Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Lamborghini Gallardo

lamborghini-gallardo-front
lamborghini-gallardo-side
lamborghini-gallardo-back
lamborghini-gallardo-rear

Stärken

  • beeindruckende Fahrleistungen und viel Fahrspaß
  • modernes Design
  • lediglich 14.000 Exemplare

Schwächen

  • hohe Anschaffungskosten
  • hohe Unterhaltskosten

Supersportwagen für den Einstieg

Der Lamborghini Gallardo stellt den Einstieg in die Welt der Supersportwagen dar und wurde zwischen 2003 und 2013 gebaut. Bis zu 570 PS sorgen für enormen Fahrspaß und attraktive Fahrleistungen. Weiterlesen

Interessiert am Lamborghini Gallardo

Aktuelle Testberichte

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • sehr sportlich durch leistungsstarke Motoren
  • attraktives und auffälliges Design
  • vergleichsweise günstig für einen Supersportwagen
  • vermittelt pure Emotionen

Daten

Motorisierung

Wie sämtliche Supersportwagen verfügt der Lamborghini Gallardo über enorm leistungsstarke Motorisierungen. Dies gilt auch für das Facelift-Modell, welches im Jahr 2012 zu den Händlern kam. Der leistungsstärkste Antrieb bringt bis zu 570 PS bei einem Drehmoment von 540 Nm. Die gesamte Kraft gelangt über einen serienmäßigen Allradantrieb auf die Straße, dies verbessert die Traktion deutlich. Mit dieser Motorisierung fallen die Fahrleistungen entsprechend gut aus. Der Sprint bis 100 km/h dauert lediglich 3,4 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 325 km/h. Der Blick auf die Beschleunigungszeit bis 200 km/h stellt die pure Leistung des Lamborghini Gallardo noch einmal deutlicher unter Beweis, selbst hierfür vergehen nur 10,2 Sekunden.

Auch der Einstiegsmotor aus dem Lamborghini Gallardo Coupé, der bis 2008 gebaut wurde, sorgt für enormen Fahrspaß und beeindruckende Leistungen. 500 PS stehen auf Abruf bereit und bringen ein maximales Drehmoment von 510 Nm auf die Straße, natürlich ebenfalls über einen serienmäßigen Allradantrieb. 4,2 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 309 km/h wissen auf ganzer Linie zu überzeugen.

Bei dem Getriebe lässt der Lamborghini Gallardo dem Kunden die freie Wahl. Generell handelt es sich um eine Ausführung mit sechs Gängen, allerdings auf Wunsch mit Automatik-Funktion. Auch das klassische manuelle Getriebe steht zur Verfügung, das Fahrzeug ist also nach individuellem Geschmack konfigurierbar.

Abmessungen

Der Lamborghini Gallardo hat die typischen Maße eines klassischen Supersportwagens. Die Länge beträgt etwa 4,4 Meter, die Breite liegt bei 1,9 Metern und die Höhe fällt mit 1,2 Metern gewohnt flach aus. Das Leergewicht beträgt bis zu 1570 Kilogramm. Dies ermöglichen die spezielle Konstruktion mit Aluminium und weitere umfassende Maßnahmen zur Gewichtsreduktion.

Im Innenraum gibt es zwei Sportsitze, die unter anderem mit einem guten Seitenhalt überzeugen. Ein großer Kofferraum kommt natürlich ebenfalls nicht zum Einsatz, das Ladevolumen beschränkt sich auf 110 Liter. Für den kleinen Transport dürfte dies aber natürlich ausreichen. Das Ladevolumen lässt sich nicht steigern, weder durch die Nutzung eines Anhängers noch durch die Nutzung der zweiten Sitzreihe. Der Lamborghini Gallardo ist also rein auf sportliches Fahren ausgelegt.

Bauzeit zwischen 2003 und 2013
Länge, Breite, Höhe 4,3 m / 1,9 m / 1,2 m
Radstand 2,6 m
Kofferraumvolumen 110 l
Leergewicht 1.340 kg - 1.550 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1.800 kg
Hubraum 5.204 cm³
Drehmoment 540 Nm
Höchstgeschwindigkeit 325 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 3,4 s - 4,2 s
Tankvolumen 80 l - 90 l
Verbrauch 13,3 l/100 km - 14,0 l/100 km
CO2-Emissionen 315 g/km - 330 g/km

Varianten

Auch wenn der Lamborghini Gallardo nur etwa zehn Jahre gebaut wurde, stehen viele verschiedene Varianten und Sondermodelle zur Verfügung. Den Einstieg in die Welt der Supersportwagen stellt die klassische Variante dar, die im Jahr 2003 das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Am 12. September 2005 folgte mit dem Lamborghini Gallardo Spyder eine Roadster-Variante. Das elektrisch betätigte Dach aus Stoff ist bei dieser Variante die Besonderheit.

Für alle Kunden mit dem Wunsch nach mehr Leistung und noch mehr Sportlichkeit brachte der Autobauer im Jahr 2007 den Lamborghini Gallardo Superleggera auf den Markt. 530 PS Leistung und 100 Kilogramm weniger Gewicht zeichnen die leistungsgesteigerte Variante aus.

In den Jahren 2008 und 2012 erhielt der Lamborghini Gallardo umfassende Facelifts. Hier führte der Autobauer unter anderem neue Motoren mit besserer Performance ein. In den Jahren folgten zudem viele weitere Sondermodelle und Ausführungen, unter anderem der Gallardo LP 570-4 Spyder Performante oder der Gallardo LP 550-2 India Limited Edition.

Preis

Im Vergleich zu vielen anderen Supersportwagen auf dem Markt zeigte sich der Lamborghini Gallardo als preislich attraktive Wahl. Die Grundvariante des Fahrzeugs kostete zum Erscheinungsdatum als Neuwagen mindestens 142.100 Euro. Sonderversionen oder individuelle Konfigurationen fielen allerdings deutlich teurer aus, die Preise lagen dann bei deutlich über 200.000 Euro.

Leasing- oder Finanzierungsangebote sucht der Kunde leider vergeblich, da der Lamborghini Gallardo bereits seit 2013 nicht mehr produziert wird. Auch die Suche nach einem gebrauchten Fahrzeug kann unter Umständen zu einer schwierigen Angelegenheit werden, da es selten Angebote gibt. Wer dennoch zugreifen möchte, muss über das notwendige Kleingeld verfügen. Die Preise für einen gebrauchten Lamborghini Gallardo in einem gepflegten Zustand liegen nicht selten bei immer noch deutlich über 100.000 Euro. Beim Kauf spielt ein genauer Blick eine wichtige Rolle, um teure Überraschungen oder Folge-Reparaturen zu vermeiden. So zeigte sich bei den frühen Modellen die Kupplung als schnell überfordert. Regelmäßige Wartungen sollten sich bei einem gebrauchten Lamborghini Gallardo also unbedingt nachweisen lassen.

Design

Exterieur

Der Lamborghini Gallardo macht seine Position als Supersportwagen schon auf den ersten Blick deutlich. Die niedrige Karosserie mit einer gleichzeitig sehr breiten Spur hinterlassen sofort Eindruck und vermitteln die massive Leistung. Das Fahrzeug orientiert sich an der Designsprache des Autobauers, dies zeigt sich beim Blick auf die Front und das Heck gleichermaßen. Zudem entwickelten die Hersteller ein optisch stark auffälliges Fahrzeug. Hierzu tragen auch die verschiedenen Lackierungen einen großen Teil bei, so gefällt der Lamborghini Gallardo beispielsweise mit einem auffälligen Grün oder mit einem nicht weniger auffälligen Orange.

Interieur

Der Ausdruck der puren Sportlichkeit setzt sich auch im Interieur des Supersportwagens fort. Die Sportsitze überzeugen mit einem guten Komfort, der Einstieg fällt natürlich enorm niedrig aus. Gleiches gilt für die Übersichtlichkeit. Das Armaturenbrett ist sportlich gestaltet, lässt aber die klassischen Features für den notwendigen Komfort unterwegs nicht vermissen. Ob Display in der Mittelkonsole, Klimaautomatik oder weitere Features - das Fahrzeug lässt so gut wie keine Wünsche offen. Je nach gewählter Ausführung fehlt auch die von vielen gewünschte Extravaganz beim Lamborghini Gallardo nicht. Das Interieur setzt die gelungene Designlinie des Supersportwagens mit roten Verkleidungen aus Leder oder mit gelben Sitzen gekonnt fort.

Lamborghini-Gallardo-interior

Lamborghini-Gallardo-seats

Sicherheit

Wer einen Supersportwagen mit weit über 500 PS durch die Straßen bewegen möchte, legt großen Wert auf maximale Sicherheit. Der Lamborghini Gallardo überzeugt in diesem Bereich auf ganzer Linie und lässt sich auch bei hohen Geschwindigkeiten sicher fahren. Der Allradantrieb, der sehr niedrige Schwerpunkt des Fahrzeugs oder auch die zahlreichen technischen Lösungen sorgen für eine sehr gute Bodenhaftung und die maximale Kontrolle. Selbstverständlich stehen die gängigen Lösungen für mehr Sicherheit zur Verfügung, also ein ABS, ein ESP und eine Bremsanlage mit besonders hoher Leistungsfähigkeit. Auch bei hohen Geschwindigkeiten kommt das Fahrzeug schnell zum Stillstand.

FAQ

Welches Modell ist der Nachfolger des Lamborghini Gallardo?

Die Produktion des Lamborghini Gallardo wurde im Jahr 2013 eingestellt. Als offizieller Nachfolger gilt der Lamborghini Huracán.

Wie teuer ist ein gebrauchter Lamborghini Gallardo heute?

Einen gepflegten Lamborghini Gallardo in sehr gutem Zustand gibt es heute ab einem Preis von 100.000 Euro. Entsprechende Angebote sind auf dem Markt jedoch sehr selten.

Alternativen

Zu den bekanntesten Alternativen und Konkurrenten gehört der Ferrari 458. Der Sportwagen überzeugt mit der klassischen Optik des Autoherstellers und bietet enormen Fahrspaß. Die leistungsstarken Motoren lassen bei der Fahrt so gut wie keine Wünsche offen. Gebrauchte Exemplare stehen ab etwa 100.000 Euro für Interessenten zur Auswahl.

Eine weitere gute Alternative ist der Lamborghini Huracán, der offizielle Nachfolger des Gallardos. Das Fahrzeug setzt die Linie mit großem Erfolg fort und begeistert mit neueren Motoren und noch mehr Technik für ein sicheres Fahren. Allerdings ist das Modell deutlich teurer. Es ist mit mindestens 170.000 Euro zu rechnen.

Fahrzeugbewertungen zu Lamborghini Gallardo

1 Bewertungen

5,0

Weiterführende Links im Überblick

Fahrzeugtyp