Nummernschild wechseln - Schritt für Schritt

nummernschild

Ab und an muss das Nummernschild gewechselt werden: Vielleicht haben Sie Ihr Auto abgemeldet oder es verkauft; möglicherweise ist auch einfach die Halterung kaputt. Mit unseren Tipps ist der Austausch des Nummernschildes im Handumdrehen erledigt!

Weiterempfehlen

Die Halterung besitzt eine besondere Bedeutung

Früher waren Nummernschilder grundsätzlich angeschraubt. Hierzu wurden sowohl durch das Kennzeichen als auch durch das Autoblech Löcher gebohrt. Nachdem dies – je nach Fahrzeugtyp – kompliziert war, wurde eine neue Halterung erfunden. Hierbei wird das Schild nur noch über ein Cliphalterung befestigt.

Ein geschraubtes Schild wechseln

  • Zum Wechseln eines geschraubten Nummernschildes benötigen Sie einen Gabelschlüssel sowie einen Schraubenzieher. Welche Größe bzw. welchen Typ Sie benötigen, erkennen Sie  an der Schraube.
  • Halten Sie nun mit dem Schraubenzieher die jeweilige Schraube fest und drehen Sie gleichzeitig mit dem Gabelschlüssel die Mutter locker. Die Mutter befindet sich stets hinter dem Kennzeichen.
  • Lässt sich die Mutter schwer oder gar nicht lösen, nehmen Sie Rostlöser zur Hilfe. Besprühen Sie mit damit die Mutter, warten Sie ein paar Minuten und versuchen Sie es erneut.
  • Sobald Sie alle Schrauben gelöst haben, können Sie das Nummernschild entnehmen. Am neuen Schild bohren Sie an der gleichen Stelle entsprechend große Löcher.
  • Montieren Sie unter Verwendung der alten Schrauben und Muttern das neue Kennzeichen. Sind die Schrauben bereits stark abgenutzt, dann verwenden Sie besser neue Schrauben. Beim Kauf neuer Schrauben können Ihnen die alten als Muster dienen.

Vorgehensweise bei einer Clip-Halterung

  • Hebeln Sie mit einem Schlitzschraubenzieher vorsichtig die Clips nach oben. Setzen Sie den Schraubenzieher dazu an der Schildseite an. Es gibt auch Halterungen, bei denen die Clips unter einer durchgehenden Leiste versteckt sind. Diese können Sie jedoch mit dem Schraubenzieher erfühlen.
  • Sind alle Clips offen, nehmen Sie das alte Kfz-Kennzeichen heraus und setzen Sie das neue ein. Klicken Sie die Clips mit der Hand nach unten und schon hält das Nummernschild.
  • Ferner gibt es Halterungen, die links und rechts je zwei Löcher haben. Verwenden Sie eine Spitzzange, mit der Sie die Löcher im Uhrzeigersinn drehen und so die Halterung öffnen können.
  • Um eine neue Halterung zu montieren, bohren Sie an den passenden Stellen Löcher. Anschließend verschrauben Sie die Halterung mit den dafür vorgesehenen Schrauben. Jetzt können Sie sofort ein neues Nummernschild einsetzen.