Gebrauchte BMW Kombi bei AutoScout24 finden

BMW Kombi

BMW 3er Touring

Warum sollten nur Cabrio- Coupé- und Limousinen-Fahrer die sprichwörtliche Freude am Fahren genießen, dachte man sich in der Münchner Unternehmenszentrale und verpasste dem 3er-Reihe E30 zu den eingangs genannten Gattungen im Jahr 1988 auch einen BMW Kombi. Dem wurde zu besseren Erkennungszwecken ein Präfix an die Modellbezeichnung gehängt, und da „Kombi“ viel zu banal klang, wurde es abermals „Touring“. Damit schlug man zwei Fliegen mit einer Klappe: Ältere Kunden verbanden dies idealerweise mit italienischen Chic vom 1966 geschlossene Karosseriebauer Carozzeria Touring, der den Sieger der Mille Miglia 1940, einen BMW 328, eingekleidet hatte. Zudem bedeutete der englische Begriff Touring ganz generell „herumfahren“ und „reisen“, und gerade für letzteres bot sich der BMW Kombi gebraucht wie neu dank des an. Mercedes hatte bereits in den 70ern mit dem E-Klasse T-Modell die Presse- und Kundenreaktionen sondiert, und siehe da, ein Kombi eines Edelherstellers passte sowohl gut ins Budget, als auch ins Selbstverständnis und damit auch in die Garagen der finanziell besser gestellten Kunden. Denn BMWs erster eigener Vorstoß ins Feld der Kombinationskraftwagen, der zweitürige 02 Touring von 1971, eine Art Kombi-Coupé, überzeugte bis 1975 gerade mal 23.630 Kunden und darf so als Fehlschlag gewertet werden. Das spätere, konventionelle Layout mit steiler verlaufender Hecklinie und vier Türen begeisterte jedoch so viele Käufer, dass BMW Kombi-Modelle dieses Zuschnitts bis heute ohne Unterbrechung produziert.Der BMW 3er Touring war zu seinem Erscheinen das einzige Premium-Angebot in der Mittelklasse - und damit fast genauso mutig wie einst der 02 Touring: Audi und Mercedes hatten seinerzeit in diesem Segment ausschließlich Limousinen im Programm. Gegenüber einer solchen ließ sich das Be- und Entladen dank der tiefen Ladekante deutlich unkomplizierter vollziehen, und etwas mehr Frachtraum konnte ja auch nicht schaden. Wer jedoch ein Raumwunder erwartete, wurde von den BMW Kombi-Versionen aller 3er Reihen schwer enttäuscht: Lifestyle stand im Lastenheft vor Ladevolumen, sodass oft erheblich günstigere Mittelklasse- oder gar Kompaktklasse-Kombis mehr Koffer und Reisetaschen aufnehmen. Doch wer einen solchen BMW Kombi gebraucht oder neu erwirbt, will in erster Linie keinen Kleintransporter, sondern eine fahraktive, adrette Alternative zur Limousine. Kein Problem: Längs eingebaute Benziner und Dieselmotoren mit vier oder sechs Zylindern, die ihre Kraft über erstklassige Handschaltungen oder Automatikgetriebe an die Hinter- oder gleich alle Räder abgeben, sind in Kombination mit den ausgeklügelten Fahrwerken ein Garant für Fahrspaß. Und für eine ausgedehnten Einkauf, den Reitsattel oder die Angelausrüstung reicht der Gepäckraum allemal aus. Wer unbedingt mehr Platz als im 3er Touring will, kann ja Passat fahren.

BMW 5er Touring

Die aufstrebenden Ingolstädter glänzen mit ihrem Audi 100 Avant, und das neue Mercedes T-Modell hängt die Messlatte in Sachen Qualität und Praxistauglichkeit noch ein Stückchen höher? Ein Grund, ab 1991 mit einem 5er Touring Marktanteile abzugreifen. Der Erfolg des drei Jahre zuvor eingeführten 3er Touring zeigte, dass die Zeit reif war für einen BMW Kombi. Der wurde auch gern mit Allradantrieb oder einem sparsamen Selbstzünder geordert, und gerade solchen gebrauchten BMW Kombi-Modelle erfreuen sich auf dem Automarkt großer Beliebtheit - die weich laufenden Reihenbenziner mit vier oder sechs Zylindern ebenfalls. Verständlich, schreibt doch kein Gesetz vor, dass ein Familienauto nur langsam durch Kurven schwanken darf. Denn fahrdynamisch steht der in der gehobenen Mittelklasse positionierte BMW 5er Touring der Limousine in nichts nach. Und Fahrdynamik besonderer Art erlauben die V8-Benziner im 540i Touring. Noch flotter voran geht’s mit dem bis zu 507 PS leistendem M5 Touring. Doch dessen kraftvolle V8 oder V10-Motoren sind im Unterhalt keineswegs so alltagstauglich wie der durch Umklappen der Rückbank leicht zu vergrößernde Kofferraum. Da gebrauchte BMW Kombi der 5er-Reihen einerseits oft durch ihren Einsatz als Lastesel verschlissen und anderseits durch umfangreich vorhandenen Zubehörteile individualisiert worden sind, empfiehlt es sich, das anvisierte Fahrzeug vor dem Kauf gründlich in einem Fachbetrieb auf eventuelle Folgekosten prüfen zu lassen.