Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
aufbautyp-oldtimer-l-01.jpg

Oldtimer

Die beliebtesten Oldtimer im Überblick

Oldtimer

Moderne Fahrzeuge liegen zwar im Trend und versprechen einen hohen Fahrkomfort sowie ein überzeugendes Sicherheitsniveau, aber auch Oldtimer erfreuen sich einer großen Nachfrage. Die Modelle können einen ganz besonderen Charme vorweisen und ziehen nicht selten alle Blicke im Straßenverkehr auf sich. Weiterlesen

Welche Oldtimer gibt es?

Modellübersicht

Seit Jahren ist der VW Käfer der beliebteste Oldtimer der Deutschen. Nicht ohne Grund, denn bis heute gilt das Modell als Begründer des Erfolgs der deutschen Autoindustrie. Über 21,5 Millionen Exemplare des kleinen und wendigen Fahrzeugs wurden im Laufe der Jahre produziert und weltweit an die Kunden ausgeliefert. Mit einer Länge von rund 4,1 Metern und weniger als 1,6 Metern Breite ist der Käfer selbst für heutige Kleinwagen sehr kompakt. Durch eine Höhe von 1,5 Metern und die rundliche Karosserie kann das wendige Fahrzeug aber dennoch eine gute Alltagstauglichkeit vorweisen. Rund 225 Liter Ladevolumen lassen sich etwa ohne Probleme in Anspruch nehmen. Die Motorisierungen lassen jedoch Fahrspaß oder gute Fahrleistungen vermissen, hier stehen Zweckmäßigkeit und günstige Kosten im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Denn bei den Antrieben ist schon bei einer maximalen Leistung von 54 PS Schluss.

Auch die Mercedes-Benz Baureihe 123 gehört zu den beliebtesten Oldtimern in Deutschland. Das Fahrzeug der oberen Mittelklasse verspricht bis heute einen hohen Fahrkomfort bei einer umfangreichen Ausstattung und einem klassischen Design. Das Fahrzeug wurde von 1975 bis 1986 auf dem Markt angeboten, wahlweise als Limousine, als Kombi oder als Coupé. Bis zu 136 kW starke Benzinmotoren sorgen für gute Fahrleistungen. Dies entspricht 185 PS und bis zu 240 Nm Drehmoment. Die größte Ausführung der Mercedes-Benz Baureihe 123 ist rund 5,4 Meter lang, hierbei handelt es sich um die besonders luxuriöse Variante der Baureihe.

Ebenfalls aus deutschen Automobilwerken stammt der BMW E30. Das Modell der Mittelklasse ist die zweite Generation der bis heute gefragten 3er-Baureihe. Das Modell kam 1982 auf den Markt und wurde bis 1994 erfolgreich angeboten. Durch die Auswahlmöglichkeit zwischen einer Limousine, einem Kombi und einem Cabriolet ist auch hier eine individuelle Verwendung problemlos möglich. Die bis zu 175 kW starken Benzinmotoren garantieren trotz des Alters gute Fahrleistungen, der E30 ist also flott unterwegs.

Mit dem von 1974 bis 1983 gebauten Volkswagen Golf I läutete der deutsche Autobauer eine bis heute andauernde Erfolgsgeschichte ein. Das Fahrzeug der Kompaktklasse gibt es auch als Cabriolet zu kaufen. Dank 3,7 Metern Länge und nur knapp über 1,6 Metern Breite kann der Volkswagen Golf bequem durch den Stadtverkehr und in Parklücken bewegt werden. Die stärkste Ausführung des Klassikers ist ein 112 PS starker Benzinmotor.

Luxus und ein klassisches Design kann der Mercedes-Benz 107 vorweisen. Der Sportwagen gefällt mit seinen typischen Elementen der damaligen Zeit, etwa dem großen Mercedes-Stern an der Front. Mit bis zu 4,8 Metern Länge und 1,8 Metern Breite ist der Klassiker zudem alles andere als klein. Die bis zu 5,5 Liter großen Benzinmotoren sorgen mit maximal 180 kW für Sportlichkeit, Fahrspaß und gute Fahrleistungen.

In der Liste der beliebtesten Oldtimer darf natürlich auch ein Sportwagen des deutschen Autobauers Porsche nicht fehlen. Hier erfreut sich vor allem der Porsche 964 einer zunehmenden Nachfrage als Klassiker. Den Sportwagen gibt es weiterhin als Coupé, Cabriolet und als Roadster zu kaufen. Der deutsche Sportwagen ist knapp 4,3 Meter lang und 1,7 Meter breit, bietet viel Fahrspaß und das klassische Porsche-Design der 90er-Jahre. Hinzu kommen die starken Ottomotoren, immerhin leistet das Top-Modell der Baureihe, die offiziell als Porsche 911 verkauft wurde, bis zu 280 kW. Mit rund 381 PS geht es in nur 4,7 Sekunden auf Tempo 100 und die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Sportwagen bei 290 km/h.

Das sind die beliebtesten Oldtimer 2024:

Technische Daten

Welche Leistungen, Motorisierungen und Abmessungen besitzen die verschiedenen Oldtimer? Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht der aktuellen Modelle:

Modell Motorisierung Leistung Abmessungen Kofferraumvolumen
VW Käfer Benzinmotoren mit 1,1 – 1,6 l Hubraum 18 – 40 kW (24 – 54 PS) 4.278 – 4.288 mm L x 1.808 – 1.825 mm B x 1.473-1.490 mm H 225 l
Mercedes W123 Benzinmotoren mit 2,0 – 2,8 l Hubraum; Dieselmotoren mit 2,0 – 3,0 l Hubraum 40 – 136 kW (54 – 185 PS) 4.640 – 5.355 mm L x 1.786 mm B x 1.395 – 1.450 mm H 523 l, bis zu 1.500 l inklusive Sitzbereich
BMW E30 Benzinmotoren mit 1,6 – 3,2 l Hubraum; Dieselmotoren mit 2,4 l Hubraum 55 – 175 kW (75 – 238 PS) 4.325 – 4.360 mm L x 1.645 – 1.680 mm B x 1.365 – 1.380 mm H 405 l
VW Golf I Benzinmotoren mit 1,1 – 1,8 l Hubraum; Dieselmotoren mit 1,5 – 1,6 l Hubraum 37 - 82 kW (50 - 112 PS) 3.705 mm L x 1.610 mm B x 1.390 – 1.410 mm H 220 l
Mercedes SL 107 Benzinmotoren mit 2,8 – 5,5 l Hubraum 125 – 180 kW (170 – 245 PS) 4.390 – 4.750 mm L x 1.790 mm B x 1.290 – 1.330 mm H 252 l
Porsche 964 Benzinmotoren mit 3,3 – 3,8 l Hubraum 184 – 280 kW (250 – 381 PS) 4.250 mm L x 1.652 mm B x 1.320 mm H bis 263 l

Was kostet ein Oldtimer?

Neupreise

Viele der heute gefragten Oldtimer wurden damals mindestens in der Mittelklasse, häufig auch in der Oberklasse angeboten. Dementsprechend hoch fielen auch die Anschaffungskosten für die Fahrzeuge aus, auch wenn die Preise mit dem heutigen Niveau nicht mehr zu vergleichen sind. Ein SL 107 kostete umgerechnet etwa 33.000 Euro in der stärksten Version, für die damaligen Verhältnisse ein sehr hoher Preis. Deutlich günstiger waren die Volumen-Modelle der deutschen Autobauer, etwa der Golf I mit einem Neupreis von umgerechnet etwa 5.200 Euro.

Das sind die Neupreise für Oldtimer 2024:

  • VW Käfer: nicht mehr als Neuwagen im Angebot
  • Mercedes W123: nicht mehr als Neuwagen im Angebot
  • BMW E30: nicht mehr als Neuwagen im Angebot
  • VW Golf I: nicht mehr als Neuwagen im Angebot
  • Mercedes SL 107: nicht mehr als Neuwagen im Angebot
  • Porsche 964: nicht mehr als Neuwagen im Angebot

Gebrauchtwagenpreise

Der Kauf eines Oldtimers muss nicht unbedingt teuer sein. Den Golf I gibt es als Klassiker schon für rund 6.000 Euro im guten Zustand zu kaufen. Der VW Käfer ist mit einem Gebrauchtwagenpreis von etwa 20.000 Euro deutlich teurer, hier macht sich auch der Status als beliebtester Oldtimer klar bemerkbar.

Fazit

Oldtimer ziehen bis heute viele Kunden in ihren Bann und im Straßenverkehr alle Blicke auf sich. Mit robuster Technik, einem ganz besonderen Charme und als Zeuge der Geschichte sind die Fahrzeuge aus dem Alltag vieler Menschen kaum wegzudenken. Günstig sind die Varianten nicht unbedingt, aber häufig als langfristige Wertanlage eine gute Wahl. Keine Überraschung ist es, dass die beliebtesten Oldtimer von deutschen Autobauern stammen.

FAQ

Welcher Oldtimer ist in Deutschland am beliebtesten?
Der beliebteste Oldtimer der Deutschen im Jahr 2024 ist der Volkswagen Käfer. Das Fahrzeug ist ein Zeugnis der Geschichte und bis heute für den Erfolg des Autobauers Volkswagen mitverantwortlich.
Warum erfreuen sich Oldtimer einer zunehmenden Nachfrage?
Für das steigende Interesse sind mehrere Punkte verantwortlich. Oldtimer sind ein Zeugnis der Geschichte und haben häufig ihren ganz eigenen Charme. Hinzu kommen die Möglichkeiten, hier unter Umständen von einer langfristigen Wertsteigerung zu profitieren.

Ausstattung

Farbe

Preissegment

Mehr Details