Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

VW

volkswagen-up-front
Volkswagen Polo
vw-l.jpg
'Er komt een kleine elektrische hatchback onder de Volkswagen ID.3'
media-Nuova Passat GTE
Volkswagen Arteon R Shooting brake 2021
VW-Touran-2021-Hero
Volkswagen VW Sharan
Caravelle 6.1 Volkswagen VW
media-Nuovo Multivan (11 2021) 2 VGI VN PRESS 08112021 Classe 9.1
Volkswagen ID.Buzz (2022) statisch, vooraanzicht
VW T-Cross
2022 VW Taigo R-Line 1.o TSI Review Hero
vw-t-roc-front
vw-tiguan-allspace
AS24 Touareg rijdend achter
Volkswagen ID.4: actieradius gemeten bij 130 en 100 km/h
AS24 Volkswagen ID.5 2021 rijdend achter

Aktuelle Top Modelle

Die beliebtesten VW Modelle im Überblick

VW

Volkswagen, oder kurz VW, ist ein deutsches Automobilunternehmen, das 1937 gegründet wurde. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Wolfsburg und der Konzern ist einer der größten Automobilhersteller der Welt. VW stellt eine breite Palette von Fahrzeugen her, von Kleinstwagen bis zu SUV und Transportern. Zu den beliebtesten Modellen gehören der Polo, der Golf und der Tiguan. VW ist bekannt für seine hochwertigen Fahrzeuge und sein Engagement für Sicherheit. In den letzten Jahren hat das Unternehmen mehrere neue Modelle auf den Markt gebracht, darunter die Elektroautos aus der ID-Reihe und einige Hybrid-Varianten bekannter Modelle wie dem Golf, Passat, Tiguan oder Touareg. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto. Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Besonderheiten der Automarke VW

  • Das Unternehmen Volkswagen ist bekannt für die Herstellung hochwertiger, aber dennoch erschwinglicher Fahrzeuge.
  • Die Autos von VW sind außerdem dafür bekannt, dass sie zuverlässig und effizient sind.
  • In den letzten Jahren hat VW seine Produktpalette um SUVs und Crossover-Fahrzeuge erweitert und wird damit vielfältigen Bedürfnissen gerecht.
  • VW legt großen Wert auf Sicherheit, und viele der Automodelle haben von unabhängigen Organisationen die besten Sicherheitsbewertungen erhalten.

Markenhistorie

Volkswagen wurde 1937 gegründet, als die deutsche Regierung das Unternehmen beauftragte, ein Auto zu bauen, das für den deutschen Durchschnittsbürger erschwinglich war. So entstand der VW Käfer, das erste in Serie produzierte Auto der Welt. Dies war ein wichtiger Meilenstein in der Automobilgeschichte und trug dazu bei, dass Autos für Menschen auf der ganzen Welt zugänglicher wurden. Im Laufe der Jahre hat Volkswagen einige beliebte und innovative Fahrzeuge produziert, vom Golf bis zum VW Bus. Im Jahr 2015 wurde VW wegen Umweltverstößen zu hohen Geldstrafen verurteilt, nachdem das Unternehmen zugegeben hatte, weltweit bei Abgastests von Dieselfahrzeugen betrogen zu haben. Heute ist Volkswagen eine der erfolgreichsten Automarken der Welt und genießt einen guten Ruf für Qualität und Leistung.

vw-beetle-kaefer

Modelle und Varianten

Volkswagen bietet eine breite Palette von Modellen an, von Kleinwagen wie dem VW Polo bis zu größeren SUVs wie dem VW Touareg. In jeder Kategorie gibt es mehrere Modelle und Varianten, aus denen Käufer nach ihren Bedürfnissen wählen können. Den kompakten VW Golf zum Beispiel gibt es sowohl als Kombi als auch als Kombilimousine und er kann mit verschiedenen Motoren und Ausstattungsvarianten individualisiert werden. Das Gleiche gilt für andere VW-Modelle wie den Passat und den VW Bus in den Versionen Caravelle, California oder Multivan. Seit einiger Zeit verkauft Volkswagen unter der Bezeichnung „ID“ auch verschiedene batteriebetriebene Modelle, darunter den ID.3, ID.4 oder ID.5 und seit 2022 auch den Elektro-Kleinbus ID.Buzz. Vom sparsamen Stadtauto wie dem VW Up! bis hin zum siebensitzigen Familien-SUV Tiguan Allspace hält Volkswagen ein vielfältiges Fahrzeugangebot bereit.

Modellübersicht der Automarke VW 2022 in den verschiedenen Fahrzeugklassen:

Kleinstwagen und Kleinwagen:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
Up! Kombilimousine Benzin, Elektro 1,0 l 44-85 kW (60-115 PS) 929-1.214 kg
Polo 6 Kombilimousine Benzin, Diesel 1,0-2,0 l 48-152 kW (65-207 PS) 1.105-1.361 kg

Kompaktklasse:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
Golf 8 Kombilimousine Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,0-2,0 l 66-245 kW (90-333 PS) 1.255-1.630 kg
Golf Variant 8 Kombi Benzin, Diesel 1,0-2,0 l 81-235 kW (110-320 PS) 1.365-1.630 kg
ID.3 Kombilimousine Elektro - 107-150 kW (145-204 PS) 1.772-1.934 kg

Mittelklasse:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
Passat B8 Limousine, Kombi Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,4-2,0 l 88-206 kW (120-280 PS) 1.367-1.776 kg
Arteon Kombilimousine, Kombi Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,4-2,0 l 110-235 kW (150-320 PS) 1.504-1.830 kg

Vans und Hochdachkombi:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
Touran 2 Kombi Benzin, Diesel 1,0-2,0 l 81-140 kW (110-190 PS) 1.436-1.645 kg
Sharan 2 Kombi Benzin, Diesel 1,4-2,0 l 85-162 kW (115-220 PS) 1.703-1.970 kg
T5 und T6 (Caravelle / Multivan) Kleinbus, Kastenwagen, Pritschenwagen Benzin, Diesel 1,9-3,2 l 62-173 kW (84-235 PS) 2.300-2.525 kg
Multivan (T7) Kleinbus Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,4-2,0 l 100-160 kW (136-218 PS) 1.941-2.257 kg
ID.Buzz Kleinbus Elektro - 150 kW (204 PS) k.A.
Caddy 5 Hochdachkombi Benzin, Diesel, Erdgas 1,5-2,0 l 55-96 kW (75-130 PS) 1.554-1.898 kg

Geländewagen und SUV:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
T-Cross Kombi Benzin, Diesel 1,0-1,6 l 70-110 kW (95-150 PS) 1.245-1.390 kg
Taigo Kombilimousine Benzin 1,0-1,5 l 70-110 kW (95-150 PS) 1.220-1.304 kg
T-Roc Kombi, Cabriolet Benzin, Diesel 1,0-2,0 l 81-221 kW (110-300 PS) 1.270-1.575 kg
Tiguan 2 Kombi Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,4-2,0 l 85-235 kW (115-320 PS) 1.490-1.980 kg
Touareg 3 Kombi Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 2,0-4,0 l 170-340 kW (231-462 PS) 2.020-2.465 kg
ID.4 Kombilimousine Elektro - 109-220 kW (148-299 PS) 1.966-2.224 kg
ID.5 Kombilimousine Elektro - 128-220 kW (174-299 PS) 2.117-2.242 kg

Preise

Neupreise

VW bietet eine Vielzahl von Autos in unterschiedlichen Preissegmenten an. Das Einstiegsmodell, der VW Up!, ist neu schon für knapp unter 15.000 Euro zu haben. Für den beliebten Kleinwagen VW Polo werden schon mindestens 20.000 Euro fällig. Wer sich in der Mittelklasse oder den SUV bei VW umsieht, der sollte für einen Golf oder Tiguan mindestens 30.000 Euro bereithalten. Das Luxus-SUV, der VW Touareg, beginnt bei knapp 70.000 Euro. Für die Elektroautos aus der ID-Reihe ruft VW 2022 mindestens 40.000 Euro für einen ID.3 auf und kündigt den E-Kleinbus ID.Buzz mit über 60.000 Euro Neupreis an. Daneben bietet VW mit kompakten Stadt-SUV wie T-Cross und Taigo oder geräumigen Vans und Nutzfahrzeugen wie Touran, Caddy oder Sharan Fahrzeuge für nahezu jeden Bedarf und jedes Budget an.

vw-e-up-elektroauto-blau-volkswagen

Hier eine Übersicht der Basis-Neupreise von VW-Modellen 2022. Alle Preise beziehen sich jeweils auf das Basismodell und beinhalten keine zusätzlichen Funktionen oder Ausstattungsstufen:

Kleinstwagen und Kleinwagen:

  • Up!: Ab 14.555 Euro
  • Polo 6: Ab 19.925 Euro

Kompaktklasse:

  • Golf 8: Ab 29.560 Euro
  • Golf Variant 8: ab 28.800 Euro
  • ID.3: Ab 38.060 Euro

Mittelklasse:

  • Passat B8: Ab 34.725 Euro
  • Arteon: ab 43.300 Euro

Vans und Hochdachkombi:

  • Touran 2: Ab 35.165 Euro
  • Sharan 2: Ab 46.990 Euro
  • T5 und T6 (Caravelle / Multivan): ab 48.831 Euro / 68.609 Euro
  • Multivan (T7): Ab 44.952 Euro
  • ID.Buzz: Ab 64.581 Euro
  • Caddy 5: Ab 27.929 Euro

Geländewagen und SUV:

  • T-Cross: Ab 21.445 Euro
  • Taigo: Ab 20.460 Euro
  • T-Roc: Ab 24.345 Euro
  • Tiguan 2: Ab 30.625 Euro
  • Touareg 3: Ab 68.895 Euro
  • ID.4: Ab 46.335 Euro
  • ID.5: Ab 47.935 Euro

Gebrauchtwagenpreise

VW-Autos sind für ihre Langlebigkeit bekannt, daher sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt viele gut erhaltene Fahrzeuge aus den verschiedenen Klassen zu finden. Der Preis für einen gebrauchten VW hängt jedoch von seinem Alter, dem Modell und dem technischen Zustand ab. Wichtig ist beim Kauf eines gebrauchten Volkswagen auch, den Kilometerstand sowie die Ausstattung des Fahrzeugs zu berücksichtigen. Während ein fünf Jahre alter VW Polo in gutem Zustand bereits ab unter 5.000 Euro angeboten wird, betragen die Gebrauchtwagenpreise für die jüngeren Kompakt-SUV T-Roc und Taigo noch mindestens 15.000 Euro. Und auch bei VW-Elektroautos wie dem ID.3 können Käufer auf dem Markt für gebrauchte Autos 2022 noch nicht viel sparen: Rechnet man hier die Umweltprämie auf Neuwagen ein, gehen gebrauchte ID.3 nahezu zu Neupreisen über den Tisch.

volkswagen-id3 front and back

Alternativen

Als einer der größten Autohersteller der Welt hat Volkswagen eine große Präsenz auf dem Automobilmarkt. Für Autokäufer, die auf der Suche nach etwas anderem sind, gibt es jedoch eine Vielzahl an anderen Möglichkeiten. Einige Alternativen zu VW stammen direkt aus dem eigenen Haus: Audi, Porsche Skoda und Seat gehören ebenfalls zum VW-Konzern und bieten baugleiche Modelle wie VW an. Die Automarken Skoda und Seat bieten ein ähnliches Qualitäts- und Leistungsniveau wie VW, können aber oft mit günstigeren Preisen für ihre Fahrzeuge punkten. Audi und Porsche sind geeignet für Käufer, die luxuriösere und sportlichere Autos bevorzugen, mit dem gewissen Extra an Stil und Persönlichkeit.

Ein weiterer großer Name in der Automobilindustrie ist Toyota. Das Unternehmen bietet genauso wie VW eine breite Palette an Fahrzeugen für jeden Bedarf und jedes Budget. Toyota ist eine beliebte Wahl für all diejenigen, die ein zuverlässiges und erschwingliches Auto suchen. Wer etwas ganz anderes möchte, für den könnten Fiat, Kia und Mazda eine Überlegung wert sein. Diese kleineren Hersteller haben Autos zu wettbewerbsfähigen Preisen im Angebot und sind zudem nicht so häufig wie VW-Fahrzeuge auf deutschen Straßen zu sehen.

FAQ

Welche Automarken gehören zu VW?
Zu den Marken des VW-Konzerns gehören einige der bekanntesten Automarken, darunter Audi, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Seat, Skoda und Volkswagen. Insgesamt verkauft das Unternehmen jedes Jahr über zehn Millionen Fahrzeuge. Der VW-Konzern ist vor allem für seine Personenkraftwagen bekannt, stellt aber auch Nutzfahrzeuge (MAN, Scania, Navistar) und Motorräder (Ducati) her.
Wem gehört VW?
Volkswagen wurde 1937 von der Deutschen Arbeitsfront gegründet und blieb bis 1960 in Staatsbesitz. In diesem Jahr wurde es teilweise privatisiert und an die Börse gebracht. Die deutsche Regierung behielt jedoch eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen. 1998 fusionierte Volkswagen mit Audi und bildete den Volkswagen-Konzern. Die Mehrheit der Aktien des VW-Konzerns gehört der Porsche SE, die sich wiederum mehrheitlich im Besitz der Qatar Holding befindet. Obwohl der VW-Konzern ein öffentliches Unternehmen ist und das Land Niedersachsen Anteile in Höhe von etwa 20% am Konzern hält, wird der Konzern letztlich von einer kleinen Gruppe privater Investoren kontrolliert.
Wer hat VW erfunden?
Volkswagen wurde 1937 von der Deutschen Arbeitsfront gegründet. Der ursprüngliche Zweck des Unternehmens war es, erschwingliche Autos für die deutsche Bevölkerung zu produzieren. In den frühen 1940er Jahren begann Volkswagen jedoch mit der Produktion von Militärfahrzeugen für die deutsche Armee. Nach dem Krieg konzentrierte sich das Unternehmen wieder auf die Produktion von Autos für Zivilisten. Das erste Nachkriegsmodell von Volkswagen, der Typ 1 (oder VW-Käfer), wurde von Ferdinand Porsche entworfen und hat sich zu einem der beliebtesten Autos der Geschichte entwickelt. Heute ist Volkswagen einer der größten Autohersteller der Welt und bietet eine breite Palette von Fahrzeugmodellen an.
Welche VW-Modelle gibt es?
Volkswagen bietet eine breite Palette von Fahrzeugen für jeden Bedarf und jedes Budget. Darunter Kleinwagen wie der VW Up! und der Polo, Kompakt- und Mittelklasse-Fahrzeuge wie VW Golf, Passat und Arteon oder Vans und Kleinbusse wie VW Touran, Caddy oder den VW Bus. VW bietet 2022 auch eine Reihe von SUVs an, darunter den Tiguan, Touareg und die Elektro-SUVs ID.4 und ID.5.

Alle Modelle, alle Ausführungen

Modelle

Fahrzeugtyp

Motorleistung

Spezial

Ausstattung

Autohändler