Gebrauchte Seat Alhambra bei AutoScout24 finden

Seat Alhambra

Seat Alhambra

Großraumlimousine als 7-Sitzer zum familienfreundlichen Preis

1996 macht Seat mit dem Alhambra erstmals ein Angebot im Segment der Großraumlimousinen. Der 5- oder 7-Sitzer wird an der Seite von VW Sharan und Ford Galaxy I in Coproduktion in Portugal gebaut. Ein Familienauto mit Flexi-Raumkonzept als Alternative zu Kombi, Kleinbus und SUV, das Seat 2010 in zweiter Generation mit praktischen Details wie Schiebetüren und günstigen Einstiegspreisen ganz auf Kinder- und Elternwünsche abstimmt. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Für einen Alhambra Neuwagen mit Basisausstattung verlangt Seat zum Start der Baureihe im Jahr 1996 umgerechnet etwas weniger als 22.000 Euro. Die zweite Generation startet 2010 zu Preisen ab etwa 27.500 Euro. Als Gebrauchtwagen sind die Großraumlimousinen der frühen Baujahre zur Preisen ab zirka 400 Euro zu finden. Dann stehen allerdings auch schon gehörig Kilometer auf dem Zähler. Konkurrenz bekommt der Seat-Van von der Schwester VW Sharan, dem bis 2006 fast baugleichen Ford Galaxy I sowie von Ford S-Max, Renault Espace, Mitsubishi Space Star, Opel Zafira, Chrysler Voyager, Citroën C8, Toyota Verso oder Peugeot 807.

Die Seat Alhambra der ersten Generation (1998 – 2010)

Leistungsstarke Benziner von 110 kW (150 PS) bis 150 kW (204 PS) und Diesel bis 110 kW (150 PS), mit diesen Motorisierungsoptionen etabliert Seat den Alhambra 1998 als dynamische Variante bei den Vans im VW-Markenverbund. Es gehört von Anfang an zum Konzept, in der Klasse der Großraumlimousinen mit einem serienmäßig als 5-Sitzer oder optional als 7-Sitzer ausgestatteten Modell an den Start zu gehen. Die Plätze in der dritten Reihe können durch herkömmlich angeschlagene Türen erreicht und versenkt werden, um eine durchgehende Ladeebene von gut zwei Meter Länge zu schaffen. Das hat der knapp 4,63 m lange und 1,81 m breite Alhambra I aus der Bauzeit bis 2010 an Raum und Flexibilität zu bieten:

  • 7-Sitzer mit bis zu 250 l Gepäckraumvolumen.
  • 5-Sitzer mit bis zu 850 l Gepäckraumvolumen.
  • 2-Sitzer mit bis zu 2600 l Gepäckraumvolumen.

Die Vans der Baureihe Alhambra ab Baujahr 2010

Zur Neuauflage des Alhambra ändert Seat nichts am Grundkonzept der Großraumlimousine, sorgt mit einer um mehr als 20 cm auf 4,85 m verlängerten und 1,90 m breiten Karosserie allerdings für mehr Platz im Innenraum. Diese Neuerungen bringt der Alhambra II:

  • Seitliche Schiebetüren erleichtern den Zugang zum Rückabteil.
  • Drei Einzelsitze in der zweiten Reihe sind in der Länge verschiebbar und erleichtern den Zugang zur optionalen dritten Sitzreihe.
  • Alle Rücksitze lassen sich einzeln umklappen und schaffen einen Laderaum von gut 810 bis über fast 2450 l bei einer Standardbeladung bis unter die Dachhöhe.
  • Start-Stopp-System und Rückgewinnung von Bremsenergie bei den Ecomotive-Motoren.
  • Benziner und TDI-Diesel in den Leistungsklassen von 85 kW (115 PS) bis 162 kW (220 PS).
  • 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradoption für die stärkeren Dieselaggregate.
  • Modellpflege im Mai 2015 mit Umstellung auf Euro-6-Motoren.

Diese Varianten bietet Seat für den Alhambra II an

Für die Großraumlimousinen legt Seat parallel zu den anderen Modellen seines Programms unterschiedliche Ausstattungsversionen auf. In diesen Varianten ist der Alhambra II nach dem Facelift 2015 zu haben:

  • Reference: u.a. Klimaanlage, Audiosystem mit 5 Zoll Touchscreen, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, Bordcomputer, elektronische Parkbremse, elektrische Fensterheber rundum, Müdigkeitswarner und LED-Heckleuchten.
  • Style: zusätzlich u.a. Rückseite der Vordersitze mit Klapptisch, 6,5 Zoll Farbtouchscreen, Audiosystem mit Schnittstellen, Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, elektrisch anklappbare Außenspiegel, automatische Fahrlichtschaltung, Nebelleuchten mit Abbiegelicht, Regensensor, Mittelarmlehne mit Ablage und 16 Zoll Aluräder.
  • FR-Line: zusätzlich u.a. Sportfahrwerk, Sportkomfortsitze mit Alcantara, 18 Zoll Alufelgen in Grau, graue Spiegelgehäuse, Bi-Xenon-Licht mit Leuchtweitenregulierung und Kurvenlicht, Fensterleisten und Dachreling in Chrom, Scheinwerfer-Reinigungsanlage, Sitzheizung vorne und dunkel getönte Scheiben im Fond.

Für diese Zielgruppen baut Seat den Alhambra

Der Alhambra bringt mit seinem Großraumlimousinen-Design der klassischen Schule optimale Platzausnutzung und viel Flexibilität mit. Das gefällt Familien und allen, die schnell mal von 5-Sitzer auf 7-Sitzer umsatteln müssen. Mit Einzelsitz- und Tischoption lässt sich der Alhambra als Langstreckenlimousine mit Entertainment-Interieur nutzen und ersetzt so Kombi, SUV oder Kleinbus. Seat berücksichtigt dabei auch das Familienbudget, das sowohl durch die im Klassenvergleich günstigen Basispreise als auch durch die gute Grundausstattung geschont wird. Ordentlich Platz und flexibles 7-Sitzer-Raumkonzept bieten auch die frühen Alhambra-Versionen. Doch wer einen Gebrauchtwagen der Van-Baureihe sucht, sollte auf die unterschiedlichen Türkonstruktionen achten. Denn die praktischen hinteren Schiebetüren baut Seat beim Alhambra erst seit 2010 ein.

Fahrzeugbewertungen zu SEAT Alhambra

88 Bewertungen

4,7

  • Super-Familienauto

    04. April 2018

    Hat uns noch nie in Stich gelassen

    Raumwunder, sehr gut durch erhöhte Sitzposition zu fahren, ein- und aussteigen im Alter einfach prima!

  • Alhambra Nies

    11. März 2018

    flexibles Familien- u. Freizeit-Fahrzeug

    ausreichender Komfort, viel Stauraum, flexibles Sitzsystem, günstige laufende Kosten

  • Alhambra

    17. Februar 2018

    zuverlässiges und sparsames Auto

    Das Fahrzeug wird von mir überwiegend Langstrecke gefahren. Es ein sehr ruhiges fahren, oder besser gesagt dahingleiten.....

Technische Daten Seat Alhambra

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen