Gebrauchte Peugeot Automatik bei AutoScout24 finden

Peugeot Automatik

Aktuelle Automatikmodelle von Peugeot

Die erste Serienproduktion von Peugeot begann bereits im Jahre 1891. Damit ist der französische Automobilhersteller der älteste bis heute existierende. Neben Autos gehören Motorroller und Motorräder, außerdem Mahlwerke oder Gewürzmühlen zur Geschichte von Peugeot. Beginnend mit den 1930er Jahren nannte Peugeot seine Modelle nach Nummerierungen. Unter der Bezeichnung 201 ging Peugeot seinen Weg in die Moderne. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Modelle von Peugeot auf den Markt, der Autobauer fertige neben Kleinwagen und Mittelklassefahrzeugen auch Autos der unteren und oberen Mittelklasse, Coupés, Mini-Vans, SUVs, Kastenwagen und Transporter. Die Technologie der Automatikgetriebe wurde stetig weiter entwickelt, der Fahrkomfort konnte kontinuierlich gesteigert werden. Auf dem Markt der Gebruchtwagen gehört Peugeot zu den bliebtesten Marken, nicht zuletzt auch durch die zahlreichen Ausstattungslinien, die Peugeot zu bieten hat.

Im Jahr 2009 brachte Peugeot den 5008 auf den Markt. Der Kompaktvan ist ebenso als Automatik erhältlich wie die Modelle 308 CC, der 207, der 208 und viele andere Autos aus dem Hause Peugeot. Bei der aktuellen Modellpalette fällt eigentlich nur der Tepee ein wenig aus dem Rahmen, weil Peugeot hier von der Namensgebung über das alt bekannte Nummerierungsystem Abstand genommen hat. Bei den Wagen der neueren Generationen zeigt Peugeot, dass die Weiterentwicklung von Automatikgetrieben höchste Priorität hat,

Der Peugeot 308: Automatikgetriebe auf höchstem Nievau

Aktuell macht der Peugeot 308 von sich reden. Der Dreizylinder-Wagen der Kompaktklasse punktet mit starken Motoren, die niedrigen Verbrauch und dynamisches Fahren dynamisch miteinander vereinen. Die Technologie des Automatikgetriebes wurde rundum verbessert und macht sich im 6-Gang-Automatikgetriebe der 308 bemerkbar. Entwickelt wurde das Automatikgetriebe von Aisin, einem Unternehmen, das auf innovative Atumatikgetriebe spezialisiert ist. Das Ergebnis dieser Arbeit ist ein Getriebe, das ausgesprochen kurze Schaltzeiten hat. Zudem sin die Schaltvorgänge kaum noch spürbar. Die Zeiten, als das Fahren von Automatikautos eine ruckelige Angelegenheit war, sind vorbei. Bei Peugeot schon sehr, sehr lange.