Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
  • Startseite
  • Auto
  • Ford
  • Ford F-Reihe
  • Ford F 350

Ford F 350

ford-f-350-l-01.jpg
ford-f-350-l-02.jpg

Ford F 350

Fast vierzig Jahre lang fertigte der US-Autohersteller Ford in seiner F-Series Pickups in den Gewichtsklassen von 0,5 bis 1,0 Tonnen, die sich Technik und Bodengruppe teilten und dank ihrer Zugkraft seit Beginn der Baureihe Ende der 1940er Jahre bevorzugt als Arbeitsfahrzeuge zum Einsatz kamen... Weiterlesen

Interessiert am Ford F 350

Alternative Modelle

Der Ford F-350 ist bis 1999 das Flaggschiff der Pickup-Baureihe von Ford

Der F-350 stellte traditionell das Spitzenmodell der F-Series-Trucks dar. Mit dem Generationswechsel kurz vor der Jahrtausendwende entschied sich der Ford Konzern, die schweren Modelle künftig in einer eigenen Baureihe anzubieten, die seither mit dem Zusatz Super Duty vermarktet wurde. Die in unterschiedlichen Radständen und mit verschiedenen Kabinen gefertigten F-350 übernahmen darin zunächst wieder die Rolle des Flaggschiffs, bevor die Ford F-450 und F-550 Pickups in den Tonnageklassen über eine Tonne das Programm erweiterten.

Die F-350 der frühen Baujahre

In den ersten Baugenerationen liefen die Ford F-350 Pickups als Zweitürer mit Singlecab vom Band. Neben den ursprünglich an den Hinterrädern angetriebenen Trucks bot der Hersteller ab dem Jahr 1959 auch Versionen mit Allradantrieb an. Seit Beginn der 1960er Jahre erweiterten die Amerikaner die Karosserievarianten mit der Einführung des ersten viertürigen F-350, der über ein verlängertes Crew-Cab Führerhaus mit Platz für bis zu sechs Personen verfügte. Als Motorisierung kamen für die zugstarken Ford F-350 vor allem V8-Benzinaggregate zum Einsatz. Im Jahr 1983 setzte der Hersteller dann erstmals auch V8-Dieselmotoren in der Baureihe ein, die in den bis 1991 gebauten Pickups der schweren Gewichtsklasse eine Leistung von bis zu 130 kW (177 PS) mobilisieren konnten.

Die Ford F-350 der neueren Bauzeit

Mit der Einführung der neuen Super Duty Baureihe im Jahr 1999 kamen die F-350 in unterschiedlichen Radständen mit drei Kabinenoptionen auf den Markt. Die größten F-350 der neuen Super-Duty-Ära liefen als Viertürer mit Doppelkabine für sechs Personen und mit einer bis zu 2,40 Meter langen Ladefläche vom Band. Neu war ebenfalls die Spitzenmotorisierung mit einem V10-Benzinmotor der 6,8 Liter Hubraumklasse, mit dem die Ford F-350 Zugriff auf bis zu 230 kW (313 PS) hatten. Mit dem Generationswechsel des Jahres 2011 stieg die maximale Anhängelast des Ford F-350 auf knapp zehn Tonnen.

Fahrzeugbewertungen zu Ford F 350

1 Bewertungen

4,0