Gebrauchte Hyundai Tucson bei AutoScout24 finden

Hyundai Tucson

Hyundai Tucson

Alles andere als alltäglich

Beeindruckend selbstbewusst

Der Hyundai Tucson verbindet die markanten Proportionen eines SUV mit einer modernen Linienführung. Details wie seine dynamischen Radausschnitte oder der mit Chrom eingefasste Hexagonal-Kühlergrill machen ihn unverwechselbar.

Radio-Navigationssystem mit 8″ Touchscreen

Dank umfangreicher Live Services zu Verkehr, Wetter und der örtlichen Infrastruktur sind Sie unterwegs immer top-informiert – und das sieben Jahre lang kostenfrei.

Modernste Sicherheitssysteme.

Der Hyundai Tucson setzt auf Hightech-Sicherheit: Der Autonome Notbremsassistent (AEB) beispielsweise warnt in kritischen Situationen und leitet, falls nötig, eine Notbremsung ein.

Hyundai Neuwagen und Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Wunsch Hyundai aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen

Dynamik des Fortschritts

Der Hyundai Markenbotschafter Tucson – 2004 gestartet, ab 2010 unter dem Modellnamen ix35 erhältlich und in dritter Generation seit 2015 wieder als Tucson unterwegs – hat eine beeindruckende Entwicklung hinter sich und gehört zu den Top-Fahrzeugen im C-SUV-Segment.

Hyundai Tucson, aktuelle Version (ab 2015): Alles andere als alltäglich.

Der im europäischen Hyundai Designzentrum in Rüsselsheim entworfene Tucson kombiniert urbane Eleganz mit markanten Proportionen. Auch in den Bereichen Technik und Sicherheit bietet er Top-Niveau, wie eine ganze Reihe von Testsiegen und Awards belegen.

Vier Ausstattungslinien stehen zur Wahl. Die Topausstattung „Premium“ beinhaltet unter anderem 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine berührungslos öffnende Heckklappe, ein schlüsselloses Smart-Key-System sowie eine Rückfahrkamera. Je nach Ausstattungslinie und Motorisierung stehen zudem Optionen wie eine elektrisches Panorama-Hub-/Schiebedach sowie eine Fülle intelligenter Sicherheits-Assistenten zur Verfügung.

Die CRDi-Dieselmotoren des Hyundai Tucson beginnen beim 1.7-Liter-Modell mit 85 kW (116 PS), die 2.0-Varianten leisten bis zu 136 kW (185 PS). Ergänzt wird das Angebot durch 1.6-Liter-Benzinmotoren im Leistungsbereich von 97 kW (132 PS) bis zu 130 kW (177 PS). Die Kraftübertragung erfolgt wahlweise über ein 6-Gang-, ein 7-Gang-DCT oder ein Automatikgetriebe – je nach Modell als Front- oder Allradantrieb.

Hyundai ix35 (2010–2015): Neues Design und Premium-Komfort

Unter der Modellbezeichnung ix35, die die mit dem Hyundai i30 begonnene Systematik aufgriff, stellte Hyundai auf der IAA 2009 seine zweite Kompakt-SUV-Generation vor.

Als Vertreter der neuen Hyundai Design-Philosophie „Fluidic Sculpture“ hob sich der ix35 deutlich von seinem Vorgänger ab und setzte auf fließende, von der Natur inspirierte Linien, kombiniert mit markanten Details.

Auch in Sachen Komfort stieß der ix35 in neue Dimensionen vor: Schon die Basisversion war mit sechs Airbags, Klimaanlage sowie einem Entertainment-System mit MP3-, Bluetooth- und USB-Funktionen ausgestattet. Optional waren mit Navigationssystem, Tempomat oder Rückfahrkamera weitere Komfort-Optionen verfügbar.

Die Benzinmotor-Varianten des Hyundai ix35 leisteten 99 kW (135 PS) bis 122 kW (166 PS), bei den Dieselmotoren waren es 85 kW (116 PS) bis 135 kW (184 PS). Wie sein Vorgänger war der ix35 wahlweise mit Front- oder Allradantrieb erhältlich.

Eine echte Pionierleistung stellt die Fuel Cell-Variante des ix35 dar, die 2012 auf den Markt kam und auch in ihrer aktuellen Variante begeistert – sparsam, umweltfreundlich, reichweitenstark. Bis heute ist Hyundai der einzige große Hersteller, der ein Brennstoffzellenfahrzeug aus Serienproduktion anbietet.

Hyundai Tucson, erste Generation (2007–2009): Preis-Leistungs-Champion

Dynamisch, robust, ansprechend designt: Der Hyundai Tucson erfreute sich im Marktsegment der kompakten SUVs von Anfang an schnell großer Beliebtheit.

Als einer der ersten urbanen Geländefahrzeuge war der Tucson nicht nur mit Allrad-, sondern alternativ auch mit Frontantrieb bestellbar. Die Motorenpalette umfasste bei den Benzinern ein Leistungsspektrum von 104 kW (141 PS) bis 129 kW (175 PS), die drei Varianten des 2.0 CRDi Dieselmotors leisteten zwischen 83 KW (113 PS) und 110 kW (150 PS).

Zur Sicherheitsausstattung der ersten Tucson-Generation zählten vier Airbags, Antiblockiersystem (ABS) und je nach Motorisierung auch Elektronische Stabilitätskontrolle (ESC). Für Fahr- und Bedienkomfort sorgen modellabhängig nützliche Helfer wie Zentralverriegelung, Bordcomputer, Klimaautomatik oder Tempomat.

Fahrzeugbewertungen zu Hyundai Tucson

48 Bewertungen

4,6

  • Lakha

    21. September 2018

    Zuverlässiges Familienauto

    Schöner Suv von Hyundai für die Familie

  • Andy

    31. August 2018

    Zuverlässiges Zugpferd

    Sehr geräumig

  • Dieter k

    13. August 2018

    ein zuverlässiges,gereumiges Fahrzeug

    werde mir den neuen Tucson wieder holen ..

Technische Daten Hyundai Tucson

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen