Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen. Doch lieber altes Design verwenden? Oben im Menü geht’s per Klick zurück.

Mehr erfahren

Gebrauchte Mercedes-Benz GLE Coupe bei AutoScout24 finden

Mercedes-Benz GLE Coupe

Mercedes-Benz GLE Coupe

Ein SUV-Coupé der neuesten Generation?

Mit dem Mercedes-Benz GLE Coupé ist es Mercedes erstmals gelungen, zwei unterschiedliche Fahrzeugklassen zu einem Modell zu vereinen. Auf der einen Seite erinnert der GLE an ein SUV. Auf der anderen Seite dominieren jedoch die sportlichen Coupé-Gene. Ist diese Mischung gelungen? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Denn bei dem seit 2020 erhältlichen Fahrzeug stellt sich die Frage: Coupé oder nicht? Weiterlesen

Technische Daten Mercedes-Benz GLE Coupe

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Das Mercedes-Benz GLE Coupé: Eine kurze Vorstellung

Die neueste Version des Mercedes-Benz GLE Coupé ist eine Symbiose aus robustem SUV und sportlichem Coupé, die neben ihrer tadellosen Fahrdynamik onroad mit ihrem markanten Design beeindruckt. Klassische Stilelemente wie die fließende Seitenlinie oder der markante Kühlergrill mit zentraler Chromlamelle verwandeln das Kfz in ein Gesamtkunstwerk, das sich optisch deutlich vom Vorgängermodell - dem Mercedes GLW (W 167) - unterscheidet.

Mit dem GLE Coupé zielt Mercedes darauf ab, sein Coupé-Portfolio zu erweitern. Dabei soll das Fahrzeug neben klassischen Zweitürern wie der S-Klasse oder Viertürern wie der CLS-Klasse die Coupé-typische Leichtigkeit auf ihre individuelle Weise interpretieren. Doch mit einer Mischung aus SUV und Coupé ist das Ziel des Kfz auch deutlich definiert. Die Stuttgarter möchten eine neue Klientel für ihre Marke gewinnen. Wer auf rasant-sportlich bis souverän und komfortabel setzt, könnte sich deshalb für den sportlichen Viertürer entscheiden.

Seine Premiere feiert das GLE Coupé auf der IAA 2019. Seit Frühjahr 2020 steht der geländetaugliche Sportler zum Verkauf bereit. Wer den im Werk in Tuscaloosa erbauten Flitzer sein Eigen nennen möchte, muss mit einem Kaufpreis von knapp 76.000 Euro rechnen. Wer jedoch auf eine besonders üppige Sonderausstattung oder extrem leistungsstarke Motoren großen Wert legt, muss für den Stuttgarter noch wesentlich tiefer in die Tasche greifen. Denn sicherlich wird es noch einige Zeit dauern, bis die ersten Mercedes-Benz GLE Coupé Gebrauchtwagen zum günstigeren Preis zum Verkauf bereitstehen.

Konkurrenz aus deutschen Reihen

Wenn es ein Fahrzeug gibt, welches das Gütesiegel als waschechter Konkurrent des Mercedes-Benz GLE Coupé verdient, kann nur vom BMW X6 die Rede sein. Im Innenraum beeindruckt der [BMW X6] (/bmw/bmw-x-reihe/bmw-x6/) mit dem deutlich sportlicheren Eindruck. Bei beiden Modellen hapert es im Praxistest jedoch an ihrer Geländetauglichkeit. In Sachen Preispolitik sind sich beide Hersteller einig. Denn beide Modelle entsprechen der Premiumqualität. Während sich der Einstiegspreis des neuen Mercedes auf etwa 76.000 Euro beläuft, beginnen die Preise für den X6 bei rund 75.500 Euro. Letztendlich muss also jeder Autofahrer selbst entscheiden, auf welche Vorteile besonderer Wert gelegt wird. Denn eines ist auch deutlich: Der Motor des Mercedes - insbesondere in der Top-Version - ist dem BWM mit einer gelungenen Mischung aus satter PS-Leistung sowie brummigen V8-Grollen einen Schritt voraus.

