Gebrauchte Peugeot 308 bei AutoScout24 finden

Peugeot 308

Peugeot 308

Mit dem Peugeot 308 führen die Franzosen 2007 ein neues Kompaktmodell ein

Peugeot 308

Was den Deutschen ihr VW Golf, das sind den Franzosen seit Ende der 1960er Jahre die Modelle von Peugeot aus der Baureihe 300. Den volumenstarken Markt der Kompaktklasse bediente der 1976 zum Peugeot-Citroen-Konzern fusionierte französische Fahrzeugproduzent seit dem Erscheinen des Peugeot 304 im Baujahr 1969 traditionell in den unterschiedlichen Karosserieformen mit Limousinen, Kombis und klassischen Stoffdach-Cabriolets...Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Einfach inserieren, erfolgreich verkaufen. Kostenlos auf dem großen Marktplatz.

Schnell, bequem und meistbietend verkaufen. Kostenlos, ohne Probefahrten, ohne Anrufe.

Mit dem im Jahr 2003 vorgestellten Coupé-Cabriolet Peugeot 307 CC führten die Franzosen die variablen Faltstahldächer in die Kompaktklasse ein und landeten damit auf vielen europäischen Märkten einen Verkaufshit im boomenden Segment der kompakten Cabriolets. Ein Erfolgskonzept, das auch in der neuen Generation der Baureihe beibehalten wurde, die im Jahr 2007 als Peugeot 308 zu den Händlern kam.

Dynamik-Design für die Limousinen und Kombis der Baureihe Peugeot 308

Der Peugeot 308 fuhr mit üppigeren Außenmaßen von 4,27 Metern Länge und 1,81 Metern Breite vor und übertraf seinen Vorgänger damit um sieben bzw. acht Zentimeter. Da die Konstrukteure zugleich die Höhe von 1,51 Meter auf nunmehr 1,49 Meter reduzierten, profitierten die neuen Modelle von einem dynamischeren Erscheinungsbild, das durch die langgestreckten Scheinwerfereinheiten unter Klarglas und den mächtigen Kühlergrill unterstrichen wurde. Gestartet wurde die Produktion des Peugeot 308 im Herbst 2007 mit den als Drei- oder Fünftürer erhältlichen Limousinen. Zu Beginn des Jahres 2008 kam der Kombi auf den Markt, der bei Peugeot traditionell als Station Wagon (SW) vermarktet wurde und neben dem großen Glasdach eine Option für zwei Notsitze im Kofferraumabteil bereithielt, so dass bis zu sieben Passagiere im Peugeot 308 Platz finden konnten.

Die Benzinermodelle des Peugeot 308

Für den am meisten verkauften Fünftürer bot Peugeot ein Benziner-Einstiegsmodell mit 1,4 Litern Hubraum und einer Leistung von 70 kW (95 PS) an, mit dem der Peugeot 308 auf 182 km/h beschleunigte. Der Durchschnittsverbrauch der Limousine lag laut Herstellerangaben bei 6,4 Litern (155 g/km CO2). Der in Zusammenarbeit mit BMW entwickelte 1,6 Liter Benziner wurde je nach Getriebeart in vier Leistungsstufen von 88 kW (120 PS), 103 kW (140 PS), 110 kW (150 PS) bis hin zum turbogeladenen Spitzenmodell mit 128 kW (175 PS) angeboten, das den Peugeot 308 bis auf 225 km/h brachte.

Die Dieselmotoren des Peugeot 308

Auch bei den Selbstzündern standen vier Motorisierungen zur Auswahl, die es in Kombination mit einer Fünfgang- oder Sechsgang-Handschaltung, Schaltautomatik oder einem elektronisch gesteuerten Getriebe gab. Der im Baujahr 2009 vorgestellte 2,0 Liter Top-Diesel mit 103 kW (140 PS) erfüllte bereits die Euro5-Norm und konsumierte im Schnitt 5,5 Liter (144 g/km CO2). Der Basisdiesel mit 1,6 Litern Hubraum verfügte über 66 kW (90 PS) und stellte mit einem Verbrauch von kombinierten 4,5 Litern Diesel (120 g/km CO2) die verbrauchsärmste Version des Peugeot 308 dar.

Der Peugeot 308 als Coupé-Cabriolet

Als jüngstes Modell der Baureihe wurde zum Beginn der Freiluftsaison 2009 der Peugeot 308 CC als Cabriolet mit elektrohydraulisch einklappbarem Stahldach am Markt eingeführt. Als Benziner wurde das Lifestyle-Cabriolet mit einem 1,6 Liter Motor ausgeliefert, der 88 kW (120 PS) mobilisierte und das Coupé-Cabriolet bis auf 195 km/h antrieb. Das Aggregat verbrauchte im Durchschnitt 6,9 Liter Super (159 g/km CO2). Als Diesel stand der Peugeot 380 CC mit einem 1,6 Liter Triebwerk mit 82 kW (112) sowie mit einem 2,0 Liter Motor mit 103 kW (140 PS) im Programm. Das Spitzenmodell kam auf eine Höchstgeschwindigkeit von 208 km/h und konsumierte durchschnittlich 5,9 Liter Diesel (155 g/km CO2). Alle Motoren des Peugeot 308 Coupé-Cabriolets erfüllten die Anforderungen der Euro5-Norm.

Fahrzeugbewertungen zu Peugeot 308

75 Bewertungen

4,6

  • Bernd Kirchdörfer

    04. August 2017

    Zuverlässiger Langstreckenläufer mit viel Platz für Passagiere und Gepäck

    Die 3 Rücksitze sind geteilt und einzeln verschieb- und umklappbar! Dadurch entsteht ein sehr flexibles Zuladungspotential für fast alle Anlässe.

  • Ludger W.

    01. August 2017

    Geräumiges Fahrzeug mit sehr geringem Kraftstoffverbrauch

    Der Peugeot 308 SW Blue HDi 120 Stop & Start Business-Line ist ein sehr komfortables Reisefahrzeug mit einem enorm großem Kofferraum. Der Verbrauch liegt bei 4,8 Litern auf 100 Kilometern. Bei Fahrten auf Autobahn und Landstraßen sinkt der Verbrauch sogar auf 4,3 Liter. Da das Fahrzeug der Schadstoffklasse EURO 6 entspricht, fällt es nicht unter die Problematik des "Stuttgarter Diesel Urteils".

  • Christ Off

    31. Juli 2017

    zuverlässiges Familienauto mit viel Komfort

    stabile Straßenlage, günstig im Unterhalt. kraftvoller Motor

Technische Daten Peugeot 308

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick