Blechschaden reparieren

lack reparieren

Ein Blechschaden ist schnell passiert - und auch ebenso schnell repariert! Wir geben Tipps zu Reparatur-Möglichkeiten, dem Aufwand und den Kosten.

Weiterempfehlen

Einen Blechschaden können Sie auf verschiedene Weise reparieren

Die Reparatur eines Blechschadens kann auf zwei Arten erfolgen: Sie können das entsprechende Teil, beispielsweise den Kotflügel oder die Motorhaube, neu kaufen und mit einer Lackierung versehen. Danach tauschen Sie das verbeulte Teil gegen das neue aus. Dies ist die Variante, die hohe Kosten verursacht. Vor allem das Lackieren ist sehr teuer.

  • Die Kosten für das Lackieren sind von der Fläche des Teils abhängig, das auszutauschen ist. Ein kleiner Kotflügel ist preiswerter als eine lange Motorhaube.
  • Berücksichtigen Sie auch die Kosten für den Aus- und Einbau des beschädigten Teils. Der Wechsel einer Tür ist aufgrund der darin verbauten Elektronik für Fensterheber und Zentralverriegelung deutlich teurer als der Wechsel einer Motorhaube. Dieser erfordert in der Regel nicht viel Aufwand.

Als Alternative können Sie den Blechschaden ausbeulen. Abhängig von der Tiefe der Beule kann die Reparatur erfolgen, ohne dass der Lack Schaden nimmt. Dies wäre die preiswerteste Variante, da sich oftmals mit dem richtigen Zubehör Dellen ausbessern lassen. Achten Sie darauf, dass Sie eine Werkstatt beauftragen, die sich auf das Ausbeulen von Dellen spezialisiert hat. Soll ein Austausch kompletter Karosserieteile erfolgen, ist es von Vorteil, wenn die Werkstatt eine eigene Lackiererei besitzt. Dann kann die das Lackieren preiswerter sein.

Die Kosten für das Ausbeulen sind geringer

Handelt es sich nur um einen kleinen Blechschaden, sollten Sie in Erfahrung bringen, ob Sie den Schaden durch Ausbeulen beheben können. Die Kosten dafür sind wesentlich geringer. Eine kleine Beule ist nach erfolgreichem Ausbeulen nicht mehr zu sehen. Sie sollten den Service eines erfahrenen Dienstleisters in Anspruch nehmen, wenn Sie ein perfektes Ergebnis wünschen.

  • Können Sie die Delle ausbeulen lassen, sparen Sie die Kosten für den Kauf neuer Teile. Sie brauchen nicht in eine Werkstatt zu fahren, um die neuen Teile montieren zu lassen. Dadurch ersparen Sie sich einen erheblichen Teil der Kosten.
  • Ist ein Ausbeulen möglich, können unter Umständen auch die Kosten für das Lackieren wegfallen. Mitunter ist es notwendig, nach dem Ausbeulen einen Lackschaden zu entfernen. Dieser kann durch den Unfall aufgetreten sein oder auch durch das Ausbeulen. Ein professioneller Dienstleister kann den Lackschaden so beheben, dass nach der Reparatur nichts mehr zu sehen ist. Manchmal reicht schon ein Lackreparatur-Set um den Lackschaden auszubessern. Diese Varianten sind in jedem Fall preiswerter als eine Reparatur mit einem Ersatzteil und der entsprechenden Lackierung.

Ist Ihr Auto von einem Lackschaden betroffen, sollten Sie zunächst versuchen, die Delle durch Ausbeulen zu reparieren. Die Kosten können bei einer kleinen Delle unter 100 Euro liegen. Beim Kauf eines Karosserieteils können hingegen mit Montage und Lackierung Kosten im vierstelligen Bereich anfallen. Dies hängt von der Größe des Karosserieteils ab.   Jetzt eine passende Werkstatt für Ihre Lackierarbeiten finden.   Werkstatt finden