Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Peugeot

PEUGEOT_208_TESTDRIVE_0919TC-122.jpg
Elektrische Peugeot 308: dit is de opvolger van de Volkswagen e-Golf
AS24_-_Peugeot_508_SW__1_.jpg
PEUGEOT_2008_TESTDRIVE_1119TC040.jpg
PEUGEOT_3008PHEV_2009RC_006.jpg
peugeot-5008-2020-37-1.jpg
peugeot-e-rifter-seitenansicht
PEUGEOT e-Traveller
PEUGEOT_EXP_2019_060_FR__1_.jpg

Aktuelle Top Modelle

Die beliebtesten Peugeot Modelle im Überblick

Peugeot

Peugeot ist ein französischer Automobilhersteller, der 1810 gegründet wurde. Das Unternehmen begann als Hersteller von Mahlwerken und Fahrrädern und stieg 1891 in die Autoproduktion ein. Damit ist Peugeot eines der ersten Unternehmen, das Autos in Serie produzierte. Heute ist Peugeot Teil des Stellantis-Konzerns. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto. Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Besonderheiten der Automarke Peugeot

  • Die Automarke Peugeot ist für die Herstellung hochwertiger und zuverlässiger Fahrzeuge bekannt und besitzt besonders in europäischen Ländern wie Frankreich, Italien und Spanien eine starke Präsenz.
  • Peugeot bietet Fahrzeuge für jeden Bedarf – vom kleinen Stadtauto über Elektro- und Hybridvarianten bis hin zu großen SUV.
  • Obwohl das Unternehmen vor allem für seine Autos bekannt ist, stellt es auch heute noch Fahrräder und Mahlwerke wie Kaffee- oder Gewürzmühlen her.

Markenhistorie

Als eine der ältesten Automarken, die heute noch Fahrzeuge in Serie produziert, hat Peugeot eine lange und reiche Geschichte. Gegründet im Jahr 1810 von den Brüdern Jean-Pierre und Jean-Frédéric Peugeot für die Herstellung von Kaffeemühlen, begann das Unternehmen 1889 mit der Produktion von Autos. Das erste Auto des Unternehmens kam im Jahr 1896 auf den Markt.

Heute ist Peugeot ein wichtiger Autohersteller in Europa und verkauft jedes Jahr über eine Million Fahrzeuge. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris und betreibt Produktionsstätten unter anderem in Frankreich, Spanien, China und Brasilien.

Das Unternehmen war auch bei Rallyes und im Motorsport aktiv und hat mehrmals das 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewonnen. Zusammen mit der Automarke Citroen ist Peugeot 1976 in die Groupe PSA übergegangen. Seit 2021 ist PSA unter anderem mit dem Unternehmen FCA (Fiat Chrysler Automobiles) ein Teil des niederländischen Stellantis-Konzerns.

Modelle und Varianten

Zu den beliebtesten Peugeot-Modellen gehören der 208, der 2008, der 3008 und der 5008. Den Kompaktwagen 208 sowie das Kompakt-SUV 2008 gibt es auch als Elektrovariante e-208 bzw. e-2008. Der 3008 ist ein Kompakt-SUV, der einen geräumigeren Innenraum und leistungsstarke Motoren bietet, darunter zum Beispiel ein 300 PS starker Plug-in-Hybrid-Antrieb. Weiterhin bietet Peugeot mit dem 508 ein Mittelklasseauto an, das als Limousine sowie als Kombivariante SW und als sportliche PSE-Ausführung erhältlich ist. Der 5008 schließlich ist ein 7-sitziger SUV, der sich ideal für Familien oder diejenigen eignet, die mehr Platz für Passagiere und Gepäck brauchen.

Peugeot entwickelt sich auch auf dem Markt für Elektrofahrzeuge aktiv weiter und hat eine Reihe von Hybrid- und vollelektrischen Modellen im Programm. So gibt es die Vans und Nutzfahrzeuge e-Rifter, e-Traveller und e-Expert 2022 nur noch als batteriebetriebene Fahrzeuge.

peugeot-508-pse-side

Modellübersicht der Automarke Peugeot 2022:

Modell Varianten Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
208 e-208 Kleinwagen Benzin, Diesel, Elektro 1,2-1,5 l 74-100 kW (101-136 PS) 1.055-1.558 kg
308 308 SW Kompaktklasse Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,2-1,6 l 96-165 kW (131-225 PS) 1.329-1.762 kg
508 508 PSE, 508 SW PSE Mittelklasse Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,2-1,6 l 96-265 kW (131-360 PS) 1.475-2.027 kg
2008 e-2008 Kompakt-SUV Benzin, Diesel, Elektro 1,2-1,5 l 74-100 kW (101-136 PS) 1.267-1.623 kg
3008 - Kompakt-SUV Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,2-2,0 l 96-220 kW (131-300 PS) 1.325-1.915 kg
5008 - SUV Benzin, Diesel 1,2-1,5 l 96 kW (131 PS) 1.385-1.682 kg
e-Rifter - Hochdachkombi Elektro - 100 kW (136 PS) 1.874 kg
e-Traveller - Kleinbus Elektro - 100 kW (136 PS) 1.763 kg
e-Expert Kombi - Kleintransporter Elektro - 100 kW (136 PS) 3.275 kg

