Maut in Tschechien – Ratgeber

Jährlich zieht es viele Camper nach Tschechien. Wer jedoch zum ersten Mal mit dem Wohnmobil dorthin unterwegs ist, sollte sich vorab über die Maut-Regelungen in diesem Land informieren. Diese und weitere nützliche Infos lesen Sie hier.

Maut in Tschechien – Ratgeber

Befahren Sie in Tschechien die Autobahn (D) oder Schnellstraße (R) mit einem Kfz bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht, müssen Sie sich eine Vignette kaufen. Diese Pflicht gilt erst für Pkw ab zwei Achsen, Motorräder sind daher vom Kauf einer Vignette befreit. Für Lkw, Wohnmobile und andere Fahrzeuge über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht müssen Sie eine streckenabhängige Maut entrichten. Diese berechnet sich sowohl aus der Anzahl der gefahrenen Kilometer, der Achszahl sowie der Schadstoffklasse des Fahrzeugs (zum Teil spielt bei der Berechnung der Maut auch der Fahrtzeitpunkt eine Rolle). Zum Teil spielt auch der Fahrtzeitpunkt eine Rolle: Freitags zwischen 15 und 20 Uhr fällt in Tschechien eine höhere Maut für Kfz über 3,5 Tonnen an. Für Anhänger zahlen Sie in Tschechien keine zusätzliche Maut.

Eine genaue Übersicht über die Kosten und Bußgelder bezüglich der Maut in Slowenien für Kfz bis und über 3,5 Tonnen haben wir für Sie zusammengestellt und stellen diese zum freien Download zur Verfügung.

Was kostet die Maut in Tschechien?

Die festen Maut-Preise für Kfz bis 3,5 Tonnen in Tschechien können Sie dieser Tabelle entnehmen:

Vignette Preis
Jahresvignette 60,00 €
1-Monats-Vignette 18,00 €
10-Tages-Vignette 12,50 €

Die Vignetten in Tschechien können Sie für einen Zeitraum von zehn Tagen, einem Monat oder einem Jahr erwerben. Die Vignette für zehn Tage gilt vom markierten Tag an bis zum Ende des zehnten Kalendertages. Bei der Monatsvignette verhält es sich ebenso, sie endet mit Ablauf des gleichen Tages im Folgemonat. Die Jahresvignette gilt vom 1. Dezember des Vorjahres bis zum 31. Januar des übernächsten Jahres – also für 14 Monate. Werden Sie ohne Vignette erwischt, droht Ihnen eine Strafe von 185 Euro.

Wo kaufen Sie die Vignette für Tschechien?

Sie können die für Ihre Reise benötigte Vignette online bei verschiedenen Anbietern sowie Automobilclubs kaufen. Auch vor und hinter der tschechischen Grenze können Sie an Tankstellen oder Zollstationen eine Vignette erwerben. In Tschechien werden diese unter anderem ebenfalls in Poststellen und Reisebüros angeboten.

Wie Sie die Maut für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen begleichen, lesen Sie im nächsten Abschnitt.

Mit dem Wohnmobil nach Tschechien: Was kostet die Maut?

Bis zu einem Gewicht von 3,5 Tonnen gelten für Wohnmobile die gleichen Richtlinien wie für alle weiteren Kraftfahrzeuge der angegebenen Gewichtsklasse. Sobald die 3,5 Tonnen überschritten werden, wird eine Maut fällig, die elektronisch gemessen wird und sich nach der gefahrenen Strecke richtet. Wie hoch der Preis der Maut für das Wohnmobil oder den Lkw ausfällt, bestimmen, wie eingangs erwähnt, die Achszahl, Emissionsklasse sowie zum Teil auch der Fahrzeitpunkt. Die Fahrzeuge müssen zum Bezahlen der Gebühr mit der On-Board-Unit „Premid“ ausgestattet sein. Zur Anmeldung im elektronischen Mautsystem müssen Sie eine Kaution von circa 60 Euro (1550 Tschechische Kronen) entrichten.

Was Sie vor Ihrer Reise noch wissen sollten

Tempolimit in Tschechien

  • Tempolimit Autobahn: 130 km/h
  • Geldstrafe bei < 20 km/h zu schnell: ab 40 €
  • Geldstrafe bei > 50 km/h zu schnell: ab 195 €

Notrufnummern in Tschechien

  • Vorwahl: +420
  • Feuerweahr: 150 oder 112
  • Polizei: 158 oder 112

Bußgelder in Tschechien

  • Falschparken: ab 60 €
  • Handy am Steuer: ab 40 €

Lichtpflicht am Tag in Tschechien

  • Lichtpflicht am Tag: Ja
  • Strafe bei Verstoß: ab 53 €

Autoreise nach Tschechien: Die wichtigsten Infos zusammengefasst

Informationen zur Maut in Tschechien kompakt zusammengefasst erhalten Sie hier:

Autoreise-nach-Tschechien Maut-Info

Die Infografik über Maut in Tschechien ganz einfach mit dem folgenden Einbettungscode teilen:


Quellen: ADAC, Bussgeldkatalog.org

Alle Artikel

Maut in Italien – Ratgeber

Maut in Ungarn – Ratgeber

Maut in Europa - Ratgeber

Mehr anzeigen