Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

BYD

BYD-Tang-EV_2022.jpg
byd-tang 2022.jpg

BYD

BYD ist eine chinesische Automarke, die im Jahr 2003 gegründet wurde. Der Name des Unternehmens ist ein Akronym für "Build Your Dreams" und seine Mission ist es, erschwingliche und zuverlässige Elektrofahrzeuge zu bauen, die für möglichst viele Menschen zugänglich sind. Heute ist BYD einer der weltweit führenden Hersteller von Elektrofahrzeugen. Das Unternehmen hat eine starke Präsenz in China, aber es expandiert auch in andere Märkte wie die USA und Europa. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto. Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Besonderheiten der Automarke BYD

  • BYD stellt seit mehr als einem Jahrzehnt Elektroautos her und gilt als einer der innovativsten Hersteller von Elektrofahrzeugen weltweit.
  • Das Unternehmen verwendet alternative Materialien und legt Wert auf sparsame Fahrzeuge mit geringen Emissionen.
  • Neben Autos entwickelt BYD auch elektrisch betriebene Busse, Lastkraftwagen und andere Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben.

Markenhistorie

BYD Auto ist ein chinesischer Automobilhersteller, den es seit 1995 gibt. Ursprünglich stellte das Unternehmen Batterien her, expandierte aber bald in andere Bereiche wie Elektroautos und Solarzellen. In den letzten Jahren hat sich BYD zu einem der führenden Hersteller von Elektrofahrzeugen entwickelt und seine Autos werden inzwischen weltweit verkauft. Im Jahr 2009 beteiligte sich Warren Buffetts Investmentfirma Berkshire Hathaway an BYD und trug dazu bei, dass das Unternehmen auch außerhalb Chinas bekannter wurde. Mit seinen innovativen Produkten und Technologien ist BYD heute eine ernstzunehmende Größe in der Automobilindustrie.

Modelle und Varianten

BYD stellt mehrere Fahrzeugmodelle von Kleinstwagen bis hin zu SUV und Vans her - seit 2022 hat die Automarke ausschließlich E-Autos und Plug-in-Hybride im Portfolio. In Deutschland steht die Markteinführung der ersten BYD-Modelle noch bevor. Während es den BYD Tang seit 2021 in Norwegen zu kaufen gibt, soll das SUV hierzulande 2022 starten.

Der BYD Tang ist ein großes Siebensitzer-SUV mit einem geräumigen Innenraum und einer Reihe innovativer Funktionen. Die Reichweite des Elektro-Tang beläuft sich auf maximal 400 km (nach WLTP), bei einer Akkukapazität von 86,4 kWh.

Modell Fahrzeugtyp Motorisierung Leistung Leergewicht
Tang SUV-Kombilimousine Elektro 180 kW kW (245 PS) 2.315-2.560 kg

Weitere Modelle, die BYD in den nächsten Jahren in Europa einführen möchte, sind der Dolphin, Seal, Song Plus und Yuan Plus.

Preise

Neupreise

In Norwegen kostet der BYD Tang umgerechnet neu ab etwa 58.000 Euro. Der Neupreis für das vollelektrische SUV zum Marktstart in Deutschland ist noch nicht bekannt, soll sich aber je nach Motorisierungsvariante im Bereich zwischen 33.000 und 47.000 Euro nach Abzug des Umweltbonus bewegen.

Gebrauchtwagenpreise

Da BYD noch keine Automodelle in Deutschland auf dem Markt gebracht hat, sind gebraucht aktuell nur vereinzelt BYD-Modelle zu finden, die es nicht als Neufahrzeuge in Europa zu kaufen gab.

Alternativen

Im E-Auto-Segment sind eine Reihe alternativer Automarken zu BYD aktiv. Einer der bekanntesten Hersteller von Elektroautos ist Tesla. Die Fahrzeuge der US-amerikanischen Automarke bieten hohe Fahrleistung und luxuriöse Ausstattung. Eine weitere, etwas kostengünstigere Option ist Toyota, der japanische Konzern besitzt eine große Auswahl an Hybrid- und Elektroauto-Modellen. Nissan schließlich bietet ebenfalls eine breite Palette an Hybrid- und Elektroautos an und hat BYD mittlerweile als weltweit größter E-Auto-Anbieter überholt.

FAQ

Welche Autos baut BYD?
BYD ist ein chinesisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Elektrofahrzeugen spezialisiert hat. Das Unternehmen hat eine breite Palette von Hybrid- und Elektroautos, Bussen und Lastwagen im Programm.
Welche Firma ist BYD?
BYD ist ein chinesischer Hersteller von Automobilen und wiederaufladbaren Batterien mit Sitz in Shenzhen. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und ist seit 2002 an der Börse in Hongkong notiert. Der Name des Unternehmens ist ein Akronym und steht für "Build Your Dreams" (Baue deine Träume). BYD hat den Ehrgeiz, weltweit führend in grüner Technologie zu sein und ist nach Nissan der größte Elektrofahrzeughersteller der Welt. Neben PKWs produziert BYD auch Busse, Gabelstapler, Traktoren und LKWs, die mit alternativen Kraftstoffen betrieben werden. Im Jahr 2019 war Warren Buffetts Berkshire Hathaway der zweitgrößte Aktionär von BYD.
Wie viele Autos verkauft BYD?
Bis zum Jahr 2019 hat BYD insgesamt 1,2 Millionen Elektroautos verkauft. Der größte Teil dieser Verkäufe fand in China statt, wo das Unternehmen seinen Sitz hat. In den letzten Jahren hat BYD jedoch auch seine internationale Präsenz ausgebaut.

Alle Modelle, alle Ausführungen

Modelle