Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Mazda E

mazda-e-l-01.jpg
mazda-e-l-02.jpg
mazda-e-l-03.jpg

Mazda E

Die Mazda-E-Serie wurde von 1978 bis 2001 in Europa angeboten. Es handelte sich um den Bongo und den Browny. Das Modell Bongo ist ein Kleinbus, welcher erstmalig im Jahr 1966 auf dem Markt erschienen ist. Gleichzeitig wurde der Browny produziert, die längere Version des Bongo. Weiterlesen

Technische Daten

64 - 95 PS

Leistung

0 - 0 null

Verbrauch (komb.)

0 - 0 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

64 - 140 km/h

Höchstgeschwindigkeit

0 - 0s

von 0 auf 100 km/h

Mazda E technische Daten

Interessiert am Mazda E

Unser Wissen zu Deiner Suche

Der Mazda E: ein vielseitiges Fahrzeug

Der Mazda E 2000 wurde bereits 1964 auf den Markt gebracht. Der Pritschenwagen leistet 81 PS und verfügt über einen 2,0 Liter großen Hubraum. Das Modell wurde 1966 als Basis für den Bongo verwendet und ist somit das Urmodell der E-Serie. Die direkte Nachfolge trat 1971 der Mazda Titan an.

Das Modell E von Mazda: die Basis für den Bongo

Der Bongo BA2 wurde von 1977 bis 1983 hergestellt. Er ist als Gebrauchtwagen als Pritschenwagen und als Kleinbus erhältlich und mit Ottomotoren der Größe 1,3 bis 1,8 Liter und mit Dieselmotoren der Größe 2,2 Liter erhältlich. Das Design ist geradlinig und der Innenraum wurde großzügig gestaltet.

Die Motoren

Der Bongo II besitzt einen Mittelmotor und trägt in Europa die Bezeichnungen E1300, E1600 und E1400. Die Namen repräsentieren die jeweilige Motorisierung. 1978 folgte ein 2,2-Liter-Dieselmotor. Eine bekannte Konkurrenz zum Bongo und somit zur E-Serie ist der Bulli von VW.

Fahrzeugbewertungen zu Mazda E

1 Bewertungen

5,0