Die Entwicklung des Modells

Schon Anfang 2019 ging das Vorgängermodell an den Start. Bis zur B-Säule unterscheidet sich das SUV-Coupé optisch auch kaum vom W 167. Doch da der geländetaugliche Sportler auf der MRA-Plattform der neuen E-Klasse basiert, ist der Neue etwas leichter. Es sind kleine aber feine Details, die Mercedes am neuen GLE Coupé weiterentwickelte. So ist die Windschutzscheibe bei der neuen Generation etwas flacher als bislang geneigt. Die Lufteinlässe haben sich vergrößert. Statt der durch die Türgriffe verlaufenden Sicke ist diese nun oberhalb der Griffe angeordnet.

Das Resultat ist ein Coupé, das einige als klassisches Coupé und andere eher als Mogelpackung bezeichnen. Fakt ist, dass sich der Platz im Innenraum durch einen größeren Radstand im Vergleich zum Vorgänger vergrößert hat. Dafür kann es das Gepäckabteil mit einem Stauraum von insgesamt 1.790 l nur schwer mit einem Standard-SUV aufnehmen. Doch keines dieser Merkmale kommt überraschend, schenkt man den Worten von Professor Dr. Thomas Weber vom Vorstand der Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung Glauben. Ganz bewusst ziele das GLE-Coupé darauf ab, “typische Coupé-Attribute wie Agilität, Dynamik und Sportlichkeit mit der Robustheit und Vielseitigkeit eines SUV” zu vereinen.

Mit diesen Motoren ist das Mercedes-Benz GLE Coupé unterwegs

Eine Variante ist das Dieselmodell, das in den 350 d 4MATIC verbaut ist. Dieses Aggregat punktet mit einem Leistungsvermögen von 258 PS bzw. 190 kW sowie einem maximalen Drehmoment von 620 Nm ab 1.600 U/min. In der Benzinerversion des GLE 400 4MATIC geht der neue direkteinspritzende V6-Biturbomotor mit 333 PS sowie 480 Nm ab 1.400 U/mi an den Start. Beide Modelle rollen mit 20 Zoll großen Leichtmetallrädern im 10-Speichen-Design über die Straßen. Die sportlichste Variante unter den Triebwerken bietet jedoch der GLE 450 AMG. Mit dem V6-Biturbomotor mit einer Leistungsstufe von 367 PS und 520 Nm bei 1.400 U/min verbirgt diese Version ein waschechtes Kraftpaket unter der Motorhaube.

Mit an Bord ist in dieser Variante außerdem das DYNAMIC SELECT Fahrprogramm Sport+. In allen anderen Ausführungen sind die Fahrdynamikregelung DYNAMIC SELECT oder die Rückfahrkamera mit dynamischen Hilfslinien serienmäßig in die Kfz integriert. Diesen Fahrdynamiksystemen soll es gelingen, den Spagat zwischen sportlicher Fahrweise und hohem Fahrkomfort zu meistern. Mithilfe eines Drehstellers können Autofahrer an der Mittelkonsole aus fünf verschiedenen Programmen wählen. Je nach Einstellung zwischen “Individual”, “Comfort”, “Glätte”, “Sport” oder “Sport+” erfolgen individuelle Einstellungen des Fahrwerks, der Lenkung sowie des Antriebs. Abhängig vom vorgewähltem Programm passen sich ebenfalls die Schwerpunkte der Dämpferregelung an. Dadurch soll ein bestmöglicher Fahrkomfort ermöglicht werden.

Welche Ausstattungsdetails bietet das SUV-Coupé an?

