Erste Infos: Peugeot 308 SW – Liter-Lehre

Die Kombi-Variante des Peugeot 308 feiert auf dem Genfer Automobilsalon (6. bis 16. März 2014) Premiere und kommt im Frühjahr auf den Markt.

Wie schon der frisch gestartete 308 setzt auch die Kombiversion auf der neuen EMP2-Plattform auf, die im Fall des SW für eine Gewichtsersparnis von 140 Kilogramm sorgen soll. Parallel bietet der Kofferraum des Kombis ein rekordverdächtiges Litervolumen, während beim Verbrauch besonders bescheidene Literzahlen angesagt sind. In Sachen Laderaumvolumen hat der 4,58 Meter lange und schlicht-elegant gestylte Franzose mit seinen 610 Litern die Nase vor der Konkurrenz, zu der Golf Variant (605 Liter)) oder Ford Focus Turnier (490 Liter) gehören. Das gefällige Design sowie das reduzierte Cockpit übernimmt der Kombi von der Limousine, ebenso verschiedene Motoren. Neu ist ein besonders emissionsarmes Diesel-Aggregat, das 85 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen soll, was einem Verbrauch von 3,2 Litern entsprechen dürfte.

Den Preis für den neuen Kombi gibt Peugeot noch nicht bekannt, er dürfte sich im Rahmen des Vorgängers bewegen, der ab 18.300 Euro zu bekommen war. Die Limousine wird ab 16.450 Euro angeboten. (mh/sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Grenzstreit: Österreich sperrt Landstraßen

Reisemobile: Auch Bürstner setzt auf Sprinter

Es lebe der Sport! Porsche Cayman GT4 und Boxster Spyder

Mehr anzeigen