Preise

Neupreise

Insgesamt bietet Peugeot mit seinen Fahrzeugen eine gute Mischung aus Qualität und Preis-Leistungs-Verhältnis und ist damit eine solide Option für Autokäufer. Für die kleinsten Peugeot-Modelle beginnen die Neupreise bei 23.000 Euro, für das Einstiegsmodell des 208, bzw. knapp über 30.000 Euro für den günstigsten 308. Am oberen Ende der Preisskala stehen die Hybrid- und Elektrovarianten einzelner Peugeot-Modelle, wie der 508 PHEV für etwa 52.000 Euro oder der batteriebetriebene Kleinbus e-Traveller für 63.000 Euro. Dazwischen gibt es eine Reihe an Modellen und Ausstattungsvarianten, die Peugeot als Neuwagen zwischen 25.000 und 40.000 Euro anbietet.

Übersicht aller Neupreise von Peugeot-Modellen 2022:

Modell Basisvariante ab Hybrid-Variante ab Elektro-Variante ab
208 23.350 Euro - 35.350 Euro
308 30.450 Euro 43.500 Euro -
508 44.350 Euro 52.050 Euro -
2008 27.200 Euro - 37.900 Euro
3008 37.300 Euro 49.650 Euro -
5008 41.600 Euro - -
e-Rifter - - 41.240 Euro
e-Traveller - - 63.150 Euro

Gebrauchtwagenpreise

Peugeot-Modelle besitzen den Ruf, solide gebaut und zuverlässig zu sein. Dies hat der Marke im Laufe der Jahre zu einer treuen Anhängerschaft auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt verholfen. Dort sind Peugeots eine gute Option für alle, die ein kleineres Budget haben. Die Preise für gebrauchte Peugeots variieren je nach Modell und Baujahr des Autos, aber es ist gut möglich, aktuelle Modelle für unter 10.000 Euro zu finden, wie etwa den Peugeot 208, der 2012 auf den Markt kam. Gut erhaltene gebrauchte Exemplare des Kleinwagens gibt es schon für 7.000 Euro. Ähnlich verhalten sich die Preise für einen gebrauchten Kompakt-SUV Peugeot 3008, der 2009 auf den Markt kam.

Die Elektrovarianten einiger Peugeot-Modelle sind hingegen erst seit kurzem auf dem Markt, daher kosten gebrauchte Fahrzeuge noch kaum weniger als der ursprüngliche Neupreis. Hybrid-Varianten wie die des Peugeot 308 oder des 508 kosten 2022 ebenfalls noch mindestens 30.000 Euro gebraucht.

peugeot-e-208-side

Alternativen

Zu beliebten Peugeot-Optionen gehören zunächst einmal andere Stellantis-Marken wie Citroen, Opel oder Fiat. Einige der Peugeot-Modelle werden dort unter anderen Modellnamen, jedoch mit der gleichen technischen Plattform verkauft.

Weiterhin bieten sich Renault oder Volkswagen als alternative Automarken zu Peugeot an. Auch diese Hersteller besitzen eine ähnliche Fahrzeugpalette wie Peugeot, darunter Kleinwagen, Mittelklasse-Kombis, SUVs und Vans – oft gibt es effiziente Elektro- oder Hybrid-Antriebe. Wer nach einer noch preisgünstigeren Alternative sucht, für den sind vielleicht die asiatischen Automarken Toyota oder Kia eine gute Wahl.

FAQ

Was bedeutet das Wort Peugeot?
Der Name Peugeot stammt von den zwei Unternehmensgründern, den Brüdern Jean-Pierre und Jean-Frédéric Peugeot. Bis heute ist der Familienname das Markenzeichen von Peugeot.
Wohin gehört Peugeot?
Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen Peugeot mehrmals den Besitzer gewechselt und war beispielsweise zusammen mit Citroen Teil der PSA-Gruppe. Die Marke Peugeot hat nach wie vor ihren Hauptsitz in Frankreich, ist aber seit 2021 Teil des europäisch-multinationalen Stellantis-Konzerns.
Was gehört zu Peugeot?
Neben seinen Fahrzeugen stellt Peugeot auch eine Reihe anderer Produkte her, wie beispielsweise Kaffee- und Gewürzmühlen oder Fahrräder. Peugeot ist seit 2021 Teil von Stellantis N.V., einem europäischen Automobilkonzern, zu dem unter anderem auch die Automarken Alfa Romeo, Fiat, Citroën, DS, Opel, Jeep und Chrysler gehören.
Wann wurde Peugeot gegründet?
Die Automarke Peugeot wurde 1810 als Familienbetrieb für Kaffee- und Gewürzmühlen gegründet. In den 1830er Jahren begann das Unternehmen mit der Herstellung von Fahrrädern und stieg dann Ende des 19. Jahrhunderts in den Automobilbau ein.

Alle Modelle, alle Ausführungen

Modelle

Fahrzeugtyp

Motorleistung

Spezial

Ausstattung

Autohändler