Frontscheibe enteisen - so geht's

Das Enteisen der Autoscheiben gehört im Winter oft zur lästigen Morgenroutine. Mit unseren Tipps bekommen Sie die Scheiben schnell und ohne Schäden wieder frei!

Die Frontscheibe manuell frei bekommen

Eine Frontscheibe können Sie einfach manuell enteisen: Nutzen Sie einen Eiskratzer und ziehen Sie diesen in Bahnen über die Frontscheibe. Vergessen Sie auch die Seitenscheiben nicht. Das Enteisen geht schnell und ist effektiv; ist die Frontscheibe jedoch verschmutzt, können Sie diese unbeabsichtigt zerkratzen, wenn Sie die Sandkörner auf der Scheibe verreiben. Eine häufige Säuberung der Frontscheibe ist deshalb im Winter besonders wichtig.

Eine gute Alternative zum Kratzen ist das Enteiserspray. Die Anwendung erfolgt durch einfaches Aufsprühen auf die Frontscheibe. Der Vorteil liegt darin, dass die Scheibe nicht zerkratzt werden kann. Von Nachteil ist, dass der Kauf des Sprays laufende Kosten verursacht. Außerdem nimmt das Enteisen recht viel Zeit in Anspruch.

Keinesfalls dürfen Sie die Frontscheibe und die Seitenscheiben durch das Begießen mit warmem Wasser enteisen. Die Frontscheibe wird durch den Temperaturunterschied unter Spannung gesetzt und kann im schlimmsten Falle reißen.

Autoscheiben automatisch enteisen

Moderne Fahrzeuge, die mit einem sogenannten Winterpaket ausgestattet sind, übernehmen das Enteisen der Frontscheibe selbst. Dabei haben sich zwei Ausstattungsvarianten besonders bewährt. Ford bietet in seinen Fahrzeugen beispielsweise eine Frontscheibenheizung als Enteiser. Diese arbeitet wie die Heckscheibenheizung, ist jedoch nicht so effektiv. Die Drähte dürfen nicht so stark sein, da sie andernfalls die Sicht behindern würden. Aus diesem Grund müssen Sie etwas länger warten, bis die Scheibe enteist ist. In Kombination mit einer Standheizung hat sich die Frontscheibenheizung besonders bewährt. Ein warmer Innenraum beschleunigt das automatische Enteisen der Windschutzscheibe.

Fahrzeughersteller wie Audi bauen ein starkes Gebläse unter die Frontscheibe, das je nach Einstellung automatisch oder manuell eingeschaltet werden kann. Auch mit dieser Variante erfolgt eine komplette Enteisung der Frontscheibe.

Die Vorteile in beiden Lösungen liegen darin, dass Sie nicht kratzen müssen. Beschädigungen der Scheibe sind ausgeschlossen. Einen Nachteil gibt es jedoch auch: Sie müssen einige Augenblicke, an kalten Tagen sind es Minuten, warten, bis Sie mit Ihrem Wagen losfahren können.

Die vollständige Enteisung der Frontscheibe dient Ihrer Sicherheit, Sie dürfen darauf nicht verzichten. Wenn Sie sich die Arbeit sparen möchten, können Sie eine Folie auf die Windschutzscheibe legen. Durch Einklemmen in die Tür kann die Folie nicht verrutschen. Vor der Fahrt nehmen Sie die Folie ab und können sofort losfahren. Die Scheibe bleibt durch die besondere Isolierung der Folie eisfrei.

Alle Artikel

Ledersitze im Auto: Lederpflege

Lackierte Felgen reinigen - Beachtenswertes

Auto starten bei Kälte - Tipps

Mehr anzeigen