Gebrauchte Proton 313 bei AutoScout24 finden

Proton 313

Minimalistisch: Der Proton 313

Das im Jahre 1983 gegründete Unternehmen Proton entstand durch eine Kooperation der Heavy Industries of Malaysia und dem japanischen Hersteller Mitsubishi. Initiiert wurde die Zusammenarbeit durch den ehemaligen Premierminister Mahathir bin Mohamad. Interessant ist, dass der Staat Malaysia auch heute einen Großteil der Aktien der Firma besitzt. Teil des Unternehmens ist auch der britische Autohersteller Lotus. Zwischen den Jahren 1995 und 2001 wurden die Fahrzeuge auch in Deutschland zum Kauf angeboten, auch in Österreich gab es Interessenten für die Autos. Aufgrund der mangelnden Nachfrage - es wurden nur 2 000 Modelle pro Jahr verkauft - zog sich Proton aus dem deutschen Markt wieder zurück. Aus diesem Grund sieht man den Proton 313 in Deutschland und auch in Österreich eher selten auf der Straße.

Der Proton 313 - der Kleinwagen aus Asien

Der Kompaktwagen sollte in unseren Breiten als günstige Konkurrenz zum VW Golf angeboten werden. Er basierte auf dem Vorgänger des Mitsubishi Colts und war von der Technik her japanisch konzipiert. Für die Basis-Version des dreitürigen Wagens verlangte der Hersteller auf dem deutschen Markt rund 17 990 D-Mark. Dafür bekam der Kunde ein gut ausgestattetes Auto, das von einem 1,3-Liter-Motor mit 75 PS angetrieben wurde. Für einen Aufpreis war der Proton 313 auch mit einer GLi-Ausstattung erhältlich. Eine Servolenkung hatte dieses Automodell allerdings nicht. Die Geschwindigkeit des Wagens liegt bei rund 164 Stundenkilometern. Dabei sollte der Besitzer des Fahrzeugs intelligent schalten, um auf angemessene Geschwindigkeiten zu kommen. Die Beschleunigung auf 100 Kilometer beträgt 13,6 Sekunden. Ein Hindernis für eine schnellere Beschleunigung ist das Gewicht des Wagens. Er wiegt - ohne Gepäck und Insassen - rund eine Tonne. Im Anschaffungspreis ist der Proton der 300er-Reihe zwar günstig, verbraucht allerdings immerhin rund 8 Liter im kombinierten Verbrauch. Der Kofferraum des asiatischen Wagens hat ein Volumen von 240 Litern und ist daher von durchschnittlicher Größe. Allzu viele Stückzahlen wurden hierzulande nicht verkauft. wer Interesse an dem Proton 313 hat, findet den Wagen hie und da online.

Technische Daten Proton 313

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen