Eines gleich vorweg: Den besten Caravan an sich gibt es nicht. Es gibt jedoch das beste Modell für die jeweiligen persönlichen Bedürfnisse. Singles reisen anders als Paare und Familien mit Kindern stellen andere Ansprüche an ihren Wohnwagen als ältere Reisende. Um die verschiedenen Wünsche zu erfüllen, lassen sich die Caravan Hersteller immer wieder etwas Neues einfallen. So ist von kleinen Caravans und kompakten Reisemobilen über Familienmobile bis hin zu Luxusfahrzeugen alles erhältlich. Bekannte Caravan Marken sind unter anderem Bürstner, Dethleffs, Fendt, Hobby, HYMER, LMC, Weinsberg und Westfalia. Die Preise für Faltcaravans starten bei etwa 5.000 Euro, nach oben sind bei individuell angefertigten Luxuscaravans kaum Grenzen gesetzt. Alternativ gibt es Caravan gebraucht.

Wir lieben Caravaning

Die eine Zielgruppe für Caravaning gibt es im Grunde genommen nicht. Urlaub mit dem Caravan machen sowohl der sportliche Single als auch das Renterehepaar. Auch Familien wissen die Unabhängigkeit und den Luxus des Caravanings zu schätzen. Denn spontan losziehen und dort bleiben, wo es am schönsten ist, wo kann man das heute noch? Mit dem Caravan ist das nahezu unbeschränkt möglich.

Parken und Schlafen

Praktisch am Caravaning ist das eigene Ferienhaus. Denn das haben Caravaner immer dabei. Selbst wenn kein Campingplatz in Sicht ist, können alle Mann im Wohnwagen übernachten. Doch ist das auf öffentlichen Parkplätzen eigentlich erlaubt? Solange Campingmöbel, Grill etc. im Caravan bleiben, ist das Übernachten auf einem öffentlichen Parkplatz kein Problem. Vorausgesetzt, es bleibt bei einer einzigen Nacht. Ist dann die Fahrtüchtigkeit des Fahrers wiederhergestellt, können die Räder des Caravans ihrem nächsten Ziel entgegenrollen.

Unterwegs mit dem Caravan

Wer flexibel ist, im Urlaub viel sehen möchte und sich nicht im Voraus auf einen Ort und eine Unterkunft festlegen will, der ist genau der richtige Typ für Caravaning. Denn die Vorteile des Urlaubs mit Caravan sind vielfältig:

  • Route und Ziel können individuell geplant werden
  • keine Buchungen im Voraus
  • kein langwieriges Suchen von Unterkünften
  • jederzeit flexibel
  • Bett, Küche und WC sind immer dabei
  • nach dem Abstellen das Caravans steht das Auto für Ausflüge zur Verfügung
  • ein Caravan kostet meist deutlich weniger als ein Wohnmobil
Innerhalb Europas sind Caravanern praktisch keine Grenzen gesetzt. Wer Hilfe bei der Planung einer Caravanreise benötigt, kann sich in speziellen Reiseführer für Caravaning über Tourenvorschläge bis hin zu Übernachtungsplätzen informieren. In außereuropäischen Ländern ist das Übernachten im Caravan außerhalb von Campingplätzen meist untersagt. Auch aus sicherheitstechnischen Gründen wird in einigen Ländern die Übernachtung auf Campingplätzen empfohlen. Außerhalb der Saison gibt es im Übrigen Campingplätze, die mit günstigen Komplettpreisen locken. Hierin enthalten sind meist der Stellplatz für zwei Personen, Caravan, Klappcaravan und Auto und zudem Strom und Duschen. Auch Campingcheques ermöglichen günstige Übernachtungen.

Wichtiges Caravan Zubehör

Damit Caravaning so richtig Spaß macht, darf das passende Caravan-Zubehör nicht fehlen. Mittlerweile ist die Angebotspalette so umfangreich geworden, dass nur die wichtigsten Dinge hier vorgestellt werden. Dazu gehört in jedem Fall die Rangierhilfe. Damit fällt das Rangieren in Einfahrten, bei Steigungen, in unebenem Gelände oder beim Ankuppeln an das Zugfahrzeug sehr viel leichter. Ebenso nützlich wie praktisch sind Caravan Diebstahlsicherung und Caravanspiegel. Einstiegsstufen in den Caravan schätzen nicht nur ältere Menschen. Damit lässt es sich sicher und bequem in den Caravan eintreten. Für sonnige Tage empfehlen sich Sonnensegel, Sonnenvordach und Markisen. Nicht zu vergessen, dass Caravan Vorzelt. Wer sich über all die Neuerungen bei Caravans und Zubehör informieren möchte, sollte die Caravan Salon Messe nicht verpassen. Die Fachmesse für Wohnmobile, Caravans und Camping findet einmal jährlich in Düsseldorf statt. Hier finden Caravaner alles, was ihr Herz begehrt: die neuesten Caravan Modelle, Trends und Highlights.
Nach oben