Gebrauchte BMW Unfallwagen bei AutoScout24 finden

BMW Unfallwagen

Lohnt sich die Reparatur von BMW Unfallwagen?

BMW Unfallwagen erfreuen sich auch als Gebrauchte großer Beliebtheit. Dies liegt insbesondere daran, dass die Fahrzeuge der Bayerischen Motorenwerke AG schon immer für eine hohe Wertstabilität standen. Gleichzeitig bieten BMW Unfallwagen eine gute Gelegenheit, kostengünstig an ein so hochwertiges Fahrzeug zu kommen. Unfallwagen können aus allen Größenklassen von BMW stammen. Insbesondere die Mittelklasse, die durch die 3er BMW-Serie repräsentiert wird, erreicht eine große Zielgruppe. In einigen Fällen haben Unfallwagen von BMW nur wenige Kilometer auf dem Tacho. Selbst Neufahrzeuge sind hierunter zu finden. Je nach Umfang der Beschädigungen kann sich der Kauf solcher Gebrauchter auf jeden Fall lohnen. Wer einen sportlichen BMW sucht und sich im besten Fall auch etwas mit Reparaturarbeiten auskennt, der wird gerne auf diese Fahrzeuge zurückgreifen. Immerhin lassen sich dadurch hohe Anschaffungskosten sparen, auch wenn die Auslagen für eine Reparatur gegengerechnet werden müssen. Zu finden sind diese Fahrzeuge vornehmlich bei Privatleuten. Jedoch sind solche BMW Unfallwagen auch bei einigen Händlern erhältlich, die diese Modelle in Zahlung genommen haben. Entweder der Händler richtet das Fahrzeug für den Gebrauchtwagenmarkt selbst wieder her oder er bietet ihn zu attraktiven Konditionen seinen Kunden an. Die Marke BMW ist deutschlandweit verbreitet. Wer einen beschädigten BMW kauft, der kann auf eine Fülle an Ersatzteilen zurückgreifen. Neben den BMW-Werkstätten kann sich für viele auch ein Gang zu den kleinen Freien Werkstätten lohnen. Natürlich sollte schon während der ersten Fahrzeugbesichtigung jemand anwesend sein, der über genügend Fachkenntnisse verfügt und somit abschätzen kann, ob sich eine Reparatur lohnt. So kommt es bei Karosserieschäden ebenfalls auf den Umfang an. Müssen nur der Kühlergrill oder Kotflügel ausgewechselt werden oder reicht es sogar aus, wenn kleinere Dellen zugespachtelt werden, dann kann sich der Kauf eines BMW Unfallwagens lohnen. Verständlicherweise trifft dies bei den sogenannten Totalschäden nicht mehr zu, weil einfach viel zu viel wieder instandgesetzt werden muss. Fachkenntnisse sollten auch diejenigen mitbringen, die eine Aussage über den technischen Zustand eines Unfallwagens treffen müssen. Bei Frontalschäden sind oftmals einige Aggregate im Motorraum betroffen. Bevor ein solches Fahrzeug gekauft wird, ist es ratsam, sich über die gesamten Reparaturkosten einen Überblick zu verschaffen. Manchmal spricht man auch von einem BMW Unfallwagen, wenn nur leichte optische Beschädigungen vorliegen. Viele ältere Menschen, die sich für viel Geld beispielsweise einen 5er BMW zugelegt haben und durch einen Parkfehler Karosserieschäden verursachen, sind meist darüber so bestürzt, dass sie dieses Fahrzeug gerne wieder verkaufen möchten. In diesem Fall wird der BMW zu wirklich günstigen Schnäppchenpreisen verkauft. Tatsächlich gibt es auch viele BMW-Modelle, bei denen der Nutzfaktor sehr hoch angesiedelt ist. Recht beliebt sind zum Beispiel die Touring-Modelle (Kombis), die einen großen Platzbedarf bieten und bei Familien sehr gefragt sind.

Wie sieht es versicherungstechnisch mit Unfallwagen von BMW aus?

Käufer von Unfallwagen werden dieses Fahrzeug soweit wieder herstellen, dass diese im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind. Dies trifft auch für die BMW Unfallwagen zu. Sie werden ganz normal als Pkw wieder bei einer Haftpflichtversicherung versichert. Vorab hat jedoch der geschädigte Autofahrer eines Unfallwagens Anspruch auf Erstattung der Reparaturkosten durch die eintrittspflichtige Versicherung. Anhand eines Gutachtens kann der Unfallschaden dem Geschädigten fiktiv oder in voller Höhe mit Mehrwertsteuer ausgezahlt werden. Natürlich darf der Käufer eines Unfallwagens bei seiner Versicherung den Schaden nicht noch einmal abrechnen, da dies Versicherungsbetrug wäre.