Das Mercedes-Benz GLE Coupé lockt mit einer umfassenden Serienausstattung, der folgende Features angehören:

  • Fahrdynamikregelung DYNAMIC SELECT
  • EASY PACK Heckklappe mit elektrischer Betätigung (zum Öffnen und Schließen)
  • Rückfahrkamera mit dynamischen Hilfslinien im Display
  • Collision Prevention Assist Plus (für aktive Fahrsicherheit)
  • ESP Kurvendynamik Assistent
  • Seitenwindassistent
  • Bremssystem BAS Plus
  • LED Intelligent Light System

Ein weiteres serienmäßiges Highlight ist die optional lieferbare neu abgestimmte Luftfederung AIRMATIC, die Fahrten im Zusammenspiel mit der variablen Dämpferkennung ADS PLUS stabilisiert

Der Mercedes-Benz ist zwar nicht in verschiedene Ausstattungslinien unterteilt. Doch wer das eigene SUV-Coupé zusätzlich durch unterschiedliche technische Finessen aufwerten möchte, schöpft aus dem Vollen. Beispielsweise ist es möglich, den Fahrkomfort im allradgetriebenen Coupé durch die neue 9-Stufenautomatik 9G-TRONIC aufzuwerten. Wer sich intensiv über aktuelle Fahrzustände informieren möchte, sollte keinesfalls auf Extras wie einen Lenkwinkelsensor oder mehrere Drehwinkelsensoren verzichten. Darüber hinaus können sich Autofahrer auf Wunsch nachfolgende Ausstattungspakete sichern:

  • Fahrassistenz-Paket Plus: DISTRONIC PLUS mit Lenkassistent sowie Stop & GO-Pilot, PRE SAFE-Bremse mit Fußgängererkennung, BAS PLUS mit Kreuzungsassistenten, aktivem Totwinkelassistenten und aktivem Spurhalteassistenten
  • Park-Paket: mit 360-Grad-Kamera und aktivem Parkassistenten mit Parktronic für gute Übersicht

Für wen ist das Mercedes-Benz GLE Coupé geeignet?

Im Hause Mercedes-Benz soll dieses SUV-Coupé eine Kehrtwende einleiten. Durch eine gut durchdachte Mischung aus robustem geräumigen SUV und flottem Coupé soll das Fahrzeug all die Autofahrer begeistern, die auf keinen dieser Vorzüge verzichten möchten. Dennoch müssen sich Kunden vor Augen führen, dass das GLE Coupé eine Kompromisslösung aus beiden Fahrzeugtypen ist, die die Vorteile beider Fahrzeugtypen folglich nur zum Teil vereint. Wer sich auf dieses Abenteuer einlassen möchte, trifft mit dem Mercedes-Benz GLE Coupé gewiss eine gute Wahl. Doch das SUV-Coupé ist das Fahrzeug eines Premiumherstellers. Dementsprechend hoch ist der Preis. Wer den Mercedes deshalb zum Sparpreis erwerben möchte, muss gewiss noch einige Jahre auf ein günstiges Mercedes-Benz GLE Coupé gebraucht warten.

Fazit: Coupé oder nicht? Das ist hier die Frage!

Wie gut kann eigentlich ein Fahrzeug sein, das zwei vollkommen konträre Fahrzeugtypen unter einem Dach vereint? Auf diese Frage gibt es gewiss keine eindeutige Antwort. In den Augen der Fahrzeugschmiede Mercedes-Benz ist dieses GLE Coupé mehr Coupé als jedes andere Modell zuvor. Doch dafür mangelt es dem Stuttgarter zumindest etwas an Praktikabilität. Doch eines ist Fakt: Das Mercedes-Benz GLE Coupé setzt mit seinem Design ein Zeichen. Allerdings ist ein schönes Design auch immer eine Frage des Geschmacks.

FAQ

Seit wann ist das neue Mercedes-Benz GLE Coupé erhältlich?

Seit Frühjahr ist das SUV-Coupé erhältlich. Seine Weltpremiere feierte das Fahrzeug auf der IAA 2019.

Welche Besonderheiten zeichnen das SUV-Coupé aus?

Der GLE vereint die Vorzüge eines SUVs und Coupés miteinander. Deshalb ist der Benz an einer gelungenen Mischung aus robusten SUV sowie sportlichen Coupé-Zügen erkennbar. Um diesen Charakter zu untermalen, triumphiert das Modell nicht nur mit besonders starken Motoren. Durch Finessen wie den markanten Kühlergrill samt zentraler Chromlamelle oder der fließenden Seitenlinie unterstreicht der Mercedes seinen sportlichen Auftritt.