Piaggio Nutzfahrzeuge

Piaggio ist ein italienischer Fahrzeughersteller mit Hauptsitz in Pontedera. Zu den wichtigsten Erzeugnissen des Herstellers gehören erfolgreiche Motorroller wie die Vespa, der Kleintransporter Porter und das Lastendreirad Ape. Damit ist Piaggio vor allem im Nutzfahrzeugbereich eine feste Größe. Darüber hinaus gehören die bekannten Motorradmarken Derbi, Aprilia, Gilera und Moto Guzzi zum Sortiment des Unternehmens. Gegründet wurde die Firma im Jahr 1884 von Rinaldo Piaggio. Zu Beginn war sie überwiegend im Schiffsbau tätig. Später ging man dann zur Fertigung von Eisenbahnen und Flugzeugen über. Daran erkennt man gleich, dass Piaggio Erfahrungen in unterschiedlichsten Motorenbereichen hat.



Die Erfolgsgeschichte von Piaggio

Einen großen Sprung machte die Entwicklung des Unternehmens in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Enrico Piaggio stellte in dieser Zeit fest, dass ein großer Bedarf nach günstigen Transportmitteln bestand, mit denen der Wiederaufbau Italiens vorangebracht werden sollte. Zu diesem Zweck entwickelte er den berühmten Motorroller Vespa, der im Jahr 1946 erschien. Nur kurze Zeit später kam schon das nächste Erfolgsmodell von Piaggio, der Ape. Dabei handelt es sich um einen zuverlässigen Kleintransporter, der immer wieder in neuen Modellgenerationen aufgelegt wurde. Er zeichnet sich vor allem durch seien kompakte , robuste Bauweise und seine hohe Leistung aus. Auf Autoscout24 findet man eine große Auswahl der Nutzfahrzeuge von Piaggio.

Nach oben