.

Der Skoda Pick-up auf Basis des Favorit (1991 - 1994)

Die erste Generation des Skoda Pick-up präsentierten die Tschechen im Jahr 1991 kurz nach dem Einstieg des Wolfsburger VW-Konzerns, der den Pick-up später auch mit moderneren Motoren ausstattete, sodass das Nutzfahrzeug die damals geforderten Abgasvorschriften einhalten konnten. Konstruiert wurde der Skoda Pick-up auf Basis des Favorit als 2-Sitzer mit offener Ladefläche. Als Motorisierung setzte der Hersteller zunächst ein 1,3 Liter Aggregat mit 40 kW (54 PS) ein, dem in den letzten Baujahren ein stärkeres Triebwerk mit 50 kW (68 PS) an die Seite gestellt wurde.

Ab dem Baujahr 1996 gibt es den Skoda Pick-up als Diesel

Mit dem Modelljahr 1995 zeigte der Konstrukteur eine neue Generation der Skoda Pick-up, die nun im Rahmen der Kompaktbaureihe Felicia entstanden. Äußerlich veränderte sich der Skoda Pick-up während seiner Bauzeit bis zum Jahr 2001 nur wenig. Dafür liefen die kleinen Nutzfahrzeuge, die in Deutschland als Lkw zugelassen werden konnte, mit zahlreichen technischen Neuerungen vom Band. So lieferte VW neue 1,6 Liter Motoren, die dem Pick-up eine Leistung von 55 kW (75 PS) zur Verfügung stellten. Ebenfalls neu war der von Volkswagen stammende 1,9 Liter Diesel, der im Skoda Pick-up eine Leistung von 47 kW (64 PS) mobilisierte und ab 1996 zum Einsatz kam.”

Technische Daten Skoda Pick-up

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen