Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

BMW X6

bmw-x6-m50i-front
bmw-x6-m50i-back
bmw-x6-m50i-side

Stärken

  • Kräftiger Motor
  • Herausstechendes Design
  • Hochwertiges Interieur

Schwächen

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Hoher Verbrauch
  • Emissionswerte

Dynamisches SUV-Coupé

Im Jahr 2008 starteten die Bayern mit der Produktion der ersten Generation des BMW X6, damals auch bekannt als der erste SUV-Coupé überhaupt. Die anfängliche Skepsis gegenüber dem Modell legte sich mit den steigenden Verkaufszahlen schnell. Er bringt das Beste aus Design, Räumlichkeit und Sportsgeist zusammen und ist damit ein echter Allrounder. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,1


Familien

2,5

Senioren

2,8

Transport

2,2

Preis/Leistung

3,2

Stadtverkehr

4,5

Langstrecke

1,7

Fahrspaß

1,9

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 09/2015

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

235 - 450 PS

Leistung

5.8 - 12.8 l/100km

Verbrauch (komb.)

153 - 299 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

235 - 250 km/h

Höchstgeschwindigkeit

4.8 - 8s

von 0 auf 100 km/h

BMW X6 technische Daten

Interessiert am BMW X6

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Echter Hingucker: Innovatives Design
  • Hoher Sicherheitsstandard dank bewährter BMW-Qualität
  • Echter Riese: Viel Platz im Innenraum

Daten

Motorisierung

Der BMW X6 hat es im Laufe seiner Produktion schon auf eine Vielzahl an Motoren gebracht. Dazu gehören naturgemäß sowohl Benziner als auch Diesel und sogar ein Mild-Hybrid ist seit Kurzem im Programm.:

Ausgewählte Motoren des BMW X6 in der Übersicht

BMW X6 xDrive35i BMW X6 M50i BMW X6 xDrive30d BMW X6 M50d BMW X6 xDrive40d (2019)
Getriebe 6-Gang Automatikgetriebe 8-Gang Automatikgetriebe 6-Gang Automatikgetriebe 8-Gang Automatikgetriebe 8-Gang Automatikgetriebe
Kraftstoff Super Benzin Super Benzin Diesel Diesel Diesel (Plug-In Hybrid)
Hubraum 2979 cm³ 4395 cm³ 2993 cm³ 2993 cm³ 2993 cm³
Leistung 306 PS 530 PS 235 PS 400 PS 340 PS
E-Motor Leistung - - - - 11 PS
Beschleunigung von 0 – 100 km/h 6,7 s 4,3 s 8,0 s 5,2 s 5,5 s
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h 250 km/h 210 km/h 250 km/h 245 km/h
Kraftstoffverbrauch je 100 Kilometer 11,1 l 10,5 l 8,2 l 6,9 l 6,2 l
CO2-Emissionen 259 g/km 240 g/km 217 g/km 180 g/km 164 g/km

Der SUV-Coupé kommt in der dritten Generation in vier verschiedenen Motorisierungen als Benziner und Diesel. Das Motorenspektrum ist extrem umfangreich und reicht bei der Leistung von 265 bis 625 PS. In allen Ausführungen übernimmt das erstklassige 8-Gang Automatikgetriebe von ZF mithilfe des BMW Allradantriebs die Kraftübertragung.

Die Benziner der X6-Reihe sind wenig sparsam im Kraftstoffverbrauch. Das fällt besonders im Vergleich zu den Dieselmotoren auf. Beispielsweise verbraucht der X6 xDrive40i Rund 7,7 Liter Super auf 100 Kilometern. Der Diesel X6 xDrive30d benötigt auf die selbe Strecke jedoch nur 5,7 Liter Diesel. Außerdem reagiert der Diesel im Stadtverkehr nicht mit so großen Verbrauchsaufschlägen wie der Benziner.

Das bedeutet jedoch nicht, dass der 333 PS starke Reihensechszylinder nicht seinen Reiz hat. Mit 6,3 s auf 100 km/h hat der der Turbomotor des X6 xDrive 40i eine ordentliche Beschleunigung. Wer es besonders sportlich mag, muss zum X6 M greifen. Dieser ist mit 625 PS und einer Beschleunigung von 3,8 Sekunden auf Tempo 100 eine wahre Leistungsmaschine in der X6- Reihe von BMW. Umweltfreundlich ist der Spaß bei einem Verbrauch von 13,1 Litern und CO2-Emissionen von bis zu 259 g/km jedoch nicht.

Die Dieselmotoren haben eine ähnliche gute Beschleunigung und bieten eine souveräne Kraftentfaltung. Naturgemäß sind alle Dieselmodelle des X6 etwas sparsamer im Verbrauch: Sie verbrauchen in der Top-Ausführung etwa ein Viertel weniger als die Benziner.

Abmessungen

Aktuell befindet sich der BMW X6 in seiner dritten Generation (seit 2019). Das SUV-Coupé ist ein echter Riese im Luxus-SUV-Segment und sticht mit seiner Länge von knapp 5 Metern heraus. Dadurch ist der X6 auch bei langen Strecken für kleinere Familien besonders geeignet. Dank des des großen Kofferraumvolumens von 580 Litern steht einer Urlaubsreise ebenfalls nichts im Weg.

Abmessungen der BMW X6-Modelle der dritten Generation

Bauzeit Seit 2019
Länge, Breite, Höhe 4.94 x 2.01 x 1.69 m
Radstand 2,97 m
Kofferraumvolumen 580 bis 1.530 l
Leergewicht 2.395 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 3.000 kg

Varianten

Der BMW X6 kommt in jeweils 3 verschiedenen Motorisierung als Benziner und Diesel. Die Basisvariante hat bereits 20-Zoll Leichtmetallräder, ein Lederlenkrad nach M Competition-Manier, dem adaptivem M Fahrwerk und der M Sportbremse. Bei der xLine kommen außerdem die beliebten 20-Zoll Leichtmetallfelgen hinzu. Außerdem kann das Interieur mit bestimmte Designelementen in satiniertem Aluminium punkten. Wer es besonders sportlich mag, greift zur M Competition oder M50i-Ausführung. Im Hinblick auf die Ausstattung haben diese alles, was der X6 zu bieten hat. Darunter fallen beispielsweise die komplette Lederausstattung, die Massagesitze, das Laserlicht und natürlich der besonders starke Motor.

Preis

Bei der Einführung des aktuellen X6 im Jahr 2019 verlangten die Bayern nicht gerade wenig für das SUV-Coupé. Die Basisversion als Diesel war erhältlich für einen stolzen Preis von 67.100 Euro. Fast doppelt so viel wurde für die stärkste Variante des X6 verlangt. Der X6 M Competition wurde mit seinen 575 PS für einen Preis von 121.500 auf dem Markt angeboten. Dementsprechend auch mit einer üppigen Serienausstattung, die sich auf Wunsch sogar erweitern lässt. Als Gebrauchtwagen variieren die Preise je nach Ausstattung und Kilometerstand. Hier starten die Basisversionen der 1. Generation bereits ab rund 15.000 Euro und die Sportversionen X6 M der 1. Generation ab 20.000 Euro.

Hinsichtlich der Fixkosten liegt der X6 der 3. Generation in der xDrive40d Ausführung mit 200 Euro bei 50 % Beitragssatz im Vergleich im Mittelfeld. In der M50d Ausführung steigt der Wert bei 50 % Beitragssatz jedoch auf 225 Euro. Die Kfz-Steuer ist relativ hoch und kann je nach Ausführung zwischen 320 Euro und 764 Euro kosten.

Design

Exterieur

Das SUV-Coupé fällt besonders aufgrund seiner stattlichen Größe auf. Ein zentrales optisches Highlight des BMW X6 ist die typische BMW-Doppelniere, die in der Frontansicht die Präsenz und Ästhetik des Fahrzeugs unterstreicht. Der Welcome Light Carpet projiziert eine ambiente Lichtgrafik unter die vorderen Fahrzeugtüren und schafft beim Einsteigen eine stimmungsvolle Atmosphäre. Besonders fällt das bei Dunkelheit auf. Das optionale Panorama-Glasdach sorgt geöffnet für eine freundliche, lichtdurchflutete Stimmung.

Interieur

Die Bayern haben beim BMW X6 auf eine besonders luxuriöse Verarbeitung im Interieur geachtet. Das Lederdesign, das optional in 10 verschiedenen Versionen zur Verfügung steht, gibt dem X6 einen hochwertigen Look. Durch das serienmäßige Ambient Light, inklusive Konturbeleuchtung in den vorderen und hinteren Türen, wird der Innenraum in eine entspannende und behagliche Lichtstimmung gebracht. Zur Option steht die Glasapplikation “CraftedClarity”, die durch umfassend handgefertigte Glaselemente das Interieur sichtbar und fühlbar aufwertet. Beispielsweise sind Details an Gangschalter, Controller und Start-/Stopp-Knopf aus edlem Kristall gefertigt. In Verbindung mit dem optionalen Panorama-Glasdach Sky Lounge, das sich aus 15.000 Lichtelementen zusammensetzt, wird vor allem bei Dunkelheit ein qualitätvolles Ambiente erzeugt.

bmw-x6-m50i-interieur

bmw-x6-m50i-sitzplatz bmw-x6-m50i-kofferraum

Sicherheit

Zu den BMW X6 Modellen gibt es keinen NCAP-Crashtest, dennoch verweisen einige Artikel auf die “Unverwundbarkeit” des X6 hin. Die umfassende Beschreibung seiner Sicherheitsmerkmale überzeugt aus verschiedenen Gründen. Der X6 kommt insgesamt auf eine Anzahl von zehn Airbags. Darunter gehören unter anderem die Front-, Seiten- und Überkopf-Airbags. Auch der intelligente Allradantrieb von BMW in Verbindung mit dem Driving Assistant Professional sorgen für ein sicheres Auftreten im Straßenverkehr und verhindern, dass ein Unfall überhaupt erst zustande kommt. Die obligatorischen Gurtstraffer sind auch in jeder Sitzreihe ein Teil der Sicherheitsausstattung des X6.

FAQ

Wie viel kostet der BMW X6?

Das aktuelle Modell startet als Diesel bei 67.100 Euro. Der X6 M Competition wurde mit seinen 575 PS für einen Preis von 121.500 auf dem Markt angeboten. Gebrauchtwagen des X6 sind hingegen schon ab 15.000 Euro verfügbar.

Wie viel PS hat der BMW X6

Aufgrund der großen Auswahl an Motoren des X6 variiert die Leistung zwischen 265 PS bis 625 PS.

Wie schnell ist der BMW X6 M

Der BMW X6 M beschleunigt in 3,9 Sekunden auf 100 Km/h und erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 250 km/h.

Alternativen

Preislich und leistungstechnisch gelten die SUVs Audi Q7 und Mercedes Benz GLE als ernstzunehmende Alternativen für den BMW X6. Allesamt bewegen sich im Segment der deutschen Oberklasse-SUVs. Wer es etwas günstiger mag, greift lieber zu einem der koreanischen Konkurrenten wie dem Kia Sorento oder dem Hyundai Fe. Zwar bieten diese nicht die selbe Motorleistung, überzeugen jedoch mit ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fahrzeugbewertungen zu BMW X6

28 Bewertungen

5,0

Weiterführende Links im Überblick

Weitere Links