Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
byd-f3r-l-01.jpg

BYD F3R

BYD F3R

BYD Auto ist ein chinesischer Hersteller mit Sitz in Shenzhen und zählt heute zu den größten Automobilproduzenten in China. Das Unternehmen übernahm zunächst die Produktion des Kleinstwagens "Flyer" und setzte in den folgenden Jahren verstärkt auf Eigenentwicklungen. Wie bei vielen chinesischen Firmen begann die erste Phase mit Nachbauten von Fahrzeugen ausländischer Automarken. Beim BYD F3R handelt es sich weitgehend um eine Imitation des Toyota Corolla E120 als Schrägheck-Limousine.

Interessiert am BYD F3R

Aktuelle Testberichte

Schrägheck-Limousine BYD F3R mit 1,5- oder 1,6-Liter-Motor

Die Fertigung begann im Jahr 2007. Durch den schnellen Lernprozess entwickelte der Hersteller rasch eigene technische Komponenten und besaß schon 2007 über 2.000 Patente auf eigene Entwicklungen. Während das Basismodell, der F3, im ersten Halbjahr 2010 108.000 Mal verkauft wurde, war die Schrägheck-Variante auf dem chinesischen Markt weniger beliebt. Etwa 25.000 Exemplare verließen im gleichen Zeitraum die Werkshallen.

Die Ausstattung

Zur serienmäßigen Ausstattung aller Modelle gehören die Klimaanlage, das schlüssellose Startsystem, CD-Radio mit MP3-Funktion und elektrische Außenspiegel sowie Fensterheber vorn und hinten. Für das Auto der Kompaktklasse konnten Neuwagenkäufer optional ein elektrisches Schiebedach und eine Einparkhilfe ordern. Je nach Ausstattungsvariante ist der BYD F3R mit Beifahrerairbag, Ledersitzen, Nebelscheinwerfern und Navigationssystem ausgestattet. Die LED-Rückleuchten sehen gut aus und verbessern die Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Die meisten Komponenten für den BYD F3R produziert der Hersteller dabei selbst. Dazu gehören Getriebe, Motoren, die gesamte Fahrzeugelektronik und Steuer- sowie Bremssysteme. Auch CD-Player, Airbags, Scheibenwischer und Sicherheitsgurte stellt BYD Auto selbst her.

Verfügbare Modelle

BYD Auto produzierte die Schrägheck-Limousine bis 2012. Die Modelle mit 1,5-Liter-4-Zylindermotor und manuellem Fünfgang-Schaltgetriebe leisten 79 kW und verbrauchen nur 4,7 Liter auf 100 Kilometern. Im Jahr 2008 kommt der BYD F3R 1.6 AT mit 1,6-Liter-4-Zylindermotor hinzu, dieser bringt mithilfe des Automatikgetriebes eine Leistung von 73 kW auf die Straße. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch liegt nach Herstellerangaben bei 5,0 Litern auf 100 Kilometer. Der BYD F3R 2011 MT fährt mit einem leichten und starken Aluminiummotor, der wenig verbraucht und mit seiner geringen Geräuschentwicklung gefällt. Die letzten Modelle erfüllen die Euro-4-Abgasnorm.