Gebrauchte Lexus CT 200h bei AutoScout24 finden

lexus-ct-200h

Lexus CT 200h

Der Hybridmodell Lexus CT 200h kommt im Jahr 2011 auf den Markt

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Einfach inserieren, erfolgreich verkaufen. Kostenlos auf dem großen Marktplatz.

Schnell, bequem und meistbietend verkaufen. Kostenlos, ohne Probefahrten, ohne Anrufe.

Lexus konnte für seine Entwicklungen dabei auf das technische Know-how der Konzernmutter Toyota zugreifen, die als einer der Pioniere der Hybridtechnik für den Einsatz in Großserienfahrzeugen galt. Im Jahr 2011 bauten die Japaner ihr Programm mit dem Lexus CT 200h nach unten aus und konnten damit ihre erste Lexus-Limousine der Kompaktklasse auf den Markt bringen, bei der für den Antrieb eine Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor zum Einsatz kam.

Beim Hybridsystem des Lexus CT 200h ist kein externes Aufladen nötig

Für den Lexus CT 200h nutzte der Hersteller einen von Toyota stammenden Benzinmotor mit 1,8 Litern Hubraum und vier Zylindern, der für eine Leistung von bis zu 73 kW (99 PS) ausgelegt war, während der Elektromotor eine Leistung von bis zu 60 kW (82 PS) entwickelte. Damit konnte der Lexus CT 200h eine Systemleistung von maximal insgesamt gut 100 kW (136 PS) abrufen. Die an Bord verbauten Batterien des kompakten Hybridmodells wurden durch den Verbrennungsmotor sowie durch die Rückgewinnung von Bremsenergie im Betrieb aufgeladen. Ein externes Aufladen über eine Steckverbindung war bei diesem vom Hersteller als Vollhybrid bezeichneten Antriebssystem nicht notwendig. Darüber hinaus sollte die im CT 200h verbaute Kompaktbatterie mit ihren Nickel-Metallhydrid-Zellen vollständig wartungsfrei sein.

Im Lexus CT 200h lassen sich vier unterschiedliche Fahreinstellungen wählen

Weitere Besonderheit bei dieser Art des Hybridantriebs: Der Lexus CT 200h konnte beim Anfahren und bis zu einer Geschwindigkeit von etwa 45 Stundenkilometern rein elektrisch fahren und erst in höheren Geschwindigkeitsbereichen schaltete sich der Verbrennungsmotor automatisch hinzu. Neben dem automatischen Fahrmodus, der Otto- und Elektromotor selbstständig koordinierte, ließen sich im Lexus weitere Fahrprogramme einstellen. Dazu gehörte der EV-Mode für den rein elektrischen Betrieb bei niedriger Geschwindigkeit oder die Einstellung des Sport-Modus für ein dynamischeres Ansprechverhalten der Motoren.

Der Lexus CT 200h verbraucht durchschnittlich 3,8 Liter Kraftstoff

Die Höchstgeschwindigkeit des CT 200h gab der Konstrukteur mit 180 km/h an. Für die Strecke von null auf 100 km/h benötigte der Kompaktwagen mit seiner stufenlos arbeitenden Getriebeautomatik 10,3 Sekunden. Im kombinierten Messverfahren konsumierte das Einstiegsmodell von Lexus rund 3,8 Liter Kraftstoff. Das entsprach einer CO2-Emission von gut 87 g/km und sicherte dem Lexus CT 200h die Einstufung in die Energieeffizienzklasse A+.

Fahrzeugbewertungen zu Lexus CT 200h

3 Bewertungen

4,7

  • Manfred Klenke

    19. April 2017

    Sehr gepflegtes Fahrzeug

    ausgesprochen verbrauchsgünstig, insbesondere im Stadtverkehr. Steuerbegünstigt

Technische Daten Lexus CT 200h

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick