Gebrauchte Hyundai Allrad bei AutoScout24 finden

Hyundai Allrad

Der erste Hyundai Allrad

Bei der Hyundai Motor Company, die 1967 gegründet wurde, handelt es sich um einen relativ jungen Mitbewerber bei den Autoproduzenten. Das Unternehmen, das Teil der Hyundai Kia Automotive Group ist, hat sich dennoch einen Spitzenplatz in der Welt der Autos erobert und bietet in nahezu allen Fahrzeugklassen eine Vielzahl an neuen und gebrauchten Modellen an. Beim Hyundai Allrad konzentriert sich der Hersteller vorwiegend auf das Marktsegment der Sport Utility Vehicles, die etwa seit der Jahrtausendwende angeboten werden. Für Interessenten an gebrauchten Hyundai Allrad Fahrzeugen bedeutet dass, dass sie zwischen zahlreichen Gebrauchten in verschiedenen Preisklassen wählen können.

Als das südkoreanische Unternehmen den Hyundai Allrad Santa Fe im Jahr 2 auf den Markt brachte, wollte es sich damit Anteile im attraktiven Markt der SUV sichern. Wegen seines damals außergewöhnlichen Designs stellte sich dieser Hyundai Allrad vor allem in den USA als Verkaufsschlager heraus. Serienmäßig besaßen alle Fahrzeuge der ersten Generation einen Frontantrieb, der Hyundai Allrad war gegen Aufpreis erhältlich. Während der ersten fünf Produktionsjahre handelte es sich beim Hyundai Allrad um ein rein mechanisches System, dessen Kraftaufteilung durch eine Viscokupplung geregelt wurde. Dieses wurde beim Facelift des Hyundai Allrad 25 durch ein elektronisches System ersetzt.

Die Nachfolger des Santa Fe

Als die zweite Generation des Hyundai Allrad Santa Fe im April 26 auf den Markt kam, handelte es sich um ein grundlegend überarbeitetes Fahrzeug, das mit dem direkten Vorgänger bis auf den Namen kaum noch Gemeinsamkeiten aufwies. Der neue Santa Fe war deutlich größer dimensioniert als das ursprüngliche Modell, weshalb nun Platz für eine optionale dritte Sitzreihe war. Durch eine deutliche qualitative Aufwertung sollte mit diesem Santa Fe eine jüngere Käuferschicht angesprochen werden. Darüber hinaus waren die Motoren sportlicher ausgelegt und das Fahrverhalten deutlich verbessert worden. Mit dem Facelift 29 wurden Front und Heck verändert, außerdem wurden die Sechszylinder-Motoren gestrichen. In seiner dritten Generation erschien der Santa Fe im September 212, der in zwei verschiedenen Längen erhältlich ist. Die Ottomotoren erbringen eine Leistung von 14 bis 213 kW, die Dieselaggregate liegen in einer Bandbreite von 11 bis 145 kW.

Die kleinen Allrad Modelle

Im Frühling 25 erschien der Tucson, der zu den günstigsten SUVs auf dem Markt für Neuwagen gehörte, weshalb er auch als Gebrauchter besonders günstig zu bekommen war. Dieser Kombi war wahlweise mit 2, bis 2,7 Liter großen Ottomotoren mit einer Leistung von 14 bis 129 kW oder mit einem 2, Liter großen Diesel mit einer Leistung zwischen 83 und 14 kW ausgestattet. Angeboten wurde dieses Fahrzeug mit Front- oder Allradantrieb. Der ix35 löste den Tucson 29 ab und hat vom Äußeren her mit dem direkten Vorgänger nahezu keine Gemeinsamkeiten. Ob die Kunden diesen Hyundai mit Front- oder Allradantrieb erhalten können, hängt davon ab, für welches Modell sie sich entscheiden. So wird der ix35 in Deutschland mit fünf verschiedenen Motoren angeboten. Der Hubraum reicht bei den Ottomotoren von 1,6 bis 2,4 Liter, die Leistung schwankt entsprechend zwischen 99 und 13 kW. Auch zwei verschiedene Diesel mit einer Leistung von 85 respektive 135 kW sind in der Modellpalette vertreten.